mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 09:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Weitere "Karriere" Laufbahn vom 17.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Weitere "Karriere" Laufbahn
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Claudio
Threadersteller

Dabei seit: 17.12.2006
Ort: Darmstadt
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 17.12.2006 23:23
Titel

Weitere "Karriere" Laufbahn

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

ich bin ganz Frisch hier im Board und wollte gleich mal loslegen (:

es gibt mehrere sachen die mir auf dem Herzen liegen, aber besonders die entscheidung die ich bald treffen sollte

ich habe 04 - 05 meinen Erweiterten Hauptschulabschluss mit 2,1 bestanden, Dann bin ich auf die Berufsfachschule bereich Elektrotechnik gegangen weil ich dachte das ich dort viel mit PC technischen dingen zutun habe,... dem war jedoch nicht so, deswegen habe ich 05 auf 06 die schule nach einem Jahr abgebrochen und zur Berufsfachschule Mediengestaltung gewechselt.... dort bin ich jetzt seid zirka 3 Monaten und muss sagen das auch diese Schule nicht wirklich das ist was ich machen will... wir arbeiten nicht so wie ich mir das vorgestellt habe!.... im EDV Technischen bereich Arbeiten wir nur mit Microsoft Office Word... Eigendlich habe ich mir hier erhofft die grundlagen des Programmierens zu erlernen... aber irgendwie scheint das auch hier nicht der Fall zu sein *Schnief* desweiteren arbeiten wir an meiner schule nicht mit Photoshop o. Cinema 4D sondern mit völlig anderen programmen die meiner Meinung nach total veraltet und schrott sind. zB Quark Xpress (Sehr veraltete Version) und warum nicht gleich Photoshop? alles was dort gemacht wird kann ich schon.. ich lerne nichts mehr dazu!... sonst haben wir nurnoch Fototechnik und Buchbinderei was mich auch nicht sonderlich interessiert da ich eine DigitalKamera habe und nicht Schriftsetzer o.Ä sondern Mediengestalter im bereich Nonprint, was mittlerweile glaub ich Screen Designer heisst, werden möchte!

Da stellt sich mir jetzt die Frage, was ich machen möchte... die Zwei Jahre auch noch vergeuden und jeden Tag von 8:00 bis um 15:00 Uhr in der Schule sitzen, so gut wie nichts mehr dazulernen und trübsal blasen damit ich danach das Fachabitur und Studium machen kann, oder sollte ich mir eine Ausbildung suchen? Denn 2 Jahre (Nachholen der Mittleren Reife), 2 Jahre (Fachabitur 1Jahr schule, 1Jahr Praktikum) 4 Jahre (Diplm. Mediengestalter) also insgesamt 8 Jahre is ein langer Zeitraum!

Andererseits macht mir auch der gedanke große sorgen ob ich bei 10 stunden Photoshoppen und Pixel schieben nicht irgendwann die lust am designen verliere, was ich auf keinen fall will da es mir einen heiden spass macht!
Habt ihr Ratschläge für mich oder schon ähnliches erlebt? ich bin über jede Hilfe / Anregung sehr dankbar!

So nun zu mir:

Ich habe seid zirka 3 Jahren einen Internet Anschluss (Ja ich weiss meine Eltern sind spätzünder Lächel )
Ich Arbeite seid 2,5 Jahren mit Adobe Photoshop 8 CS
Ich habe Grundkenntnisse in: Dreamweaver, Cinema 4D R 9.1 & MS Paint Grins

Referenzen von mir? gerne : Du darfst mich Klicken (Das sind eigendlich alle meine Layouts!)

würde mich über viel Antworten Tipps oder andere Sachen die ihr mir mit auf den weg geben wollt freuen

Liebe Grüße Claudio G.


Zuletzt bearbeitet von tacker am Mo 18.12.2006 09:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 18.12.2006 00:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich glaube, Du siehst das Ganze zu negativ. Nicht jede Schule kann sich immer die neusten Programme leisten. Aber das spielt auch keine Rolle. Ich bezweifle, dass Du beispielsweise auch nur 50% von dem beherrscht, was QuarkXPress 4.0 bietet. Dieses ganze Geschnacke über immer neuere Versionen führt eigentlich zu nichts, denn meisten kann man nicht mehr machen als vorher auch, vielleicht mit einem Autobutton für Funktionen die man vorher "zu Fuß" erledigt hat. Im übrigen gibt es wichtigere Dinge, als immer die neusten Funktionen von allen Programmen zu kennen. Letzlich sind das nur Werkzeuge. Mehr nicht.

Wenn Du tatsächlich schon alles weißt, freu Dich, sprich mit den Lehrern und frag, ob die Dich für den Unterricht freistellen. Dann kannst Du vielleicht dich in dieser Zeit anderen Lernzielen widmen. Wenn Du studieren möchtest, hast Du eine Menge aufzuholen, wenn Du von einer Hauptschule kommst, da du bei weitem unter dem Niveau Deiner zukünftigen Kommilitonen mit gymnasialer Vorbildung liegen wirst.

