mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 04:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Zeugnisfrist... vom 15.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Zeugnisfrist...
Autor Nachricht
Lapje
Threadersteller

Dabei seit: 17.06.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 07:51
Titel

Zeugnisfrist...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallöchen...

Das Thema betrifft nicht mich sondern meine Freundin, aber vielleicht weiss doch jemand bescheid...Lächel

Es geht um das Zeugnis. In welcher Zeit muss der frühere Arbeitgeber ein Zeugnis ausstellen ? Meine Freundin wartet seit 2 1/2 Monaten auf das Zeugnis ihres letzten Arbeitgebers...das erscheint uns doch etwas lang. Gibt es eine Frist in der der Arbeitgeber verpflichtet ist ein Zeugnis auszustellen ???

besten dank

Lapje
  View user's profile Private Nachricht senden
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.09.2004 08:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eigentlich am letzten Arbeitstag.

Deine Freundin kann sich ohne Zeugnis ja gar nicht richtig bewerben, daher sollte sie ganz schnell zusehen ihr Zeugnis einzufordern, zur Not über das Arbeitsgericht!!!
Auch wenn sie derzeit in einem anderen Arbeitsverhältnis steht und es nicht so eilig sein sollte, sie sollte sich darum kümmern ihr Zeugnis zu bekommen!

Ich habe mal gehört das der Arbeitgeber max. 2 Wochen danach nachreichen darf, weiß es aber nicht genau, ich meine am letzten Arbeitstag!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 08:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

6 monate hat deine freundin zeit sich darum zu kümmern, danach ist der ex arbeitgebeer nicht mehr verpflichtet eins aus zu stellen.

http://www.sueddeutsche.de/jobkarriere/erfolggeld/schwerpunkt/335/21314/


Zuletzt bearbeitet von grafiksau am Mi 15.09.2004 08:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Lapje
Threadersteller

Dabei seit: 17.06.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 08:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und was wäre jetzt wenn er das nicht macht innerhalb der 6 Monate ? Wenn er sich quasi weigert ?
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 08:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lapje hat geschrieben:
und was wäre jetzt wenn er das nicht macht innerhalb der 6 Monate ? Wenn er sich quasi weigert ?


arbeitsgericht
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.09.2004 02:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lapje hat geschrieben:
und was wäre jetzt wenn er das nicht macht innerhalb der 6 Monate ? Wenn er sich quasi weigert ?


wenn sie in diesem zeitraum eine mahnung per einschreiben zustellen hat lassen ist diese frist aufgehoben da sie ja ihre ansprüche schon geltend macht.
ich würde einfach mahnen - 3 schreiben, jeweils 14 tage zeit und dann -> anwalt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.