mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 18:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welche Versicherungen habt ihr? vom 01.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Welche Versicherungen habt ihr?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
Fry311

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: NRW
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 09:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke Achim!

Genau so ist es.

Und mit einem Versicherungsvertreter kann man darüber nicht sprechen. Die sind geschult und wehren jeden Zweifel vom Kunden durch geschickte Formulierung ab.

Wenn es ums Geld geht, will doch jeder nur das Beste vom ...äh "für" den Kunden.

Gruß
Fry
  View user's profile Private Nachricht senden
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 09:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
...


*Thumbs up!*

KCie hat geschrieben:
Investiere dein Geld lieber in nen eigenen Fond und spar dir
die hohen Verwaltungsgebühren


weshalb ich dann doch eine abgeschlossen hab, hat andere gründe,
aber zur vorsorge ist selber verwalten immer noch das beste!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
pauly

Dabei seit: 02.02.2004
Ort: darmstadt
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Knalltüte hat geschrieben:
Hallo Cusario,

Bei mir klingelt das Telefon auch ständig, mal ist es meine Bank und mal eine Versicherung.
Die wollen mir erzählen dass ich unbedingt dieses Jahr noch etwas für meine Altersvorsorge unterschreiben soll da es nächstes Jahr versteuert wird.

Das bezieht sich allerdings nur auf eine Kapital-Lebensversicherung!!!!

Eine normale Rentenversicherung reicht völlig, diese wird auch nächstes Jahr, nicht versteuert!!!
Das einzige was mit der Rentenversicherung passiert, die Beiträge erhöhen sich, ab nächstem Jahr - hat aber nichts mit „versteuern“ zu tun.

Also, soviel zum Thema „Lasst Euch nicht verarschen“


das stimmt so nich, soweit ich weiß, sollen alle lebens- und rentenversicherungen, die ab 2005 abgeschlossen werden versteuert werden, deshalb sind die ja uch alle so lästig und wollen noch schnell eine verkaufen, weil sich das nach 2005 überhaupt nich mehr lohnt.
  View user's profile Private Nachricht senden
pauly

Dabei seit: 02.02.2004
Ort: darmstadt
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:

Wenn ich meine Fonds mindestens ein Jahr halte, kann ich sie ohne Steuern zahlen zu müssen, verkaufen. Bleibt die Frage, welchen Sinn fondsgebundenen Lebensversicherung machen? Keine Ahnung. Ich weiß keinen.


der vorteil einer lebens-/rentenversicherung ist nur der, dass wenn man mal arbeitslos wird und arbeitslosengeld/hilfe (ich glaube das gilt nur für die a.hilfe, da bin ich mir aber nich ganz sicher) haben möchte, man nicht vorher die lebens/rentenversicherung auflösen muß... und bei fond-sparen ist das wohl so, dass man bevor man hilfe vom staat bekommt, an sein erspartes gehen muss... wie lande das allerdings gilt, und nicht auch wieder umgeworfen wird... wer weiß...
  View user's profile Private Nachricht senden
karmacoder

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: Fürth
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 12:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hartz 4... ich wäre mir nicht sicher das du deine lebensversicherung behalten darfst. ganz im gegenteil ich verwette meinen arsch, dass du sie auflösen und aufbrauchen must bevors geld vom staat gibt.

Zuletzt bearbeitet von saucer am Do 02.12.2004 13:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Das einzige Vermögen, das nicht verwertet werden muss, ist, wie schon gesagt, neben der Entgeltumwandlung in der betrieblichen Altersvorsorge die Riester- und die neue Basisrente.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

karmacoder hat geschrieben:
harz 4... ich wäre mir nicht sicher das du deine lebensversicherung behalten darfst. ganz im gegenteil ich verwette meinen arsch, dass du sie auflösen und aufbrauchen must bevors geld vom staat gibt.


das ist nicht so einfach.
also grundsätzlich werden lebens- und rentenversicherungen als vermögen gezählt, welches angerechnet wird.
man muss aber eine police nicht kündigen, wenn der Rückkaufswert weniger als 90 Prozent der bereits gezahlten Beiträge ausmacht. Anders ausgedrückt: Bei mehr als 10 Prozent Verlust muss der Betroffene die Police nicht verwerten.

Zitat:
Grundsätzlich "Hartz-sicher" sind staatlich geförderte Riester-Produkte und Produkte zur betrieblichen Altersvorsorge im Rahmen der Entgeltumwandlung. Kapitalgedeckte Leibrentenprodukte - wir nennen sie "Basisrente" nach dem von der Rürup-Kommission entwickelten Schichtenmodell - sind ebenfalls vor dem Zugriff des Staates geschützt. Diese werden von der Versicherungsbranche allerdings erst noch entwickelt und kommen Anfang nächsten Jahres auf den Markt.

Bei Riester-Produkten gibt es allerdings Einschränkungen.
Es sind nur jene Beiträge vor dem Verwertungszwang geschützt, die der Staat steuerlich begünstigt. Was über die Fördergrenze hinausgeht, muss vor Zahlung von Arbeitslosengeld II unter Umständen verwertet werden. Der Gesetzgeber wollte damit verhindern, dass womöglich größere Beträge auf einen Schlag in einen Riester-Vertrag fließen und damit nicht mehr dem Verwertungszwang unterliegen.


quelle: manager-magazin


//edit
zu spät


Zuletzt bearbeitet von mahzell am Do 02.12.2004 13:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 13:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

An pauly:

Habe mir dazu vor zwei Tagen jemanden nach hause geholt um mich zu vergewissern. War ein Bekannter meiner Tante - und Versichungsfuzi. Er hat mir genau das gesagt.
Er sagte auch das überall einfach nur Panik geschoben wird um aus der großen Unsicherheit der Leute noch Geld rauszuschlagen.
Eine Kapitallebensversicherung sagt er, sei sowieso Blösinn. Eine normale Rentenversicherung würde völlig ausreichen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Freelancer und Versicherungen
Versicherungen als selbständige Grafikdesignerin
Kleingewerbe welche Versicherungen?
Notwendige Versicherungen einer Werbeagentur
Selbstständig + Steuern + Versicherungen ?
Versicherungen bei eigenem Büro/ Firma
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.