mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: welche office programme für selbstständige? vom 07.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> welche office programme für selbstständige?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.11.2006 00:13
Titel

Re: welche office programme für selbstständige?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Diesel hat geschrieben:


1) macht der Steuerberater, Sortierung der Belege ich
2) kein Thema, geht doch dírekt auf dem Bankserver
3) ich mach das in einem Layoutprogramm, ja, besser als wenn ich mich mit word anfreunden müßte
4) Auftragzettel, Kundenkartei, Kopf (Gehirn mal wieder einsetzen)


*Thumbs up!* genau so mach ichs
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.11.2006 00:45
Titel

Re: welche office programme für selbstständige?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

johnny love hat geschrieben:
Diesel hat geschrieben:


1) macht der Steuerberater, Sortierung der Belege ich
2) kein Thema, geht doch dírekt auf dem Bankserver
3) ich mach das in einem Layoutprogramm, ja, besser als wenn ich mich mit word anfreunden müßte
4) Auftragzettel, Kundenkartei, Kopf (Gehirn mal wieder einsetzen)


*Thumbs up!* genau so mach ichs


was sich natürlich an Aufwand auch nur bei nem kleinen Kundenstamm und max. 10 Rechnungspositionen lohnt.

Bei Rechnungen die einen Umfang von 10 Seiten++ haben wünsch ich viel Spaß. Aber wer Lust hat als Buchhalter mit 2-3 Stunden Mediengestaltung am Tag seine Brötchen zu verdienen, bitte... *zwinker*
Ich seh's immer so. Die Zeit, die ich abends mit Bürokram verbringe, bezahlt mir niemand, warum also unnötig Stunden um die Ohren schlagen für Arbeiten die mit der richtigen Software in max. ner halben Stunden gemacht sind. * Keine Ahnung... *

Der Nachteil bei der genannten Lexware-Software ist sicherlich, das ein Betrieb nahezu ohne betriebstwirtschaftliche Kenntnisse verwaltet werden kann. Eigentlich ein Vorteil ja, aber als Unternehmer sollte man meines Erachtens trotzdem eine gewisse Basis an BWL-Wissen besitzen und sich nicht ausschließlich blind auf ein paar rumspringenden Einsen und Nullen verlassen. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Lillith

Dabei seit: 19.07.2005
Ort: München
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 15.01.2007 16:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oh mann..
leutz, ist das echt ne systemvoraussetzung, so wie das auf der lexware-seite steht??? ->

# T-Online-Dekoder 5.0 (für Microsoft Windows® 2000 SP 4/XP ab SP 2, zusätzl. Festplattenspeicher mind. 250 MB)
# T-Online-Dekoder 6.0 (für Microsoft Windows® XP ab SP2, zusätzl. Festplattenspeicher mind. 250 MB)

wofür braucht man den??? *entsetztkuck* oder den ie 6 ... uääh!!

gruß
lilli
  View user's profile Private Nachricht senden
mark

Dabei seit: 26.08.2002
Ort: München
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.01.2007 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
hat noch jemand n paar passende tipps fürn mac parat? revolver schaut ganz gut aus, allerdings is da net viel mit buchhaltung...


--
revolver haben wir hier im büro.

optik ist top und die anpassung an die spätere
ausgabe auch sehr umfangreich und schön.

viel mit auftragsverwaltung, buchhaltung und co
ist aber nicht zu machen. zudem stürzt es oft ab
und leidet unter kleinen wie großen macken.

wenn man es für eine firma nutzt vielleicht ok,
bei mehreren firmen (unterstützt das programm auch)
wirds dann schon nicht mehr so schön.
ne kostenrechnung für eine firma ist z.b. nicht möglich,
da alle einnahmen aller firmen zusammengerechnet werden. * Ööhm... ja? *

wir sind hier auch auf der suche nach was neuem...
  View user's profile Private Nachricht senden
mark

Dabei seit: 26.08.2002
Ort: München
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.01.2007 16:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shahak hat geschrieben:
FreShEviL hat geschrieben:
hmm dann werde ich mal das Lexware nehmen, das die meisten empfehlen. * Applaus, Applaus *

Nur hab ich auf der Seite leider keinen Demo-Download gesehen ;( muss ich den Sprung wohl ins kalte Wasser auf mich nehmen und das Ding bestellen. *Whaazzzz uppp?*


ne stop!
du kannst dir auf deren seite eine demo-cd bestellen, kostenlos!


--
wo is en da ne demo?
oder meinst du damit die möglichkeit,
die original software nach 4 wochen
zurückschicken zu können?
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.01.2007 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mark hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
hat noch jemand n paar passende tipps fürn mac parat? revolver schaut ganz gut aus, allerdings is da net viel mit buchhaltung...


--
revolver haben wir hier im büro.

optik ist top und die anpassung an die spätere
ausgabe auch sehr umfangreich und schön.

viel mit auftragsverwaltung, buchhaltung und co
ist aber nicht zu machen. zudem stürzt es oft ab
und leidet unter kleinen wie großen macken.

wenn man es für eine firma nutzt vielleicht ok,
bei mehreren firmen (unterstützt das programm auch)
wirds dann schon nicht mehr so schön.
ne kostenrechnung für eine firma ist z.b. nicht möglich,
da alle einnahmen aller firmen zusammengerechnet werden. * Ööhm... ja? *

wir sind hier auch auf der suche nach was neuem...


Jungs macht mich nicht fertig, wir sind auch kurz davor uns Revolver anzuschaffen... Scheint auch irgendwie das kompletteste Programm zu nem vernünftigen Preis zu sein.
Alternativen wurden aber vor ein paar Tagen hier gepostet: http://www.mediengestalter.info/forum/16/suche-agentursoftware-35822-3.html?highlight=agentursoftware
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Selbstständige] Zukunftsaussichten
Stundensatz Freiberufler/Selbstständige
[Selbstständige] Ausblick auf 2008
Was verdienen selbstständige Designer?
Selbstständige Grafiker in Australien?
[Selbstständige] Wirtschaftliche Aussichten 2006
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.