mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 22:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Weiterbildung - Medienfachwirt... lohnt es sich??? vom 03.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Weiterbildung - Medienfachwirt... lohnt es sich???
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
Exis

Dabei seit: 02.01.2008
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.10.2013 19:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,
ich spiele mit dem Gedanken eine Weiterbildung zum Medienfachwirt zu beginnen. Da die Berufsaussichten lt. Stellenangeboten bei monster.de und Consorten leider eher mau ausfallen, frage ich mich, ob sich diese Weiterbildung wirklich lohnt - kann mir hierzu jemand eine Auskunft geben? Vielleicht haben sich ja seit dem letzten Beitrag von 2011 neue Erfahrungen ergeben.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kipperlenny

Dabei seit: 20.05.2010
Ort: Preetz
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.10.2013 22:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also von den Leuten aus meinem Kurs (TLA Abschluss 2013) hat so gut wie keiner eine bessere Bezahlung oder Stelle aufgrund des Medienfachwirtes bekommen. Ich weiß nur von zwei Leuten, denen es was gebracht hat - einmal bin ich das (habe mich mit meiner eigenen Firma selbstständig gemacht - und da bringt das ganze BWL und Recht Wissen halt schon was) und eine Mitschülerin wurde doch recht stark befördert und hat nun ihre eigene Abteilung.

Aber von den restlichen (50 ?) Leuten hat man nichts weiter (positives) gehört, die Umfrage in der Facebook Gruppe hat das bestätigt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.10.2013 23:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du bist doch Pilot und kein mg?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
baumi

Dabei seit: 31.07.2005
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.10.2013 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe gerade meinen Medienfachwirt (Print) in Vollzeit abgeschlossen - und muss die Aussage von Kipperlenny leider sekundieren.

Ich glaube der Medienfachwirt ist in der Branche zwar sehr nötig - aber leider unbekannt. Außerdem ist er fast identisch mit dem Druckermeister. Da muss man sich schon mal bei Bewerbungsgesprächen anhören, was man denn so für nen Vorteil als Medienfachwirt hätte... Ist halt blöd, wenn die (D)IHK und die Verbände ne Fortbildung kreieren die zwar nen "tollen" Namen hat und damit viele Leute anlockt - diese dann aber nicht genug kommuniziert.

Und dies, obwohl der Medienfachwirt im Vergleich zu anderen Fachwirten sicher nicht zu unterschätzen ist - ist er doch der einzige "technische" Fachwirt - und umfasst (zumindest im Printbereich) schon so einige Themengebiete...

Und da liegt der Hase im Pfeffer - wenn ein Arbeitgeber Dich zu ner Fortbildung schickt, ist ja soweit alles in Butter - dann ist ihm Mitarbeiterförderung offensichtlich wichtig. Allerdings ist es auch oft so, dass viele Medienfachwirte nach der Fortbildung im alten Job weitermachen - zur alten Bezahlung. Den Lehrgang in Vollzeit zu absolvieren und dafür seinen Job zu kündigen ist eigentlich Harakiri.

...weil man als überqualifiziert abgestempelt wird. Oder andersherum: man konkurriert mit Druck-Ingenieuren oder BWLern. Oder die Strukturen in kleineren Werbeagenturen geben gar keine "mittlere Führungsebene" her... etc. pp... Und man selbst hängt irgendwo dazwischen im luftleeren Raum.

Mein größter Kritikpunkt am Medienfachwirt, wenn man ihn als ausgebildeter Mediengestalter macht: eigentlich steckt man (zu) viel Zeit in wenige dieser Themengebiete (von denen es aber viele gibt) - Der korrekte Name für die Fortbildung wäre, meiner Meinung nach "Druckerei-Sachbearbeiter Offsetdruck".

Mir persönlich hat der Medienfachwirt schon auch was gebracht - schon alleine die Tatsache, nicht bis 67 "nur" Facharbeiter zu sein - ob ich mein "Wissen" mal konkret einsetzen kann, ist allerdings eher unwahrscheinlich.

Gott grüß' die Kunst - die Schwarze.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Lohnt sich eine Weiterbildung im Bereich PHP?
Abi, Ausbildung, Weiterbildung... lohnt das heutzutage noch?
weiterbildung zum Medienfachwirt
Weiterbildung zum Medienfachwirt - ja oder nein?
Buchbinder > Weiterbildung zum Medienfachwirt ?
Vollzeit Medienfachwirt-Weiterbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.