mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 01:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wieviel GELD als Ausgelernter!? vom 06.04.2004


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Wieviel GELD als Ausgelernter!?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 22, 23, 24, 25, 26 ... 44, 45, 46, 47  Weiter
Autor Nachricht
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 01.07.2004 17:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tuxedo hat geschrieben:
Waschbequen hat geschrieben:
Da würde ich keine Minute zögern und kündigen. Und wenn du nix findest errechnet sich dein Arbeitslosengeld aus dem gültigen Tariflohn, und damit hast du sicher mehr übrig als so.


bist du dir da 100pro sicher?
und welcher tarifvertrag liegt da zugrunde?


Ja bin ich mir - nur wird das nicht immer so von den Arbeitsämtern gewährt, d.h. die nehmen als Bemessungsgrundlage oft die Ausbildungsvergütung. Rein rechtlich sind sie aber dazu verpflichtet sich an die Tarife zu halten - da das aber kaum einer weiß, wird das auch oft nicht so gemacht. Gibt es auch entsprechende Gerichtsurteile drüber.

In unserem Falle würde sich das dann sicher aus dem hier ergeben.

@Yak - ich habe mich mehr als genug mit der Situation in Dtl. beschäftigt. Und wie schon gesagt, in der Situation hat er in etwa so viel Arbeitslosengeld wie Gehalt, also gibt's keinen Grund diesen Scheiß mitzumachen. Irgendwo muss ja auch mal Schluss sein - sonst können wir die letzten 150 Jahre Sozialdemokratie in die Tonne treten.
 
Turrican2

Dabei seit: 22.10.2003
Ort: Bremen
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.07.2004 18:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nabend, hatte vorhin ein Gespräch mit meinem Cheffe.
Wie es aussieht werde ich jetzt als Startgehalt erst einmal 1100€ netto verdienen (er ist also auf meinen Vorschlag eingegangen) und sobald es wieder etwas besser in der Agentur ausschaut mehr (bei uns ist im Moment etwas Sommerflaute).

Feine Sache. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Imion

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: Krefeld
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.07.2004 19:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Man kann ja sagen was man will,
aber aussuchen können wir uns unsere Arbeitgeber beim besten willen nicht mehr.
Allein im Raum Mönchengladbach, Krefeld, Düsseldorf werden locker 150 bis 200 MGs das Jahr ausgespuckt, ist ne Schätzung von mir, kann deutlich drüber sien oder n bissel weniger aber irgendwo da wirds sein.

Und da muß ich sagen nimmt man erst mal besser was man kriegt, ob unterbezahlt oder nicht,
wenn du selber kündigst wirst du meines wissens nach erstmal gesperrt was arbeitslosengeld angeht,
und bringen tuts dir auch nichts ausser das dir wertvolle berufserfahrung flöten geht die du nicht vorweisen kannst.
Mein Tip bleiben und in Ruhe suchen,
so werd ich s auch machen wenn es scheiße aussehen sollte,
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sugababe

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 01.07.2004 20:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich bin da voll eurer Meinung.
Ich arbeite in einem sehr kleinem Betrieb mit super Arbeitsklima und mir gefällts da. Da ich jetzt AP hatte stand auch das Gespräch mit meinem Chef an und ich habe ihm gesagt (da ich zwar allein wohne aber keine Miete zahle) das ich minimum 1000 Euros netto brauch. Hab n Auto das will gezahlt werden, Lebenserhaltungskosten und so weiter. Erst wollte er mich mit 1300 Euro brutto abspeisen bis ich ihm dann gesagt hab das ich den 1000er auf m Konto brauch. Und so wirds jetzt auch gemacht. Wenn ich hier so les das manche 2000 Euro oder mehr bekommen denk ich mir halt auch: Na super!
Wow wenn ich das kriegen würde! Aber bei der momentanen Arbeitslage in ganz Deutschland kann man froh sein irgendwo in seinem Job arbeiten zu können. Ich weiß das das total unterbezahlt ist was ich bekommen werde aber ich denk an die Berufserfahrung die ich dann vorweisen kann und das ist das wichtigste. Wenn man sich die Stellenanzeigen mal so ansieht
wird überall mind. 2 Jahre Berufserfahrung gesucht. Also was soll man machen, besser als arbeitslos zu sein wie viele hier im Forum. Ich werde in meiner Firma einen 1-Jahres Vertrag bekommen und dann schau ich mich nach was anderem um.
Gruß die Suga
  View user's profile Private Nachricht senden
joogolie

