mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 12:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie kann man Referenzen in Bewerbungen beschreiben vom 13.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Wie kann man Referenzen in Bewerbungen beschreiben
Autor Nachricht
powaanni
Threadersteller

Dabei seit: 22.03.2004
Ort: Rüsselsheim
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 13.04.2005 09:23
Titel

Wie kann man Referenzen in Bewerbungen beschreiben

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey Leute!
Ich sitze gerade an meiner Bewerbung....

Zu meinen Referenzen will ich auch ein paar Angaben machen.
Habt ihr ein paar Ideen was ich alles erwähnen könnte?

Bis jetzt habe ich das Datum in dem das Projekt fertig gestellt wurde, dann welche Programme ich dafür verwendet habe und für welchen Bereich die Website ist (z.b. fotografie).... ja das wars auch schon Menno!

Eine Vorschlag?

Danke schon mal im voraus


Zuletzt bearbeitet von saucer am Mi 13.04.2005 09:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lupusfried

Dabei seit: 17.01.2005
Ort: Daheim
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.04.2005 09:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Details zum Projekt. Für wen? Worum gehts da genau?

Zu viel würde ich da allerdings auch nicht zupacken. Ist das eine gedruckte Bewerbung? Dann noch die URL hinzuschreiben.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
FlorianB

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.04.2005 15:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du darfst übrigens nicht Sachen die du im Betrieb gemacht hast (für eine andere Firma) mit deinem Namen als Copyright unterschreiben.
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.04.2005 16:04
Titel

Re: Wie kann man Referenzen in Bewerbungen beschreiben

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

powaanni hat geschrieben:

Bis jetzt habe ich das Datum in dem das Projekt fertig gestellt wurde, dann welche Programme ich dafür verwendet habe und für welchen Bereich die Website ist (z.b. fotografie).... ja das wars auch schon Menno!


all das find ich relativ unwichtig

in meinem portfolio stand sowas

Zitat:
Fiore ist Dienstleister für Kosmetik und Nagelpflege.
Ein femininer Auftritt und moderne Stilelemente sind Kernpunkte des Designs.
Inhalte des Projektes waren Geschäftsausstattung, Flyer, Internetauftritt und Schaufenstergestaltung


Zitat:
Die Rendoscopy AG entwickelt Diagnose-Systeme für Computertomographen.
Für den Messestand des Unternehmens entstanden zwei Poster.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CrazyGecko

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Augsburg/Pfersee
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.04.2005 23:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im Anschreiben würde ich nur Sachen wie "Zu meinen Aufgaben gehörten z.B. der Entwurf, die Gestaltung und die Programmierung von Webseiten (wie z.B. XYZ oder ABC - Highlights rauspicken). Ebenso wurde ich auch für Projekte im Printbereich eingesetz ... etc. blah, blah)." schreiben ...

Gut fährste, wenn Du dann eine eigene Referenzensammlung machst ... entweder was ganz seperates oder zumindest ein paar "Projektblätter" für die Bewerbungsmappe ...

Ich hab bei meiner Sammlung einfach nen Kasten mit dem Kundennamen (evtl. Webadresse) und kurz nen Satz oder ein paar Stichpunkte zur Aufgabe geschrieben (z.B. Entwurf, Gestaltung und Programmierung des gesamten Webauftritts, Entwurf und Layout von Imageanzeige etc.) ... Dazu ein sauberes Bild der Arbeit oder ne Collage von mehreren Seiten ... fertig!

Zum Programm kannste was dazu schreiben ... denke aber, dass es nicht sooo wichtig ist; es sei denn vielleicht bei ausgefallenen Sachen wie 3D-Software oder so. Eigentlich reicht aber doch ne Kenntnissangabe im Lebenslauf! Jedem Designer wird klar sein, dass Du ne professionelle Webseite nicht allein mit Paint gemacht hast bzw. ein Plakat nicht komplett in Word gesetzt wurde ... Denke wie gesagt, dass man diese Kenntnisse wirklich lieber in ner generellen Übersicht im Lebenslauf angibt! Datum nur, wenn Du genügend aktuelles Material hast ... macht sich eher nicht so gut, wenn Du 2005 vielleicht nur Sachen von 1999 und 2000 angeben kannst?!

Gruss,
crazygecko


Zuletzt bearbeitet von CrazyGecko am Mi 13.04.2005 23:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
F3v3r

Dabei seit: 15.04.2005
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich hab die erfahrung gemacht, dass die personalchefs sich eher nicht so gern mit anhängen herumschlagen. ein kurzes knackiges anschreiben muss ihm lust machen, mehr von dir erfahren zu wollen. ich habs so gemacht, dass ich mir ne website gebaut hab, die dafür richtig auf die kacke haut. im anschreiben hab ich dann nur ganz auf understatement auf die website verwiesen, "ich freue mich wenn ich ihr interesse geweckt habe. detaillierte informationen finden sie..." bla blub. allerdings ist die sache auch noch frisch, kann dir nicht sagen obs klappt.

generell würde ich aber soweit gehen zu sagen, dass große agenturen wie BBDO oder Fork Unstable, solltest du dich bei firmen diesen schlags auch bewerben, deine referenzen komplett zerlegen, egal wie dope sie sind. weniger ist immer noch mehr, glaub ich. aber ein candy muss schon irgendwo versteckt sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
way2hot

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Jüchen-Gierath
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

F3v3r hat geschrieben:
ich habs so gemacht, dass ich mir ne website gebaut hab, die dafür richtig auf die kacke haut. im anschreiben hab ich dann nur ganz auf understatement auf die website verwiesen, "ich freue mich wenn ich ihr interesse geweckt habe. detaillierte informationen finden sie..." bla blub. allerdings ist die sache auch noch frisch, kann dir nicht sagen obs klappt.


Alter Schwede... auf jeden Fall sehr geile Seite... Au weia! Die Idee mit dem Secret Service find ich klasse! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Referenzen für Bewerbungen nach der Ausbildung
Referenzen sammeln für neue Bewerbungen verboten?
Wichtig!! - Bewerbungen
Surftipp: Bewerbungen
Bewerbungen und Arbeitsproben
2 bewerbungen an eine agentur?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.