mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 20:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie lange gibt es den Beruf des Mediengestalters schon ??? vom 18.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Wie lange gibt es den Beruf des Mediengestalters schon ???
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
D-House

Dabei seit: 17.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 19.04.2004 06:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Diesen Beruf wird es kurz oder lang nicht mehr geben, Mediengestalter ist am sterbenden Ast.
Wer sich für diesen Beruf entscheidet soll sich Gedanken machen ob er sich diese Totur antut.
1. Mit Sicherheit ist man Arbeitslos.
2. Du wirst nie ein Großverdiender
3. Aufstiegschancen gleich null
Wenn du dich für Design oder so einen Müll entscheidest dann informiere dich bei der IT Akademie. Diese Schule ist von der wirtschaft gemacht und nicht vom Staat. Wenn du da einen Studienplatz oder Schülerplatz ergatterst dann hast du es geschafft.

Als Mediengestalter kann ich dir nur empfehlen. Arbeitsamt aufsuchen !!!!! Ausserdem ist der Beruf gespickt von Nixcheckern die nicht im geringsten wissen was in der Businessbranche abgeht. Wer hier jetzt rummault sollte lieber vorsichtig Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
iop

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: NL
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 19.04.2004 07:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hier noch mein Senf:

bis 98 war MG Print als Werbe-und MedienvorlagenherstellerIn bekannt.
So schimpf ich mich nämlich auch. Unsere Truppe hatte von '97 bis '00 die
Ausbildung gemacht und da gab es dann große Diskussionen, ob wir uns
dann auch Mediengestalter nennen dürfen. Durften wir aber nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.04.2004 14:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Saucer hat geschrieben:
ich halt es so: wir machen was unwichtiges, sinnloses für miserable bezahlung in unwahrscheinlicher zeit.

ein beispiel: ein flugzeug stürzt ab und die überlebenden fangen an sich neu zu organisieren. der handwerker ist wichtig, die krankenschwester ist wichtig... oder anders: wo wären wir ohne strom?


wo wäre werbung, marketing, typografie, satz, layout, bücher, zeitschriften, privatfernsehen, radio, gui, nudelbecher, verpackungenwebsites, internetportale, flash, spiele, computer...usw. ohne uns?
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.04.2004 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

grafiksau hat geschrieben:
wo wäre werbung, marketing, typografie, satz, layout, bücher, zeitschriften, privatfernsehen, radio, gui, nudelbecher, verpackungenwebsites, internetportale, flash, spiele, computer...usw. ohne uns?


was genau ist daran wichtig?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.04.2004 16:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Saucer hat geschrieben:
grafiksau hat geschrieben:
wo wäre werbung, marketing, typografie, satz, layout, bücher, zeitschriften, privatfernsehen, radio, gui, nudelbecher, verpackungenwebsites, internetportale, flash, spiele, computer...usw. ohne uns?


was genau ist daran wichtig?


überlebenswichtig für unsere gesamte welt. ohne gestalter => keine werbung => kein privat fernsehen ? keine werbung => keine zeitschriften, nichts zum lesen ? keine werbung => keine bücher, nichts zum lesen ? kein marketing => kein pr => keine firmen usw..

du siehst also wenn firmen keine vernüftige gestaltung ihrer produkte haben (aida) dann keine käufer, dann kein umsatz und sowas geht nur mit guten mediengestaltern. außerdem ohne gestalter keine technischen innovationen, denken wir doch nur mal an den art-direktor der den beutellosen staubsauger erfunden hat, der schreibtischstuhl auf dem du sitzt. wissentschaftler können forschen so viel sie wollen, aber das ganze vernüftig umsetzten kann nur ein mg.
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 19.04.2004 16:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hast da etwas entweder fehlinterpretiert oder nicht begriffen. Ich bin Mediengestalter - gestalte aber nicht.
 
itac

Dabei seit: 15.04.2004
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Mi 21.04.2004 18:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich wundere mich jeden Tag wie man mit dem Job Geld verdienen kann.
Die welt ist irgendwie *balla balla*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.04.2004 18:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

itac hat geschrieben:
Hallo,

ich wundere mich jeden Tag wie man mit dem Job Geld verdienen kann.
...)


ist das wichtig?


Zuletzt bearbeitet von grafiksau am Mi 21.04.2004 18:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Der Beruf des Mediengestalters!
Einstiegsgehalt eines Mediengestalters?
Aufgaben eines Mediengestalters?
Mindestlohn (oder ähnliches) eines Mediengestalters..
Der wirkliche Arbeitsablauf eines Mediengestalters D. P.
Aufgaben eines Mediengestalters bei der Zeitung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.