mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 01:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Zivildienst] frage vom 08.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> [Zivildienst] frage
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.06.2004 12:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kimili hat geschrieben:
und wenn das was saucer sagt stimmt...
wäre das auch schon was


du hast doch das urteil gegen die "Allg. Wehrpflicht" mitbekommen, oder? Dieser Schüler aus wasweissichwo der Recht bekommen hat. Das ganze ist jetzt vorm Bundesgerichtshof und wird da wohl behandelt; da struck auch kein interesse mehr an der Wehrpflicht hat geb ich der Sache noch ein Jahr. Dann wird sie aufgelöst und katastrophenschützler können aufhören.

Wenn meine Freundin bis dahin mit ihrem Studium fertig ist werde ich dann den Staat auf Schadenersatz verklagen: wenn die allgemeine Wehrpflicht als unrechtmässig erklärt werden sollte -> rückwirkend. was aber wohl eh nicht geschehen wird. Mit der Auflösung der Wehrpflicht bin ich mir sicher und ich bin sogar bereit zu wetten.

Hätten die Deutschen bereits bei der letzten Wahl richtig gewählt ( link1, link2 ) gäb es jetzt schon keine Wehrpflicht mehr.

ich habe diesmal wirklich alles gemacht damit es nicht als politische werbung rüberkommt.. ich hab verdammt nochmal sogar die grünen gelinkt.. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.06.2004 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kimili hat geschrieben:
er wurde zrückgestellt...und wird nächstes jahr gezogen...dann ist er 24...end der scheiß...so kriegt der nie nen job...


Les meinen Link auf der erten oder zweiten seite - am 23 kann es ihm wurscht sein!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Kimmy

Dabei seit: 20.09.2002
Ort: kimland
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 08.06.2004 12:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann man auch ne nachmusterung machen, wenn man schon verweigert hat?
er ist t2


Zuletzt bearbeitet von Kimmy am Di 08.06.2004 12:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
heim_experimente

Dabei seit: 24.06.2003
Ort: Dessau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.06.2004 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@saucer:
rückwirkend wird das wohl kaum geschehen

aber bei der aufhebung der wehrpflicht bin ich mir nicht sicher - deutschland hätte das schon vor jahren gemacht, wenn nicht die frage aufgekommen wäre: was machen wir nur ohne die zivis (kriegsdienstverweigerer)
wenn der wehrdienst abgeschafft wird, wer soll dann die ganzen stellen besetzen - bzw. wer würde sich schon zum arschabwischen bewerben ?!


Zuletzt bearbeitet von heim_experimente am Di 08.06.2004 12:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
myel

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.06.2004 12:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kimili hat geschrieben:
kann man auch ne nachmusterung machen, wenn man schon verweigert hat?
er ist t2


hm wenn du denn zivildienst antrittst kommt nochmal ne ärtzliche überprüfung..dort drogen ankreuzen (hatte ich ausversehen gemacht, weil ich nicht ganz wach war *zwinker* ) schon kommt ne nachuntersuchtung...
  View user's profile Private Nachricht senden
tobiTOBSEN

Dabei seit: 19.08.2002
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.06.2004 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kimili hat geschrieben:
kann man auch ne nachmusterung machen, wenn man schon verweigert hat?
er ist t2


kann man, einfach beim kreiswehrersatzamt anrufen, denen erklären, dass man in der letzten zeit einen unfall o.ä. hatte
und seitdem irgendwelche beschwerden hat...
müssen dich dann erneut mustern, wegen tauglichkeitsgrad...

hat n kollege von mir auch gemacht, mit T1 gemustert, beim snowboarden schlüsselbein gebrochen --> nachgemustert und
nicht für wehrdiensttauglich befunden worden Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.06.2004 12:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heim_experimente hat geschrieben:
@saucer:
rückwirkend wird das wohl kaum geschehen

aber bei der aufhebung der wehrpflicht bin ich mir nicht sicher - deutschland hätte das schon vor jahren gemacht, wenn nicht die frage aufgekommen wäre: was machen wir nur ohne die zivis (kriegsdienstverweigerer)
wenn der wehrdienst abgeschafft wird, wer soll dann die ganzen stellen besetzen - bzw. wer würde sich schon zum arschabwischen bewerben ?!


in einer stellungnahme hab ich damals als zivi ~2000 einen brief von Bundesamt für den Zivildienst bekommen in dem die kosten aufgeschlüsselt wurden. sogar das baz musste zugeben sie sind teurer als "ohne zivis"

edit: der gleiche trugschluss wie "rauchen für die steuer"...


Zuletzt bearbeitet von saucer am Di 08.06.2004 13:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Bewerbung] Zivildienst
Zivildienst+Weiterbildung?
Nach der Ausbildung > Bund oder Zivildienst?
Der Weg in die Selbständigkeit ... Frage über Frage
Frage zu Ausbildungsbeschränkungen
Frage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.