mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 15:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Werbekaufmann/ -frau vom 10.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Werbekaufmann/ -frau
Autor Nachricht
Ramonax
Threadersteller

Dabei seit: 10.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.11.2006 23:38
Titel

Werbekaufmann/ -frau

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich muss ein Vortrag über den Beruf Werbekaufmann/ -frau in der Schule halten. Ich habe mich auch schon an eine Firma gewand, doch die haben mir keine genauen Angaben gegeben. Ich habe auch schon einige Informationen, aber über das Gehalt in den 3 Lehrjahren finde ich einfach nichts und welche Schule(mit Namen) im Raum Baden Württemberg diesen Beruf lehrt,ob es eine bestimmte Arbeitskleidung in diesem Beruf vorgeschrieben wird.
Es wäre echt nett wenn ihr mir ein paar Informationen geben könntet.


Vielen Dank Ramonax

Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 11.11.2006 12:39
Titel

Re: Werbekaufmann/ -frau

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ramonax hat geschrieben:
Ich muss ein Vortrag über den Beruf Werbekaufmann/ -frau in der Schule halten. Ich habe mich auch schon an eine Firma gewand, doch die haben mir keine genauen Angaben gegeben. Ich habe auch schon einige Informationen, aber über das Gehalt in den 3 Lehrjahren finde ich einfach nichts


Wirst Du auch nicht. Wenn jemand in einem tarifgebundenen Unternehmen lernt, bekommt er den jeweiligen Tariflohn, im Zweifel für kaufmännische Azubis bzw. Angestellte. Da viele Werbekaufleute in nicht tarifgebundenen Unternehmen lernen/arbeiten, gibt es auch keine Tariflöhne und eine ganze Bandbreite an Ausbildungsvergütungen und Gehältern.

Zitat:
und welche Schule(mit Namen) im Raum Baden Württemberg diesen Beruf lehrt,


Als Erstausbildung IMO gar keine. Das ist eine klassische, duale Ausbildung. Also Betrieb und Berufsschule. IIRC gibt es in Stuttgart eine Einrichtung, die Umschulungen macht. Ruf' doch am Montag mal bei der Agentur für Arbeit an.

Zitat:
ob es eine bestimmte Arbeitskleidung in diesem Beruf vorgeschrieben wird.


Jein. Kommt auf den Laden an, in dem man arbeitet. In Agenturen wird das meist eher lax gesehen. Unsere Azubis kommen, wie sie wollen. Wenn Kundenkontakt da ist, gelten die üblichen Regeln. Buisnessoutfit eben, meist mit einer individuellen Note.

Azubis in einem Bankhaus oder bei einem mittelständischen Anlagenbauer werden die Freiheiten wohl nicht haben.

c_writer
 
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Fragen bezüglich Werbekaufmann/-frau !
Ausbildung zum Werbekaufmann machen?
Medienberater vs. Werbekaufmann
Gehaltsvorstellungen Werbekaufmann?
Freier Ausbildungsplatz Werbekaufmann!
Kein Mediengestalter sondern Werbekaufmann
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.