mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 21:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Zeugnisse/Bescheinigung - was bekomm ich nach der Ausbildung vom 30.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Zeugnisse/Bescheinigung - was bekomm ich nach der Ausbildung
Autor Nachricht
der_benno
Threadersteller

Dabei seit: 28.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 30.01.2005 17:24
Titel

Zeugnisse/Bescheinigung - was bekomm ich nach der Ausbildung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, habe bisher erst eine Bescheinigung, dass ich die
Prüfung zum MG bestanden habe, ok, soweit alles klar, mein Arbeitgeber
lässt sich riesig Zeit mit dem Ausbildungszeugnis. Was bekomme ich noch alles
bzw. was muss ich alles haben?

Derzeit weiss ich noch garnicht, was alles fehlt
  View user's profile Private Nachricht senden
gface

Dabei seit: 03.10.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.01.2005 18:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würd mal sagen das du noch ein Zeugnis von der IHK bekommst
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Naranji

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 30.01.2005 19:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde mir auch ein Arbeitszeugnis, bzw. Zwischenzeugnis (insofern du übernommen wirst) ausstellen lassen. Hast du in jedem Fall eh immer Recht drauf, aber um das ganze "abzurunden" macht sich das ganz gut. Zudem: wenn dein Betrieb dich irgendwann kurz danach doch wieder loswerden will und sehr widersprüchliche Zeugnisse schreibt hast du Chancen zu zeigen: hey, der wollte mir nur eins reinwürgen.
  View user's profile Private Nachricht senden
der_benno
Threadersteller

Dabei seit: 28.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 30.01.2005 20:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naranji hat geschrieben:
Ich würde mir auch ein Arbeitszeugnis, bzw. Zwischenzeugnis (insofern du übernommen wirst) ausstellen lassen. Hast du in jedem Fall eh immer Recht drauf, aber um das ganze "abzurunden" macht sich das ganz gut. Zudem: wenn dein Betrieb dich irgendwann kurz danach doch wieder loswerden will und sehr widersprüchliche Zeugnisse schreibt hast du Chancen zu zeigen: hey, der wollte mir nur eins reinwürgen.


hmm aber anspruch auf ein arbeitszeugnis hat man doch nicht, wenn man wirklich nur ausgebildet wurde und dann geht oder? dann gibbets nur ein ausbildungszeugnis - werde nämlich nicht übernommen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Naranji

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 30.01.2005 20:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

der Unterschied liegt glaub ich daran, dass ein Zeugnis über die Ausbildung nur neutral gehalten, also ohne Bewertung sein darf. Sprich nur eine Aufgliederung deiner Tätigkeiten, etc., aber keine Beurteilung über deine Leistung. Außer es ist dein ausdrücklicher Wunsch, dass so ne Leistungsbeurteilung drin steht.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Freiberufler Bescheinigung Designer/Programmierer
IHK Bescheinigung Prüfung Sommer 2009
Zeugnisse
Zeugnisse
Zeugnisse bei Bewerbung an FH
Zeugnisse in der Bewerbung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.