Dabei seit: 30.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 01.07.2004 22:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meinem Chef fällt jeden Tag was neues ein, wie er den Vertrag zu seinen Gunsten abändern kann. Heute habe ich verkündet bekommen, dass ich statt des abgesprochenen unbefristeten Arbeitsverhältnis nun doch einfach so einen befristeten Vertrag bekommen werde. Er wusste noch nicht mal für welchen Zeitraum, da müsse er sich erst einmal erkundigen... Dann kommen noch ganz tolle Klauseln und Bedingungen rein, damit man jeder Zeit die Möglichkeit offen hat einen Kündigungsgrund herbeizureden...

Da bin ich mal gespannt, auf welche Ideen die bis nächste Woche kommen. Bald wundert mich gar nichts mehr. Traurig aber wahr. Am schlimmsten finde ich es, dass das vormals von mir als recht gut empfundene Verhältnis mehr und mehr den Bach herunter geht, nur wegen der Geldgeilheit von denen. Von meiner Seite existiert da jetzt leider keine Vertrauensbasis mehr.

Ich frage mich, wieso wir überhaupt über die Gehaltsbedingungen gesprochen haben. Eigentlich hätten sie mir ja auch gleich ihren Wunschvertrag als einmaliges Angebot vorlegen können (aber dann hätten sie sich ja im Vorfeld darüber informieren müssen, das wäre ja Zeitverlust gewesen...)

Über sowas Unnötiges könnte ich mich kaputtärgern.
  View user's profile Private Nachricht senden
tuxedo

Dabei seit: 10.10.2002
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Do 01.07.2004 22:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@sugababe
wer bekommt hier 2000 netto??
Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
Yak

Dabei seit: 01.07.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.07.2004 17:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@waschbequen
Das Abreitsamt mußt du mir zeigen wo am Tariflohn bemessen tut in diesem Falle. Ich bin schon lange genug in der freien Wirtschaft um zu wissen wie der Hase läuft. Du hast aber recht, 150 Jahre Sozialdemokratie werden mit den Füssen getretten, aber nicht von den Arbeitgeberen, die haben nämlich mitlerweile erkannt, das die Arbeitskräfte das wichtigste in ihrem Betrieb sind und es gilt diese zu "pflegen". Aber durch immer absurtere Forderungen von Seiten der Arbeitnehmer und unfähigkeit der Politiker (egal welche Partei) werden sie doch zu solchen Maßnahmen zum teil gezwungen. Unser Land ist in einer schlechten Situation in Moment und ihr muß jeder abstriche machen, sonst kommen wir nie aus der Missere raus. Oder was glaubst du wer Deutschland wieder nach vorne bringt? Ein Gehalt von 1550 Eur. ist für den Anfang OK. Ich kenne genug Berufe, wo man nach Jahrerlanger Berufserfahrung nicht mehr bekommt und da steht dies sogar im Tarifvertrag.
So, dies ist meine Meinung und das Thema ist für mich erledigt, du würdest kündigen den Staat anpumpen der damit sich noch mehr verschuldet und den Arbeitnehmern somit noch mehr Geld aus den Taschen zieht und ich würde den Job annehmen und damit hat es sich.
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 18:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tuxedo hat geschrieben:
@sugababe
wer bekommt hier 2000 netto??
Au weia!


öhmm.. meinst du damit "mindestens 2000 euro netto"?
wenn ja, dann *meld*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Vergütung als ausgelernter Mediengestalter/in
Vergütung ausgelernter Mediengestalter
Kleinunternehmer als ausgelernter Mediengestalter B&T
Geld verdienen mit 14
Geld für Ausbildung?
Das liebe Geld...
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 22, 23, 24, 25, 26 ... 44, 45, 46, 47  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.