mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 15:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wen würdet ihr einstellen? vom 02.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Wen würdet ihr einstellen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 04.07.2004 20:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach weißte, ich war schon froh drum, war zwar einerseits ne
Menge Arbeit, und geflucht habe ich auch genug, aber dafür
hab ich auch im Betrieb ne Menge gelernt. Und sooo schlimm
war's auch nicht, zur AP bspw. durfte ich die vollen 10 Tage
zur konzeptionellen Vorarbeit nutzen, fair war die Firma immer.
Die 3 Jahre Ausbildung haben mir jedenfalls mehr
beigebracht, als die 13 Jahre Schule davor.

Ich bin halt ein typischer Schulhasser und -versager, das war
schon immer so. Lehrer sind meine natürlichen Feinde, und
Schlafmittel brauche ich nicht, solange ich Schulen besuchen
darf. Ich kann mich nicht erinnern, dass es an irgendeiner
Bildungsinstitution anders war. Ich HASSE die Schule. Nicht
wegen irgendwelchen Personen, oder Fächern, sondern um
des Systems willen.

Naja, jetzt ist's ja gottlob (erstmal) vorbei. Ich gratuliere dir
jedenfalls von Herzen. Und ich wollte dich nicht als Bücherwurm
hinstellen (Ich wünschte manchmal selbst, ich könnte mit der
Sache anders umgehen, das würde vieles vereinfachen... aber
so ist es nunmal: lernen tu ich am liebsten alleine *zwinker*)
 
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 04.07.2004 20:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach, ein Bücherwurm bin ich schon, aber nur was Krimis oder so angeht...

Ist doch OK, es gibt halt Leute, die mit dem System der Schule gut umgehen können und manche kommen damit eben gar nicht zurecht. Immerhin scheinst du es ja akzeptieren zu können, wenn man es nicht dieselbe Einstellung hat wie du, das ist doch schon mal ein Anfang... Lächel

Natürlich gratulier ich dir auch, du Streber! *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 04.07.2004 22:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin kein Schulversager, eigentlich eher im Gegenteil. Hatte in meinem Leben erst eine 3 auf nem Zeugnis, das BS-Zeugnis wird voll mit 5en und 6en sein muahaha

Mir war's nur einfach zu dumm - das konnte man einfach nicht ernstnehmen. Wer im Betrieb nix lernt oder ne klassische Ausbildung im Printbereich (im Sinne von "noch nicht an die wirklichen Sachen ran gelassen werden") macht, für den kann die Berufsschule sicher mehr als vergammelte Freizeit sein, aber wer wie ich aus dem Nonprintbereich kommt, für den ist das einfach nix. Vielleicht in 10 Jahren - wenn das System mal weiter und die Lehrer besser bzw. überhaupt ausgebildet sind, aber so nicht.
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 04.07.2004 22:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das kannst du auch nicht so über einen Kamm scheren, mein Haupttätigkeitsfeld bspw. ist Print, aber selbst hier weist die Schule Defizite auf!

Naja, aber in gewisser Weise du hast recht: Der NP-Bereich, der in der Schule "beigebracht" wird, ist lächerlich!
 
label_red

Dabei seit: 25.04.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.07.2004 22:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! ich würde den einstellen der mir die besten arbeitsproben liefert,
teamfähig ist und auch so nach einer 2 wöchigen trainingsmaßnahme
einen guten job macht.
und vorallem keinen tittenbonus verteilen *hehe*

best wishes
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
freelanza

Dabei seit: 20.06.2004
Ort: Heidelberg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.07.2004 22:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ne Standartbewerbung würd ich direkt wegwerfen, Zeugnisse und Schulnoten wären mir vollkommen egal. Wichtig wäre mir das der Bewerber mir ne ausgefallene, einmalige Bewerbung schickt (PDF find ich am besten) Der Bewerber muss kreativ, spontan und vor allem locker sein. Ich könnte in meiner Agentur keinen gebrauchen der die Gesamtstimmung runterbuttert.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.07.2004 22:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@waschbecken & XschinkenX:

ihr habt ja so recht... was den NP bereich der BS angeht... kaum bzw. keine lehrkraft, der man löcher in den bauch fragen kann, ohne ein - das weiss ich nicht, da muss ich selbst einmal nachschauen - kommentar... echt schlimm.
nunja, aber ob wir jetzt nun hier darüber diskutieren, oder in china ein sack reis...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 04.07.2004 22:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stimmt, ist eh vorbei der ganze Quatsch - und ich für meinen Teil werd' mich sowieso nie als Mediengestalter bewerben. Das Kapitel ist erstmal abgehakt.
 
 
Ähnliche Themen Als Freiberufler Praktikanten einstellen
Hausgrafiker einstellen oder Freelancer?
Schüler für Ferienjob einstellen - was beachten?
GbR möchte Freelancer einstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.