mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 05:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Aktion "Deutschland rauchfrei" vom 27.08.2006


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Aktion "Deutschland rauchfrei"
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 53, 54, 55, 56, 57 ... 73, 74, 75, 76  Weiter
Autor Nachricht
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 29.04.2011 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du vergisst da ganz entscheidende Dinge. Wenn die Nachfrage nach Restaurants ohne Gewichse da ist (wie zum Beispiel von Familien mit KIindern), dann wird es auch genug Restaurants geben, in denen das nicht gestattet ist.

Und mal abgesehen davon, wenn es "ein Trend ist" und "in jedem Restaurant" passiert, dann scheint das kein Trend zu sein, sondern gesellschaftlich akzeptiert. Da darf man dann auch von Sitte sprichen. Das ist aber ein Prozeß von mehr als ein paar Jahren.

Und richtig, der Gesetzgeber muss da gar nichts machen, das machen die Restaurantbesitzer von sich aus, wenn es vom Gros der Kunden so gewünscht ist, denn sonst kommt niemand mehr ins Restaurant und das kann nicht im Sinne des Wirtes sein.

Ist jetzt aber vermutlich zu einfach, um verständlich zu sein. Mädchen!

Es spielt dabei auch keine Rolle, ob ich Kinder habe.


Zitat:
Nicht der Nichtraucher muss sich eine andere Kneipe suchen, sondern der Wirt einen anderen Job, wenn er aufs Rauchen bestehen sollte.


Einen anderen Job? Wie krank sind Menschen wie Du, die dem Wirt (dem Besitzer!) vorschreiben wollen, was in seinen Räumen geschehen soll? Und wie krank sind Menschen wie Du, die die Verletzung der Eigentumsrechte gutheißen? Und wieviel machen Menschen wie Du mit, wenn es um ganz andere Dinge geht, die Verboten oder erzwungen werden sollen? * Keine Ahnung... * Da kann einem schon mulmig werden...


Zuletzt bearbeitet von EHST am Fr 29.04.2011 16:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pantonine

Dabei seit: 03.03.2011
Ort: gehen Sie bitte weiter…
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 29.04.2011 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na dann können wir ja auch die Bordelle für Kinderbesuche aufmachen, das regeln die Besitzer und die allgemeine Sitte schon von selbst, ne? *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 29.04.2011 16:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Würdest Du mit deinen Kindern ins Bordell gehen? Schäm Dich! Richtig wäre: Das regeln die Eltern.

Aber so weit kann man auch nicht immer denken. * Ööhm... ja? * Du solltest Dich übrigens mal mit dem Begriff Sitte näher beschäftigen, bevor Du so dämlich lachst.


Zuletzt bearbeitet von EHST am Fr 29.04.2011 16:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pantonine

Dabei seit: 03.03.2011
Ort: gehen Sie bitte weiter…
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 29.04.2011 16:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenne genug verantwortungslose Eltern. Und genug Kinder, die nicht im Bordell Gebutstag feiern wollen, auch wenn Ihre Eltern es vielleicht lustig finden würden.
Aber so weit kann man auch nicht immer denken.

[edit]
Zitat:
Du solltest Dich übrigens mal mit dem Begriff Sitte näher beschäftigen, bevor Du so dämlich lachst.
Und Du Dich vielleicht mal mit dem Thema Anstand, bevor Du hier noch mehr Leute anpöbelst.
.


Zuletzt bearbeitet von pantonine am Fr 29.04.2011 16:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.04.2011 16:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EHST hat geschrieben:
Einen anderen Job? Wie krank sind Menschen wie Du, die dem Wirt (dem Besitzer!) vorschreiben wollen, was in seinen Räumen geschehen soll?


Ich bin nicht krank und komm mal von Deinem pseudoliberalen Gefasel runter.
Der Chef einer Lackiererei kann auch nicht einfach zu seinen Angestellten sagen, lackier die Kiste mal ohne Atemschutz. Die Dinger sind mir zu teuer. Auch die Lackierei ist Privatbesitz und trotzdem gibt es dort Arbeitsvorschriften, die eingehalten werden müssen.
Man hat in Discotheken und Kneipen, als Rauchen noch erlaubt war, Messungen vorgenommen, danach hätten alle Angestellten in Gasmasken und Schutzkleidung servieren müssen, so schlecht war die Luftqualität.
Es geht um Gesundheitschutz von Nichtrauchern und Angestellten, da sollten und müssen strikte Regeln herrschen.
Eben ein totales Rauchverbot in öffentlich zugänglichen Räumen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 29.04.2011 16:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du kennst Eltern, die im Bordell Kindergeburtstag feiern wollen/würden? Jetzt wird es aber etwas albern. Und selbst wenn es solch Eltern gäbe, dann sehe ich immernoch keinen Grund für ein Gesetz.

