mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wieder mal ne Gehaltsfrage! vom 26.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Wieder mal ne Gehaltsfrage!
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
incancellata
Threadersteller

Dabei seit: 26.04.2006
Ort: München
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 26.09.2006 15:05
Titel

Wieder mal ne Gehaltsfrage!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo sicher schon zig-fach gestellt die Frage, aber ich hätte doch gerne nochmal neue Meinungen, Erfahrungen von Euch gehört. Ich bin Dipl. Grafik- und Kommunikationsdesignerin, seit 4 Jahren festangestellt in einer Werbeagentur in München und verdiene momentan...räusper...mickrige 1800E. Ich habe 3 Jahre lang an einer Grafikdesignakademie in Italien studiert und will nun endlich einen neuen Job. Noch bin ich mir nicht sicher ob wieder in einer Agentur oder, falls sich sowas findet, als inhouse Grafiker in einem Unternehmer. Ganz realistisch gesehen...was kann ich mit meiner 4 jährigen Berufserfahung verlangen als brutto Gehaltsvorstellung? Ich bin topfit am Mac und wirklich kreativ. Meine Vorstellung liegt bei 2800E! Was meint Ihr???
Danke für ne Info im Voraus!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Dis

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 26.09.2006 15:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

naja also du müsstest du uns schon was zeigen - jeder kann sagen das er kreativ ist (am Mac fit zu sein ist jetzt nix besonderes). Ansonsten musst du selber wissen was du Wert bist - das kann dir hier keiner abnehmen.

Und - benutz mal die Suche - diese Frage wurde tatsächlich schon zigmal gestellt. Vielleicht findest du ja dort was.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
rabb.it

Dabei seit: 25.02.2003
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.09.2006 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klick von heute
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 26.09.2006 15:33
Titel

Re: Wieder mal ne Gehaltsfrage!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

incancellata hat geschrieben:
Hallo sicher schon zig-fach gestellt die Frage, aber ich hätte doch gerne nochmal neue Meinungen, Erfahrungen von Euch gehört. Ich bin Dipl. Grafik- und Kommunikationsdesignerin, seit 4 Jahren festangestellt in einer Werbeagentur in München und verdiene momentan...räusper...mickrige 1800E.


Was machst Du? Reinzeichnung, Junior AD, Grafikerin?

Allgemein: Als Einstiegsgehalt o.k und üblich
Kleine Agentur, geregelte Arbeitszeiten: Bisschen wenig
Große Agentur, ungeregelte Arbeitszeiten, viele Überstunden: Zu wenig.

Zitat:
Meine Vorstellung liegt bei 2800E! Was meint Ihr???


Ziemlich happiger Schritt, 1000 Euro mehr im Monat. Ich wäre gespannt, wie Du das verargumentierst, hätte ich das zu entscheiden. Hmm...?!

c_wrirter


Zuletzt bearbeitet von am Di 26.09.2006 17:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.09.2006 15:56
Titel

Re: Wieder mal ne Gehaltsfrage!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

c_writer hat geschrieben:

Ziemlich happiger Schritt, 1000 Euro mehr im Monat. Ich wäre gespannt, wie Du das verargumentierst, hätte ich das zu entscheiden. Hmm...?!
c_wrirter


Zitat:
warum sollte ich weniger verdienen als ein dachdecker

Zitat:
duchschnittliche lebenshaltungskosten liegen in münchen bei 700-1000 euro

Zitat:
ich bin jung und brauch das geld


tausend euro mehr ist für mich nur konzequent. ok wer nichts kann, kann auch nichts verlangen aber davon geh mal nicht aus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.09.2006 15:59
Titel

Re: Wieder mal ne Gehaltsfrage!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

flavio hat geschrieben:
c_writer hat geschrieben:

Ziemlich happiger Schritt, 1000 Euro mehr im Monat. Ich wäre gespannt, wie Du das verargumentierst, hätte ich das zu entscheiden. Hmm...?!
c_wrirter


Zitat:
warum sollte ich weniger verdienen als ein dachdecker

Zitat:
duchschnittliche lebenshaltungskosten liegen in münchen bei 700-1000 euro

Zitat:
ich bin jung und brauch das geld


tausend euro mehr ist für mich nur konzequent. ok wer nichts kann, kann auch nichts verlangen aber davon geh mal nicht aus.


Mit den Spruechen bist Du ganz schnell wieder raus aus dem Gespraech.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.09.2006 16:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

warum?
man muss es ja nicht in dieser deutlichkeit sagen.
die selbstsändigen hier verteidigen ihre studensätze auch mit verbundenen kosten und nicht mit derem qualitäten.
klar man kann sich auch in den höchsten tönen loben. nur wenn die agentur nicht bereit ist faire löhnen zu zahlen bringen keine der genannten argumente etwas.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
incancellata
Threadersteller

Dabei seit: 26.04.2006
Ort: München
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 26.09.2006 16:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich finde es nicht so wahnsinnig unverschämt oder so stark übertrieben meine Vorstellung von 2800E aus folgendem Grund: Mein Gehalt war im Vergleich zu anderen Münchner Agenturen als Einstiegsgehalt gering! Ich bin mit 1650 E eingestiegen, dann kam mal eine Eröhung auf 1850E, vor 1 Jahr. Eine Kollegin von mir, die als MG hier bei mir in der Agnetur gelernt hat und dann übernommen wurde, bekam als Einstieg 2100E!!! Sprich, fast 500E mehr. Damit will ich sagen, mein Einstiegsgehalt war von Anfang an zu niedrig! Bekannte von mir, die von der U5 kamen und nun bei Heye, Serviceplan oä. arbeiten, bekamen direkt nach dem Studium 2600E. Klar, es wären 1000E mehr als jetzt, aber es wäre sehr wohl angemessen und argumentieren, warum ichdas als Vorstellung habe, könnte ich problemlos. Ich wollte eigentlich nur hören, was ihr für Erfahrungen in vielleicht Münchner Agenturen gemacht habt, sozusagen wollte ich ein wenig Bestärkung *zwinker*
Danke Flavio *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Die Gehaltsfrage
Sehr spezielle Gehaltsfrage
Speziell Gehaltsfrage bei Quereinsteigern
Das liebe Geld... Gehaltsfrage
Studienende und Gehaltsfrage... mal wieder :)
Gehaltsfrage nochmal aufgegriffen und nachgehakt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.