mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 07:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wen würdet ihr einstellen? vom 02.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Wen würdet ihr einstellen?
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
nudossi
Threadersteller

Dabei seit: 21.07.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.07.2004 13:21
Titel

Wen würdet ihr einstellen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da ich mich gerade intensivst bewerbe, will ich mal folgende Umfrage starten:

Also, stellt euch vor, ihr habt ne Firma, die gut läuft und könnt euch vor Aufträgen kaum retten... Ihr habt also beschlossen, jemanden einzustellen und da ihr Studenten wie die Pest haßt, soll es ein Mediengestalter sein.

Wie sähe euer optimaler Kanditat aus (außer den visuellen Merkmalen wie 90-60-90, blond, etc.)?
Welche Art von Bewerbungsunterlagen würde euch ansprechen, so dass ihr sie nicht ungelesen in den Papierkorb werft?
Welchen Stellenwert hat der Lebenslauf für euch?
Wie sieht es mit den Referenzen aus, sind sie das nonplusultra, so dass ihr es dem Bewerber sogar einen Aufenthalt hinter schwedischen Gardinen verzeiht?
Wie individuell sollte die Bewerbung sein, das Glas Honig von Stefan Raab oder doch lieber ganz klassisch?

Ich bin echt gespannt auf eure Reaktionen.
nudossi
  View user's profile Private Nachricht senden
lichtgestalterin

Dabei seit: 27.10.2003
Ort: Gütersloh
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.07.2004 13:35
Titel

Re: Wen würdet ihr einstellen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nudossi hat geschrieben:
und da ihr Studenten wie die Pest haßt, soll es ein Mediengestalter sein.





ich weiß nicht so recht Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Treponem2k

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 13:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Servus

meine bescheidenen Kriterien - bin selbst aber noch Azubi

Bewerbungsunterlagen: sauber, keine Knicken, keine Rechtschreibfehler, Firmenname & Adresse richtig geschrieben.

Lebenslauf: ruhig auch mit "Aussetzern", die aber begründet ("war 3 Monate in Urlaub, Ausland etc.)

Referenzen: wichtig, aber was, wenn jemand bisher keine großen Chancen hatte?

Knastaufenthalt: kommt aufs Vergehen an, einer der kleine Kinder belästigt oder gern die Hosen runter lässt - keine Chance. Die "harmlosen" Sachen, bei denen niemand zu Schaden kam oder wo man selbst drüber wegtblicken kann, wären vielleicht noch akzeptabel.

Individualität: in unserem Beruf wichtig, also gib alles. Mit Word kann jede Tippse umgehen, aber nicht mit Layout & Bildbearbeitung.

MfG Treponem2k
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 13:46
Titel

Re: Wen würdet ihr einstellen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nudossi hat geschrieben:
Also, stellt euch vor, ihr habt ne Firma, die gut läuft und könnt euch vor Aufträgen kaum retten... Ihr habt also beschlossen, jemanden einzustellen und da ihr Studenten wie die Pest haßt, soll es ein Mediengestalter sein.
letzteres ist zwar utopisch, da ich es eher andersherum empfinde aber ich sehe es mal als gegeben an.
Zitat:


Wie sähe euer optimaler Kanditat aus (außer den visuellen Merkmalen wie 90-60-90, blond, etc.)?

augenringe, gibt in seiner bewerbung ein "ledig" an, schreibt keine familie rein und keine hobbys.
Zitat:

Welche Art von Bewerbungsunterlagen würde euch ansprechen, so dass ihr sie nicht ungelesen in den Papierkorb werft?

weder per email, noch per post. klassisch eben. ich will das gefühl haben der bewerber will nur zu mir. er gehört zu mir. er will nicht nur geld verdienen sondern sich bei mir verwirklichen
Zitat:
Welchen Stellenwert hat der Lebenslauf für euch?

einen sehr hohen. sind lücken vorhanden -> faules pack.
nebentätigkeiten während der schule sind pflicht, ehrenamtliche tätigkeiten früher auch.

Zitat:
Wie sieht es mit den Referenzen aus, sind sie das nonplusultra, so dass ihr es dem Bewerber sogar einen Aufenthalt hinter schwedischen Gardinen verzeiht?

vorstrafen könnte ich meist nicht tolerieren.

...konservativer bayer.
Wie individuell sollte die Bewerbung sein, das Glas Honig von Stefan Raab oder doch lieber ganz klassisch?

Ich bin echt gespannt auf eure Reaktionen.
nudossi[/quote]
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Deadmoon

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Eppelborn
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Saucer: Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, dass du manche Auflistungen nicht ganz ernst meinst... * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 14:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

er hat gemeint wir sollen argumentieren wenn es unsere firma ist und da wäre ich eben chef und kein boss.
ich habe aber eine menge chefs in dieser branche mitbekommen die eben genauso denken, und mein chef hat letztes jahr beim weihnachtsfest auch gemeint er hätte mich nur eingestellt weil ich so blöd bin und 80 Stunden die Woche hier drinnen sitze...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*ha ha* scheiße bist du blöd *ha ha* *ha ha*

nee, mal im ernst, wieso sitzt du 80h die woche da? und wieso wusste er das bevor du eingestellt wurdest? probearbeiten gewesen? krass. Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2004 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich sitze 80 stunden/woche dort damit ich nicht mehr 60 stunden/woche arbeiten muss wenn ich familie habe Lächel
weiterbildung. und im moment mehr geld. interesse. verdammt...der scheiss freak in mir *hu hu huu*

er wusste es weil ich nach meinem zivi in einer firma eine datenbank aufgebaut habe und er die betreuende agentur ist. also hat er mich ein wenig beäugt und danach eben abgeworben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Als Freiberufler Praktikanten einstellen
Hausgrafiker einstellen oder Freelancer?
Schüler für Ferienjob einstellen - was beachten?
GbR möchte Freelancer einstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.