mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 07:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: wie fähigkeiten in lebenslauf einbauen vom 02.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> wie fähigkeiten in lebenslauf einbauen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Benutzer 18877
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 02.08.2006 14:45
Titel

wie fähigkeiten in lebenslauf einbauen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo liebe mgi-gemeinde

ich bin gerade dabei einen lebenslauf zuschreiben schon und gut funktioniert auch recht gut Meine Güte! jetzt hab ich aber ein meiner meinung nach problem dass ich selber nicht ganz so gut lösen kann.

bei kenntnissen oder fähigkeiten wollte ich nun reinschreiben was ich alles kann. dass heißt programme welche oberfläche, html und css, folienbeschriftung usw. jetzt weiß ich nur nicht wie ich des alles verpacken soll. sieht ja blöd aus wenn ich schreib

-------------------------------------------------------------

adobe photoshop macromedia freehand
adobe indesign cordel draw
adobe illustrator html
mac css
pc folienbeschriftung jeglicher art

-------------------------------------------------------------


bitte um hilfe
 
shahak

Dabei seit: 29.01.2006
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 17:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du hast doch eine ausbildung gemacht? studiert? irgendwas?
dann machst du es so z.b:

2004- Ausbildung zu bla bla bla in bla bla bla
Folgende fähigkeiten dabei erworben adobe photoshop macromedia freehand
adobe indesign cordel draw
adobe illustrator html
mac css
pc folienbeschriftung jeglicher art

so wurde ich es machen
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Benutzer 27313
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 02.08.2006 18:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gilt das gleiche wie für dein Anschreiben: Wir können und wollen Dir hier keinen Lebenslauf basteln. Die Arbeit musst Du Dir schon selbst machen. Vielleicht legst Du erstmal los und postest einen Vorschlag, dann können wir Dir sagen, was verbessert werden sollte. Grundsätzlich sollte ein Lebenslauf das tun, was der Name sagt: Etwas über den Lauf Deines Lebens aussagen. Da gehört meiner Meinung nach nicht rein, dass du irgendwelche Programme kannst. Ein allgemeiner Hinweis auf Kenntnisse in relevanten DTP-Programmen reicht eigentlich aus. Ein Automechaniker schreibt auch nicht, dass er die Hebebühne und den Drehmomentschlüssel bedienen kann.
 
Ellie
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 02.08.2006 19:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin,

lege einen Zettel mit rein, der sich "Fähigkeiten Profil" nennt. Und verfasse den wie deinen Lebenslauf.

Da kannst Du dann alles, was Du meinst gut oder sehr gut zu beherrschen, hineinschreiben, von Programmkenntnissen bis zu sozialen Kompetenzen (Kundenumgang, Teamfähigkeit) und persönlichen Fähigkeiten, die Du mit in die neue Firma einbringen möchtest.

Nur gehören dort nur gute bis sehr gute Fähigkeiten hinein, das man mit einem Mailprogramm umgehen kann z.B. nicht.

LG,
Ellie
 
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 20:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab das immer unter den Lebenslauf als Punkt "Kenntnisse" gesetzt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ellie
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 02.08.2006 20:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin,

jo, geht so natürlich auch, wenn die Fähigkeitenliste lang genug ist, wirkt ein Extrablatt aber schöner und wichtiger. Grins

LG,
Ellie
 
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 20:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einiges wird vorrausgesetzt. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 02.08.2006 20:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meiner Meinung nach nicht so gut. Die Bewerbungen werden, je höher du in der Position kommst immer kürzer. In der Regel reicht eine kurze CV mit nen paar ergänzenden Sätzen vollkommen aus.

In den Lebenslauf gehören alle wichtigen beruflichen Stationen im Leben, abhängig vom Land noch ein paar persönliche Informationen (ein Bild, Familienstand), zunehmend allerdings weniger dieser Informationen. Dein Lebenslauf sollte für sich sprechen. Wenn du bisher nur die Schule besucht hast, eine Ausbildung gemacht hast und danach den Wehrdienst geleistet hast, dann schreib das auch so.
Es gehört garantiert nicht hinein, dass du dieses oder jenes kleine Programm beherrscht. Absolut unwichtig. Wenn du diese kleinen Programme für so wichtig hälst, dass Du sie in Deinem Lebenslauf erwähnst, gibst Du damit preis, dass Du Dich nicht auf neue Sachen einlassen willst, da Dich das Erlernen viel Mühe gekostet hat. Eine zwei Seiten lange Liste mit allen möglichen unwichtigen Programmen sieht sich kein Mensch, vor allem kein Personaler, an. Dass Du Kenntnisse in den wichtigsten Programmen hast, ist selbstverständlich.

Wenn du natürlich der absolute Oberprofi in irgend einer Programmiersprache oder so bist, kann man das durchaus unter besonderen Kenntnisse erwähnen. Ansonsten wäre ich sparsam mit solchen Angaben.
 
 
Ähnliche Themen Zukunftsperspektive mit MG-Fähigkeiten
Bewerbung - Bezeichnen der Fähigkeiten
Literatur zu praktischen Fähigkeiten in der Ausbildung
Lebenslauf
Lebenslauf
Lebenslauf bewertung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.