mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 14:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie würdet Ihr dieses Arbeitszeugnis bewerten? vom 19.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Wie würdet Ihr dieses Arbeitszeugnis bewerten?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Birnemann
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 19.07.2005 09:55
Titel

Wie würdet Ihr dieses Arbeitszeugnis bewerten?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich sag mal bewusst gar nichts dazu und bin gespannt, was Ihr davon haltet. Mich würde auch sehr interessieren, was eurer Meinung nach der ideale Job für Herrn Hubert Meyer ist.

Herr Hubert Meyer, geboren am 1. Januar 1976 in Meyersdorf, war von der Gründung von Firma Müller am 1.Mai 2000 bis zum 30. August 2004 in unserem Unternehmen beschäftigt.
Firma Müller ist ein global arbeitendes Dienstleistungsunternehmen für die Printmedienbranche, welches sich neben der Durchführung von DTP- und Lithografiearbeiten auf die Produktion von Database-Publishing-Software spezialisiert hat. Herr Meyer war als Produktionskraft in unserer DTP-Abteilung tätig.
Nachdem wir in früheren Arbeitsverhältnissen bereits sehr gute Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit Herrn Meyer gemacht hatten konnten wir ihm diese Stelle anbieten.
In seinen Verantwortungsbereich als Produktionskraft fielen:
- Layout von Produktkatalogen, Prospekten und Anzeigen
- Reinzeichnung und Korrektur von Produktkatalogen, Prospekten und Anzeigen
- Composing- und Retuschearbeiten sowie einfachere Farbkorrekturen in Adobe Photoshop
- Erstellung und Kontrolle von Druckdaten
- Datenpflege der von ihm bearbeiteten Aufträge
- Vorbereitung von Daten für Database-Publishing
Herr Hubert Meyer erfüllte diese Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Besonders herauszustellen ist seine Bereitschaft zu hoher zeitlicher Flexibilität mit der er dem Unternehmen geholfen hat Engpässe zu überwinden. Herr Meyer arbeitete zügig und effektiv und hatte immer einen Blick für das Wesentliche. Neben der betrieblichen Arbeit zeigte er eine hohe Initiative sich selbstständig fortzubilden.
Sein persönliches Verhalten war stets vorbildlich, so daß Herr Meyer von Kollegen und Vorgesetzten sehr geschätzt wurde.
Aufgrund von veränderten Arbeits- und Auftragsstrukturen müssen wir leider das Arbeitsverhältnis mit Herrn Meyer zum 30. August 2004 beenden.
Wir danken ihm für die gute Zusammenarbeit und wünschen für den weiteren beruflichen Werdegang viel Erfolg und persönlich alles Gute.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.07.2005 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sehr gutes Zeugnis. Alles wichtge drin.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
waiu

Dabei seit: 16.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.07.2005 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klingt okay, wenn jetzt auch nicht ausufernd mit Lob überschüttend. "Blick für das Wesentliche" klingt komisch und irgendwie vermutet man da auch was negatives hinter.
  View user's profile Private Nachricht senden
zeitgeisty

Dabei seit: 20.02.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.07.2005 10:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

waiu hat geschrieben:
Klingt okay, wenn jetzt auch nicht ausufernd mit Lob überschüttend. "Blick für das Wesentliche" klingt komisch und irgendwie vermutet man da auch was negatives hinter.


jau... da bin ich auch drüber gestolpert... aber sonst: *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 19.07.2005 10:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Birnemann,

stets zu unser vollsten Zufriedenheit = gut

Besonders herauszustellen ist seine Bereitschaft zu hoher zeitlicher Flexibilität = Arbeitstier, macht Überstunden

immer einen Blick für das Wesentliche = kann bedeuten daß Du dazu neigst, dich weniger um nebensächliche Dinge zu kümmern und gelegenlich am Beiwerk etwas vergisst.

von Kollegen und Vorgesetzten sehr geschätzt = sehr gut, würden dich nur die Kollegen schätzen, bedeutet es Du bist eine Klöntüte


Herr Meyer ist ein Arbeitstier, das man mit eigenständigen Projekten alleinlassen kann. Allerdings würde ich ihm einen Mitarbeiter zur Seite stellen, der sich auch um das Beiwerk kümmert. Da es keinerelei Aussage zu Teamfähigkeit gibt, würde ich Herrn Meyer diesbezüglich unter die Lupe nehmen. Ein Mensch der Überstunden macht ist oft ein Einzelgänger.

Ich würde sagen, das klassische Arbeitstier für die Druckvorstufe, aber weniger der kreative oder gar leitende Typ.

LG,
Ellie
 
lumpy

Dabei seit: 27.04.2005
Ort: Bayern
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.07.2005 10:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hört sich echt gut an! *Thumbs up!*
Aber sollten die Vorgesetzten nicht vor den Kollegen stehen? Sonst heisst es ja dass man sich besser mit den Kollegen als wie mit den Vorgesetzten verstanden hat. Ich denke da gibt es doch auch eine Regel.
* Such, Fiffi, such! *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 19.07.2005 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Letztenendes gibt es da keine Regel - genau wie zu den ganzen Schlüsseln.
Bei vielen Punkten sagen verschiedene Bücher / Programme zu dieser
'Verschlüsselung' was unterschiedliches aus.

Das ganze wurde doch mal von irgendeinem Zeitungsverlag ins Leben gerufen
und ist imho reine Verarsche. Diese Art von Beurteilung gehört verboten.

Man kann auch anders ein qualifiziertes, positives Zeugnis schreiben. So, dass
es zu keinen Missverständnissen kommen kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.07.2005 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, nicht zu viel hineininterpretieren. Gerade weil es soviele tausende, teils widersprüchliche Regeln gibt, setzt sich da kein Personaler mehr als nötig mit auseinander.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen bitte Arbeitszeugnis bewerten
Arbeitszeugnis, bitte bewerten.
Bitte Arbeitszeugnis bewerten - klingt irgendwie komisch
Arbeitszeugnis
arbeitszeugnis
Arbeitszeugnis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.