mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 07:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Aktion "Deutschland rauchfrei" vom 27.08.2006


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Aktion "Deutschland rauchfrei"
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 57, 58, 59, 60, 61 ... 73, 74, 75, 76  Weiter
Autor Nachricht
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.05.2011 19:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EHST hat geschrieben:
Du unterstellst mit deinem Satz ja den Starken, dass sie den Drang zur Unterdrückung haben.

Nicht bedingungslos, aber wie weit dass Ellebogensystem führt sieht man ja im Moment...


Zuletzt bearbeitet von type1 am Mi 04.05.2011 19:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.05.2011 19:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SL-Design hat geschrieben:
Danach hättest Du kein Problem Salmonellen in der Küche oder fehlende Fluchtwege im Brandfall.


Könnte sich in einem freien Markt ein Restaurant halten, welches nicht auf Qualität achtet? Würden die Kunden noch kommen, wenn sich herumspricht, dass es dort Probleme mit Salmonellen gibt? Hätte der Betreiber ein Interesse daran, dass es im Falle eines Brandes zu Verletzten oder gar Toten kommt, für deren Schäden er (in einem freien Markt) haften würde?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 04.05.2011 19:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

type1 hat geschrieben:
EHST hat geschrieben:
Du unterstellst mit deinem Satz ja den Starken, dass sie den Drang zur Unterdrückung haben.

Nicht bedingungslos, aber wie weit dass Ellebogensystem führt sieht man ja im Moment...


Im Halbsozialismus der Bundesrepublik Deutschland? Und welches Ellenbogensystem. Es wäre nicht verkehrt, wenn Du das erläutern könntest. Kurz reicht. Denn im Prinzip weiß ich nicht, was damit überhaupt gemeint sein soll.

Ergänzend zu Zeithases sehr richtigen Einwurf. Spätestens eine Versicherung, sofern denn eine abgeschlossen werden soll, würde den Restaurantbetreiber durch hohe Beiträge oder Ablehnung zu mehr Brandschutz zwingen. Die Versicherung hat ja durchaus das Bedürfnis, einen eventuell auftretenden Schadensfall so gering wie möglich zu halten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.05.2011 19:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EHST hat geschrieben:

Im Halbsozialismus der Bundesrepublik Deutschland? Und welches Ellenbogensystem. Es wäre nicht verkehrt, wenn Du das erläutern könntest. Kurz reicht. Denn im Prinzip weiß ich nicht, was damit überhaupt gemeint sein soll.


Der Verlust von aufeinander abgestimmten Handeln.
Aber ansonsten bin ich hier wieder raus, Es bringt eh nichts über Grundsätze zu diskutieren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 64901
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 04.05.2011 20:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeithase hat geschrieben:
SL-Design hat geschrieben:
Danach hättest Du kein Problem Salmonellen in der Küche oder fehlende Fluchtwege im Brandfall.


Könnte sich in einem freien Markt ein Restaurant halten, welches nicht auf Qualität achtet? Würden die Kunden noch kommen, wenn sich herumspricht, dass es dort Probleme mit Salmonellen gibt? Hätte der Betreiber ein Interesse daran, dass es im Falle eines Brandes zu Verletzten oder gar Toten kommt, für deren Schäden er (in einem freien Markt) haften würde?


Wie sehr sich Qualität durchsetzt sieht man ja sehr anschaulich am derzeitigen Lebensmittelmarkt. Wisst ihr denn, was für zusammengpanschten Müll ihr täglich esst? Es ist wie immer, wenn wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen: Es wird versucht mit möglichst wenig Kosten möglichst viel Gewinn zu erzielen. Dass das (nicht nur) im Lebensmittlemarkt zu Lasten der Qualität geht, sollte auch euch nichts neues sein. Verdrängung oder Wunschdenken, Herr Hoecker?


type1 hat geschrieben:
…Aber ansonsten bin ich hier wieder raus, Es bringt eh nichts über Grundsätze zu diskutieren.


Vorallem nicht mit dem allwissenden Ehst. *ha ha*


Zuletzt bearbeitet von am Mi 04.05.2011 20:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 04.05.2011 20:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hipken hat geschrieben:

Wie sehr sich Qualität durchsetzt sieht man ja sehr anschaulich am derzeitigen Lebensmittelmarkt. Wisst ihr denn, was für zusammengpanschten Müll ihr täglich esst? Es ist wie immer, wenn wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen: Es wird versucht mit möglichst wenig Kosten möglichst viel Gewinn zu erzielen. Dass das (nicht nur) im Lebensmittlemarkt zu Lasten der Qualität geht, sollte auch euch nichts neues sein. Verdrängung oder Wunschdenken, Herr Hoecker?


Kaufst Du es, wenn Du es doch weißt?

Mir wäre nicht geheuer, wenn bei Unternehmen nicht wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stünden. Unternehmerisches Denken ist aber eher keine Qualität der meisten Menschen. Schade eigentlich. Und natürlich möchte man den Kostenanteil niedrig und den Gewinn maximal halten. Was denn sonst? Wie soll man denn sonst investieren? Hohe Gewinne bedeuten (und das kann man so einfach formulieren) mehr Abeitsplätze und wachsenden Wohlstand.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DooH

Dabei seit: 06.08.2003
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.05.2011 20:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lustig ist hier immer wieder mal direkt auf die letzte Seite zu klicken und zu sehen, wo sich das Gespräch hin entwickelt hat *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.05.2011 20:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Man kann ein System aber auch zu Tode rationalisieren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen EM: Deutschland - Polen
teAM Deutschland
Kommunikationsdesign aus Deutschland
Kinderleistungssport in Deutschland ?
Kartenmaterial Deutschland
Spotify in Deutschland
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 57, 58, 59, 60, 61 ... 73, 74, 75, 76  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.