Der schnellste Weg sieht eigentlich so aus: Ausbildung machen (3 Jahre), Fachoberschule (1 oder 2 Jahre) besuchen und diese mit Fachabitur verlassen. Die Ausbildung wird Dir in der Regel als Fachpraxis anerkannt. Danach darfst Du an einer Fachhochschule studieren. Für eine Universität musst Du Dein Abitur machen, was i.d.R. nochmal ein Jahr länger dauert. Alle Studiengänge in Deutschland mit ganz wenigen Ausnahmen werden auf Bachelor- und Masterabschlüsse umgestellt. Du hast also, wenn Du sehr schnell bist schon nach 3 Jahren Studium den ersten Abschluss.
 
Anzeige
Anzeige
Claudio
Threadersteller

Dabei seit: 17.12.2006
Ort: Darmstadt
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.12.2006 02:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und für die Fach ober schule brauche ich keine mittlere reife sofern ich eine abgeschlossene ausbildung nachweisen kann?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 18.12.2006 14:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Keine Ahnung. Mittlere Reife hast Du glaube ich nach der 10. Klasse einer Realschule. Das dürfte Vorraussetzung für die Fachoberschule sein. Genau weiß ich das nicht. Wie auch immer. Versuche auf jeden Fall mindestens das Fachabitur zu machen. Mit einem einfachen Hauptschulabschluss und einer Ausbildung hast Du schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt und kaum Chancen Dich weiter zu qualifizieren.
 
mya85

Dabei seit: 20.06.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 18.12.2006 15:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nach der 10ten Klasse Realschule hast du die FOS-Reife (Fachoberschulreife) damit kannst du die Fachoberschule besuchen
(für Technik, Gestaltung ....what ever)-was du ja wie es sich anhört schon im zweiten anlauf machst.
Danach hast du dann den schulischen Teil der Fachhochschulreife. Durch ein halbjähriges
Praktikum in deienem Fachbereich kannst du die volle Fachhochschulreife erlangen.
Wenn du eine Ausbildung machst hast du in der Regel nach erfolgreichem Abschluss dieser Ausbildung
auch die Fachhochschulreife und kannst dann an einer Fachhochschule studieren.
Falls dein Studienwunsch dann in einem anderen Fachbereich liegen sollte als dein Abschluss
ist ein ich glaube 3 Monatiges Praktikum Voraussetzung um dich überhaupt bewerben zu können.
Ob du dann genommen wirst ist eine andere Sache
(sehr viele Interessenten und wenig Studienplätze im Medienbereich)
  View user's profile Private Nachricht senden
Theobr
Gesperrt

Dabei seit: 19.09.2006
Ort: Texel
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Mo 18.12.2006 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sorry, aber werde mal erwachsen und werde dir erstmal klar was du machen willst.


Ich würde dir raten, die Schule erstmal zuende zu machen und währenddessen ein Praktikum in einer Agentur zu absolvieren. Vielleicht sagst du nach drei Tagen ja wieder dass dir das alles zu langsam geht und du dich lieber selbständig machen willst.

Deine Referenzen sind übrigens nicht schlecht, aber noch gewaltig ausbaufähig. Und auch Word solltest du in unserem Job beherrschen.

Nix für ungut und viel Glück!
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.12.2006 15:34
Titel

Re: Weitere "Karriere" Laufbahn

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Claudio hat geschrieben:
... Eigendlich habe ich mir hier erhofft die grundlagen des Programmierens zu erlernen...

auf einer fachschule für mediengestalter?

Claudio hat geschrieben:
Mediengestalter im bereich Nonprint, was mittlerweile glaub ich Screen Designer heisst, werden möchte!

nein, das heisst mediengestalter nonprint.
Claudio hat geschrieben:
4 Jahre (Diplm. Mediengestalter)
was soll denn das für ein studiengang sein?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claudio
Threadersteller

Dabei seit: 17.12.2006
Ort: Darmstadt
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.12.2006 15:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@saucer: Dipl.-Designer/in/ Dipl.-Gestalter/in (FH/Uni) - Medien (so steht es zumindest in berufenet von dem Arbeitsamt!)

@Theobr: Ich danke für das lob der Referenzen, aber auch ich weiss das da noch einiges geht [:

Zitat:
Vielleicht sagst du nach drei Tagen ja wieder dass dir das alles zu langsam geht und du dich lieber selbständig machen willst.

Selbstständig ohne Ausbildung? geht das denn überhaupt?!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen ACHTUNG LAUFBAHN!
Welche Laufbahn einschlagen?
Karriere in den USA ?
Ausbildung und Karriere
Weiterbildung/Karriere
Karriere: Kann mich nicht entscheiden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.