mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 23:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie weiter? [Werbung] vom 16.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Wie weiter? [Werbung]
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Nela

Dabei seit: 17.05.2003
Ort: Landsberg am Lech
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 16.11.2005 18:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo!
ich bin auch mediengestalterin und habe letztes jahr im sommer meine ausbildung beendet.
ich war danach ein halbes jahr praktikantin in der kreation einer top 10 agentur, danach haben sie mich uebernommen.


wenn man bereit ist, als praktikant anzufangen und sehr hart zu arbeiten kann man auch als mediengestalter junior bzw. art direktor werden. in vielen kleineren agenturen ziehen sie GUTE mgs sogar den studierten vor - weil diese nicht nur kreativ gestalten koennen, sondern auch das technische/produktionerische hintergrundwissen haben.
allerdings: du musst dich doppelt und dreifach beweisen - aber wenn dus kannst, hast du alle moeglichkeiten * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 16.11.2005 18:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jamesblond321 hat geschrieben:
Puh zum Glück gibt es hier doch noch Leute, die wissen was sie schreiben und nicht nur mutmaßen wie ventura oder way...irgendwas. Natürlich schreiben Agenturen dass sie Leute mit einem abgeschlossenen Diplom haben wollen um die "Grütze" vorab abzuschrecken weil kostet ne menge Zeit und Geld die Bewerbungen durchzusehen und Absagen zu schreiben.


hehe. genau. erklär uns die welt.

ausnahmen bestätigen die regel, hat ja keiner behauptet das sich talent nicht durchsetzen kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 16.11.2005 19:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
hehe. genau. erklär uns die welt.


Nein, "Euch" doch nicht - "Ihr" wisst ja schon alles ...

Zitat:
ausnahmen bestätigen die regel, hat ja keiner behauptet das sich talent nicht durchsetzen kann.


... trotzdem mal direkt gefragt: Über welche Agenturerfahrungen verfügst Du, dass Du definieren könntest, was dort "die Regel" ist? Bisher waren noch in jeder Agentur, in der ich gearbeitet habe (ausschließlich GWA-Agenturen), Art-Leute (von Textern mal ganz abgesehen) ohne Studium oder ohne Abschluss und die Schlechtesten waren das nie.

c_writer
 
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 16.11.2005 20:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich wünsche Dir viel Glück auf Deinem Weg dorthin, und vielleicht beweist Du uns doch noch dass es geht!

Ich würde als Praktikant einsteigen, wenn Du Glück hast nehmen die Dich danach als Junior AD. Wenn nicht, dann würde ich Dir raten erstmal als Mediengestalter in kleineren Agenturen anzufangen (da hast Du eher die Möglichkeit auch kreative Jobs zu machen). Ich glaube dass es schwer ist, direkt von der Ausbildung auf den „Laufsteg“ zu klettern.

Generell ist die Stimmung unter den studierten Kreativen nicht so gut. Viele kleine Agenturen setzen lieber auf den Mediengestalter als auf den teuren „Diplom-was-auch-immer-Designer“, was die Jobsituation für die „großen“ dieser Welt natürlich schwer macht. Aber in großen Agenturen setzt man derzeit dagegen um das Aussterben dieser ART-Direktoren zu verhindern.

Du musst wissen dass ein AD nicht nur Mediendesign macht sondern auch z.B. Kampagnenentwicklung und CI-Entwicklung betreut. Das fordert schon ein bisschen mehr von Dir als ein bisschen Layouten.

Also, vielleicht ist die Welt noch nicht bereit für Dich, aber ich drücke dir die Daumen! *Thumbs up!*


Zuletzt bearbeitet von Knalltüte am Mi 16.11.2005 20:42, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
rpgo

Dabei seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 02:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ventura hat geschrieben:
ausnahmen bestätigen die regel, hat ja keiner behauptet das sich talent nicht durchsetzen kann.


Stimmt, so hat das keiner behauptet.
Aber dieser Beitrag hier ...

ventura hat geschrieben:
jamesblond321 hat geschrieben:

Abschluss ist egal.


na gottseidank sehen das die agenturen anders

*ha ha*



... lässt doch vermuten, Du gläubest Agenturen würden in erster Linie
auf den Abschluss gucken. Das entspricht aber nicht den Tatsachen.
Die Mappe ist und bleibt das Wichtigste (Neben Menschlichen Qualitäten).
Aber ich denke in dem Punkt sind wir uns dann doch irgendwie einig.
Auch wenn wir aneinander vorbei geredet haben. *zwinker*


Das eigentliche Problem der meisten Mediengestalter liegt dann vielleicht hier:

Zitat:
Du musst wissen dass ein AD nicht nur Mediendesign macht sondern auch z.B. Kampagnenentwicklung und CI-Entwicklung betreut.


Ich glaube das man bei den meisten Firmen in der MG Ausbildung soetwas nicht
wirklich vermittelt bekommt. Denn zu einer CI- oder Kampagnenentwicklung
gehören nunmal mehr als Logos und Plakate gestalten. Daher ist das Studium
(an einer guten FH/Uni) durchaus hilfreich seinen Horizont zu erweitern und
dementsprechend Sachen für seine Mappe zu erarbeiten, zu denen man in einer
2-Mann-Klitsche vielleicht nicht so oft kommt.

Andererseits ist es aber durchaus auch ein Weg über ein Praktikum erst
reinzuschnuppern in so eine "große" Agentur um dann nach geleisteter
"Überzeugungarbeit" übernommen zu werden. Vielleicht nicht gleich als AD, aber
auch das ist nicht auszuschließen. Außerdem sind die Aufstiegsmöglichkeiten in
großen Agenturen durch eine meist etwas höhere Fluktuation auch größer.
Auch wenn Praktikum nach Ausbildung irgendwie irrsinnig klingt, kann es, wenn
man es geschickt anstellt, heißen: Ein schritt zurück, zwei Schritte vor.

Aber da muß jeder für sich selbst wissen wie er auf der Karriereleiter nach oben
klettern möchte. Ein Patentrezept gibt es hier nicht. Vor allem nicht über Titel
oder Abschlüsse.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 09:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Man sollte auch ein Praktikum in diesem Berech nicht mißverstehen. Dort ist man dann nicht der typische Kaffee-Kocher sondern arbeitet meist aktiv in den Projekten mit.
  View user's profile Private Nachricht senden
ZUR_KNARRE

Dabei seit: 07.11.2005
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.11.2005 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hep!

Wenn Du eine wirklich gute Mappe aufweisen kannst, ist es kein Problem in eine gute Stelle zu rutschen. Natürlich nicht gleich als AD. Aber als Junior oder Grafiker.

Kannst ja mal deine Sachen posten und wir ziehen über dich her *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rpgo

Dabei seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.11.2005 14:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jamesblond321 hat geschrieben:
Man sollte auch ein Praktikum in diesem Berech nicht mißverstehen. Dort ist man dann nicht der typische Kaffee-Kocher sondern arbeitet meist aktiv in den Projekten mit.


Das stimmt schon.
Je nach talent und können macht man teilweise sogar das selbe wie ein Junior oder ein AD.
Nur wohlgemerkt zu einem Bruchteil des Geldes was ein Festangestellter bekommt. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Werbung
MG ausserhalb der Werbung
Medien- und Kommunikationswirtschaft - Werbung
Werbung früher
Name B-WERBUNG
Storytelling - Werbung …|
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.