Das ist echt lächerlicher Mist, dass Du mit solch Beispielen kommst. *ha ha* Komischerweise begegnet mir das Phänomen der abstrusen Beispiele öfter, wenn es um solch Thematiken (Freiheit, Recht usw.) geht. Das scheint so eine Art letzter Strohhalm zu sein. Irgendein Fall oder eine Begebenheit wird es schon noch geben, bei der der keine Antwort hat und dann SchachMatt. *Thumbs up!*

SL-Design hat geschrieben:
EHST hat geschrieben:
Einen anderen Job? Wie krank sind Menschen wie Du, die dem Wirt (dem Besitzer!) vorschreiben wollen, was in seinen Räumen geschehen soll?


Ich bin nicht krank und komm mal von Deinem pseudoliberalen Gefasel runter.


Pseudoliberal ist das schonmal überhaupt nicht. Und krank ist das ganz eindeutig. Als normal möchte ich solch Gesinnungen jedenfalls nicht bezeichnen.

Zitat:
Der Chef einer Lackiererei kann auch nicht einfach zu seinen Angestellten sagen, lackier die Kiste mal ohne Atemschutz. Die Dinger sind mir zu teuer.


Doch, kann er sagen. Du musst es aber nicht machen.


Zitat:
Auch die Lackierei ist Privatbesitz und trotzdem gibt es dort Arbeitsvorschriften, die eingehalten werden müssen.


Ich weiß, dass es so etwas gibt.

Zitat:
Man hat in Discotheken und Kneipen, als Rauchen noch erlaubt war, Messungen vorgenommen, danach hätten alle Angestellten in Gasmasken und Schutzkleidung servieren müssen, so schlecht war die Luftqualität.


Auf welcher Grundlage basierten denn die Richtwerte? Und sind wirklich alle Richtwerte, Werte, bei deren Überschreitung ein gesundheitliches Risiko besteht? Aber das nur ein Frage am Rande. Das soll nicht davon ablenken, dass die Luft natürlich schlecht ist, wenn geraucht wird. Das weiß man aber, wenn man in einer Kneipe arbeiten möchte.

Zitat:
Es geht um Gesundheitschutz von Nichtrauchern und Angestellten, da sollten und müssen strikte Regeln herrschen.
Eben ein totales Rauchverbot in öffentlich zugänglichen Räumen.


Öffentlich zugänglich ist jede Firma, jeder verdammte Vorgarten.. einfach alles, was nicht geschlossen ist. Da braucht es keinen verdammten Bevormundungsstaat, der den Besitzern dieser öffentlich zugänglichen Räume vorschreibt, was zu tun und zu lassen ist. Wenn man diese Praxis akzeptiert, akzeptiert man es auch, wenn der Staat es unter Strafe stellt, wenn Frauen sich nicht verschleiern.


Zuletzt bearbeitet von EHST am Fr 29.04.2011 16:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pantonine

Dabei seit: 03.03.2011
Ort: gehen Sie bitte weiter…
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 29.04.2011 16:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Du kennst Eltern, die im Bordell Kindergeburtstag feiern wollen/würden?
Das habe ich nicht geschrieben. Aber jeder versteht Dinge so, wie sie einem gerade passen, nicht wahr? *Wink mit dem Strohhalm* *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.04.2011 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EHST hat geschrieben:
Das ist echt lächerlicher Mist, dass Du mit solch Beispielen kommst. *ha ha* Komischerweise begegnet mir das Phänomen der abstrusen Beispiele öfter, wenn es um solch Thematiken (Freiheit, Recht usw.) geht.


Was ist an dem Beispiel mit der Lackiererei abstrus und lächerlich? Der Vergleich passt sogar ziemlich gut.
Dort geht es um Gesundheitschutz der Angestellten.
Und den siehst Du als Eingriff in die Freiheiten und Rechte des Unternehmers, in diesem Fall den Besitzer der Lackiererei?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen EM: Deutschland - Polen
teAM Deutschland
Kommunikationsdesign aus Deutschland
Kinderleistungssport in Deutschland ?
Kartenmaterial Deutschland
Spotify in Deutschland
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 53, 54, 55, 56, 57 ... 73, 74, 75, 76  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.