mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 14:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welche Versicherungen habt ihr? vom 01.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Welche Versicherungen habt ihr?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 14:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
Mit einer fondsgebundenen Lebensversicherung beauftrage ich eine Versicherung für mich regelmäßig Aktien-, Renten-, Immobilienfonds zu kaufen. Gegenfrage: Wofür soll das gut sein? Jede Direktbank bietet mir die selbe Leistung für ein Bruchteil der Kosten an. Gegenüber der fondsgebundenen Lebensversicherung geniesse ich jede denkbare Flexibilität. Ich kann jederzeit die Einzahlung stoppen, auf andere Fonds wechseln, meine Fonds verkaufen und meine Renditeentwicklung jeden Tag am Computer verfolgen. Größter Bonus: Ich muss heute noch nicht wissen, was in zwanzig Jahren ist.




hallo,

wie genau funktioniert diese anlage bei einer direktbank? mir scheint, diese variante setzt fachwissen vorraus: fonds einschätzen, verwalten, kaufen, verkaufen. die vorteile liegen auf der hand, ich möchte mir nicht vorwerfen aus bequemlichkeit eine versicherung zu subventionieren, wenn ich das bei einer direktbank selbst anlegen kann.

deshalb meine frage: wie kommst du zu deinen bewertungen renditestarker fonds, nach welchem schema investierts du und welcher aufwand fällt für dich dabei an.


danke

gruß

v
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

VENTURA hat geschrieben:
hallo,

wie genau funktioniert diese anlage bei einer direktbank? mir scheint, diese variante setzt fachwissen vorraus: fonds einschätzen, verwalten, kaufen, verkaufen. die vorteile liegen auf der hand, ich möchte mir nicht vorwerfen aus bequemlichkeit eine versicherung zu subventionieren, wenn ich das bei einer direktbank selbst anlegen kann.

deshalb meine frage: wie kommst du zu deinen bewertungen renditestarker fonds, nach welchem schema investierts du und welcher aufwand fällt für dich dabei an.


Schau Dir mal die Finanztest an, dort werden jeden Monat zu verschiedenen Bereichen die erfolgreichsten Fonds aufgelistet. Außerdem wirst Du feststellen, das viele Klassiker wie "Tempelton Growth" oder "DWS Vermögensbildungsfond Typ I" auch Grundlage für Lebensversicherungen sind. Nur statt sie über eine Versicherung zu erwerben, kannst Du sie auch direkt kaufen.

Anschließend suchst Du Dir eine Direktbank wie Cortal Consors, DAB Bank oder Comdirect etc., die Deinen Fond als Sparvertrag anbietet. Dort kannst Du dann online Deinen Sparvertrag einrichten und bei Bedarf jederzeit anpassen oder ändern.

Ich persönlich schau mir die Wertentwicklung vielleicht eimal im Monat an. Änderungen am Sparvertrag nehme ich allenfalls einmal im Jahr vor. Die Finanztest habe ich seit einigen Jahren im Abo und lese dort gelegentlich Artikel über Fondsparen. Der Aufwand ist also minimal. Dafür ist Deine Geldanlage transparenter als bei einer Lebensversicherung und man hat mehr Kontrolle über sein Geld. Man muss allerdings der Versuchung widerstehen, seine Fonds zu versilbern.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 15:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

da werde ich mich mal schlau machen.

vielen dank, achim.
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.11.2006 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey, um die leichen mal aus den keller zu holen...
was hat sich bei euch so entwickelt?
bzw. hat jemand was abgeschlossen und bereut es jetzt?
[/b]
  View user's profile Private Nachricht senden
nanu

Dabei seit: 31.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.11.2006 23:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
hey, um die leichen mal aus den keller zu holen...
was hat sich bei euch so entwickelt?
bzw. hat jemand was abgeschlossen und bereut es jetzt?


Von Lebensversicherungen halte ich nicht besonders viel, denn für die lange Laufzeit ist es doch eine schlechte Rendite.
Und was ist wenn man vorzeitig an das Geld will? Man muss die Versicherung zu einem niedrigen Satz weiterverkaufen.

Ich meine, wenn man das Geld wirklich übrig hat und bereit ist ein gewisses Risiko einzugehen kann man mit Fonds und Aktien wesentlich mehr machen. Mann sollte aber nicht nur auf ein Pferd setzen.

Das ganze ist viel variabler man kann in fonds auch monatlich einzahlen so wie bei einer Lebensvesicherung.

Am besten kauft man die Fonds bzw. die Aktien wenn der Kurs niedrig ist und verkauft sie wenn er hoch ist.
Ich denke so handeln auch die Bänker größtenteils.

Dumm ist es nur, wenn man die Aktien auflösen muss wenn der Kurs niedrig ist, deswegen sollte man das Geld schon einige Zeit übrig haben.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.11.2006 00:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nanu hat geschrieben:
Am besten kauft man die Fonds bzw. die Aktien wenn der Kurs niedrig ist und verkauft sie wenn er hoch ist.
Ich denke so handeln auch die Bänker größtenteils.


Fantastischer Tipp - koennte Gold wert sein - wuerde ich fuer mich behalten und hier nicht so oeffentlich breittreten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
theGRUNGEone

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Leipzig | Essen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 18.11.2006 00:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
nanu hat geschrieben:
Am besten kauft man die Fonds bzw. die Aktien wenn der Kurs niedrig ist und verkauft sie wenn er hoch ist.
Ich denke so handeln auch die Bänker größtenteils.


Fantastischer Tipp - koennte Gold wert sein - wuerde ich fuer mich behalten und hier nicht so oeffentlich breittreten.


wow, darauf wär ich auch nicht gekommen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.11.2006 00:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nanu hat geschrieben:
Zitat:
hey, um die leichen mal aus den keller zu holen...
was hat sich bei euch so entwickelt?
bzw. hat jemand was abgeschlossen und bereut es jetzt?


Von Lebensversicherungen halte ich nicht besonders viel, denn für die lange Laufzeit ist es doch eine schlechte Rendite.
Und was ist wenn man vorzeitig an das Geld will? Man muss die Versicherung zu einem niedrigen Satz weiterverkaufen.

Ich meine, wenn man das Geld wirklich übrig hat und bereit ist ein gewisses Risiko einzugehen kann man mit Fonds und Aktien wesentlich mehr machen. Mann sollte aber nicht nur auf ein Pferd setzen.

Das ganze ist viel variabler man kann in fonds auch monatlich einzahlen so wie bei einer Lebensvesicherung.

Am besten kauft man die Fonds bzw. die Aktien wenn der Kurs niedrig ist und verkauft sie wenn er hoch ist.
Ich denke so handeln auch die Bänker größtenteils.

Dumm ist es nur, wenn man die Aktien auflösen muss wenn der Kurs niedrig ist, deswegen sollte man das Geld schon einige Zeit übrig haben.


mir deucht, du hast den sinn einer LEBENSversicherung nicht verstanden. das geld ist nicht für dich gedacht oder zum vorher benutzen, sondern im falle deines ablebens für deine(n) nächste(n) angehörige(n).

und da bringt dir ein tolles fonds paket oder noch aktien option mal grad gar nichts.

aberhast schon recht, teuer verkaufen und billig kaufen - so machens die anderen "bestimmt" auch.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Freelancer und Versicherungen
Versicherungen als selbständige Grafikdesignerin
Kleingewerbe welche Versicherungen?
Notwendige Versicherungen einer Werbeagentur
Selbstständig + Steuern + Versicherungen ?
Versicherungen bei eigenem Büro/ Firma
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.