mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 13:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Aktion "Deutschland rauchfrei" vom 27.08.2006


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Aktion "Deutschland rauchfrei"
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 48, 49, 50, 51, 52 ... 73, 74, 75, 76  Weiter
Autor Nachricht
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.04.2011 21:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Da eigentlich in allen andere EU-Ländern, die ein Rauchverbot eingeführt haben, die Umsätze der Gastronomie gestiegen sind


Mach' doch mal 'ne Grafik, wie sich der Umsatz in den letzten 30 Jahren entwickelt hat.
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.04.2011 21:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nur gegen Bares und bezahlten Statistikkurs.

Die meisten Deutschen sind Nichtraucher. Wie in anderen Ländern würden also für die Wirte neue Kunden hinzu kommen. Bei einem totalen Rauchverbot, glaube ich keinem Raucher, dass er darauf die Gastronomie oder gar seine Stammkneipe meidet. Das haben die EU-Nachbarn auch nicht getan.

Andererseits, wurscht. Es kommen mehr neue Nichtraucherkunden als alte Raucherkunden abspringen. Der Wirt kann so oder so zufrieden sein. Und es wäre auch irgendwie dumm, wenn sich eine Gesellschaft weiter einer Minderheit von Suchtkranken, die mit ihren Glimmstengeln Amok laufen, unterwerfen würde, wie es seit Jahrzehnten geschah.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 12.04.2011 03:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Wie in anderen Ländern würden also für die Wirte neue Kunden hinzu kommen. [...] Der Wirt kann so oder so zufrieden sein. Und es wäre auch irgendwie dumm, wenn sich eine Gesellschaft weiter einer Minderheit von Suchtkranken, die mit ihren Glimmstengeln Amok laufen, unterwerfen würde, wie es seit Jahrzehnten geschah.


Genau. Und deshalb schreibt man dem Wirt vor, was in seinen Räumlichkeiten gestattet und nicht gestattet ist. Wo kommen wir denn dahin, wenn - wie in Bayern - die Mehrheit über das Eigentum des Einzelnen entscheiden darf? Wenn Privaträumlichkeiten so mir nichts Dir nichts zum öffentlichen Raum erklärt werden, dann sollten bei jedem rechtsstaatlichen Bürger und Politiker die Alarmglocken läuten. Aber hier merkt ja anscheinend eh fast keiner was. * Ich muß mich mal kurz übergeben... * Ist ja alles nicht so schlimm, trifft doch eh immer die richtigen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.04.2011 07:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Die meisten Deutschen sind Nichtraucher. Wie in anderen Ländern würden also für die Wirte neue Kunden hinzu kommen.


"Würden also"? Das würde doch bedeuten, dass diejenigen vorher wegen rauchenden Mitmenschen nicht irgendwohin gegangen wären. Ist das belegbar?
  View user's profile Private Nachricht senden
CyberPunk

Dabei seit: 07.09.2008
Ort: Bochum
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.04.2011 08:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Da eigentlich in allen andere EU-Ländern, die ein Rauchverbot eingeführt haben, die Umsätze der Gastronomie gestiegen sind, kann man davon ausgehen, dass es in Deutschland nicht so ist.


Quelle?

Und warum eigentlich? Sind die nu gestiegen oder nur eigentlich gestiegen?


Zuletzt bearbeitet von CyberPunk am Di 12.04.2011 08:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.04.2011 08:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EHST hat geschrieben:
Und deshalb schreibt man dem Wirt vor, was in seinen Räumlichkeiten gestattet und nicht gestattet ist. Wo kommen wir denn dahin, wenn - wie in Bayern - die Mehrheit über das Eigentum des Einzelnen entscheiden darf? Wenn Privaträumlichkeiten so mir nichts Dir nichts zum öffentlichen Raum erklärt werden, dann sollten bei jedem rechtsstaatlichen Bürger und Politiker die Alarmglocken läuten.


Eine Kneipe oder Restaurant ist nunmal ein öffentlicher Raum und es geht nicht nur um den Schutz von nichtrauchenden Gästen sonder auch um den der Angestellten.
Es gab früher mal Messungen in Kneipen und Discotheken, da war die Luft so schlecht, dass die Angestellten gemäß der Arbeitsschutzbestimmungen hätten Gasmasken tragen müssen. Und die arbeiten da 6-8 Std. täglich.
In einer Lackiererei kann der Chef auch nicht einfach sagen, Schutzbekleidung ist mir zu teuer, du arbeitest ohne.
Ich finde die Diskussion eh absurd. Wieso muss sich eine Mehrheit von der Befriedigung von Entzugserscheinungen einer Minderheit gesundheitlich beinflussen lassen? Ein totales Rauchverbot in jedem öffentlichen Raum ist seit Jahrzehnten überfällig.
Abgesehen davon bringt das Rauchverbot in der Gastronomie auch neue Kunden, die vorher wegen der Qualmerei eher zu Hause geblieben sind.


Zuletzt bearbeitet von SL-Design am Di 12.04.2011 08:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.04.2011 08:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SL-Design hat geschrieben:

Abgesehen davon bringt das Rauchverbot in der Gastronomie auch neue Kunden, die vorher wegen der Qualmerei eher zu Hause geblieben sind.


Richtig. In vielen Fällen (die Oppas in der Dorfkneipe) ist es aber meiner Meinung nach - nein, ich werde das hier nicht mehr aufrollen wollen - totaler Unsinn.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
samuk

Dabei seit: 01.06.2006
Ort: Upper-Eastside Helvetia
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.04.2011 09:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mann, macht ihr hier nen Wind, bzw. Rauch!!!

Ich kann berichten, wie es kommen wird:
Das Nichtrauchen in der Gastronomie wird eingeführt. Und ihr (Raucher) habt euch
schneller damit abgefunden, als euch lieb ist. Ihr werdet euch nach einem Jahr
gar nicht mehr vorstellen können, jemals in einer Kneipe geraucht zu haben.
Und auch ihr werdet von den Vorteilen überrascht sein. Z.B. Kleider zwei-, oder
mehrmals in den Ausgang anziehen können. Ich bin mittlerweile soweit, dass die
Zigarette nur dann schmeckt, wenn ich im Freien stehe (was aber natürlich auch
negative Aspekte für die Anwohner mit sich bringt) In einem geschlossenen
Raum zu rauchen find ich irgendwie eigenartig.

btw.
Die Zigaretten werden immer teurer, weils immer weniger Raucher gibt. Und wenns
dann mal keine Raucher mehr gibt, stürzen die Gesundheitskassen finanziell zusammen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen EM: Deutschland - Polen
teAM Deutschland
Kommunikationsdesign aus Deutschland
Kinderleistungssport in Deutschland ?
Kartenmaterial Deutschland
Spotify in Deutschland
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 48, 49, 50, 51, 52 ... 73, 74, 75, 76  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.