mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 19:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Weiterbildung - Medienfachwirt... lohnt es sich??? vom 03.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Weiterbildung - Medienfachwirt... lohnt es sich???
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
teufelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 03.08.2005 15:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jessman hat geschrieben:
Setz dich mit dem Verantworlichen des Insitutes in Verbindung. Frag nach ob du zu dem Unterricht mal kommen darfst.
Verwickel ihn ins Gespräch und erklär ihm, dass du das unbedingt jetzt und sofort machen möchtest.

Geht nicht, gibts nicht. *zwinker*

Allerdings wird es jetzt schon zu spät sein, da auch für diejenigen jetzt Ferien sind und die Kurse im September/Oktober beginnen. Menno!



Ich glaube aber das bei uns noch einen Kurs ab Januar/Februar gibt. Dann muß ich nicht mehr bis nächstes Jahr Sebtember warten.

Danke.... *Thumbs up!*
 
gleis24

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.08.2005 17:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meiner Meinung nach steht in den Anforderungen expliziet das man zum Zeitpunkt der Prüfung (!) seine Ausbildung bestanden und 1 Jahr Praxis hat ...


Zitat:
Zur Prüfung im Prüfungsteil „Grundlegende Qualifikationen“ ist zugelassen, wer
a) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf,
der der Medienwirtschaft zugeordnet werden kann, und danach eine mindestens einjährige
einschlägige Berufspraxis

oder
....


Der erste Prüfungsteil beginnt meist 1 Jahr nach dem Start des Kurses. Für die Vorlesungen usw. braucht man überhaupt keine Zulassung, man muß nur die Dozenten bezahlen. Theoretisch kannst du dich ja auch nur für die Prüfungen anmelden.

http://www.bilderschmiede.de/downloads/medienfachwirt.pdf


Zuletzt bearbeitet von gleis24 am Mi 03.08.2005 17:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
teufelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 04.08.2005 06:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, das wäre sicher möglich nur die Prüfung abzulegen. Aber alleine die Prüfunh ohne Unterricht würde ich wahrscheinlich nicht packen, denn da kommt ja auch vieles anderes, z.B. Kaufmänisches dran....

Danke für deinen Tipp, jetzt bin ich mir schon sicherer und werde wahrscheinlich die Weiterbildung machen.

LG * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus *
 
gleis24

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.08.2005 07:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nur die Prüfung ohne Unterricht dazu halte ich für praktisch ausgeschlossen. Selbst mit den Unterrichtseinheiten im Rücken ist es recht anspruchsvoll. Mein Kurs richtet gerade ein Infoportal ein, wo auch Medienfachwirt Dozenten (bzw. Veranstalter) rumschwirren. Ich schick dir mal ne PM wenn wir so weit sind, dann kannst du dich - wenn du magst - tiefer informieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
teufelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 04.08.2005 07:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gleis24 hat geschrieben:
Nur die Prüfung ohne Unterricht dazu halte ich für praktisch ausgeschlossen. Selbst mit den Unterrichtseinheiten im Rücken ist es recht anspruchsvoll. Mein Kurs richtet gerade ein Infoportal ein, wo auch Medienfachwirt Dozenten (bzw. Veranstalter) rumschwirren. Ich schick dir mal ne PM wenn wir so weit sind, dann kannst du dich - wenn du magst - tiefer informieren.


Hi,

ja hab auch schon gehört das die Prüfung und der Unterricht ab sich, ganz schön anspruchsvoll sein soll.

Dank dir das ist echt super!! *Thumbs up!*
 
gleis24

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.08.2005 07:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, es ist auf jeden Fall ziemlich fordernd! Nicht mit der BS zu vergleichen, auch wenn sich die Themen theoretisch überschneiden.

Ich meld mich dann wenn wir so weit sind, unser Kursleiter muß mit ein paar Infos in die Puschen kommen, hab ihm heute morgen geschrieben. Ich schick dir dann ne PM
  View user's profile Private Nachricht senden
Prometheus

Dabei seit: 02.10.2002
Ort: ich bin wieder hier, in meinem REVIER!!!
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.08.2005 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gleis24 hat geschrieben:
Meiner Meinung nach steht in den Anforderungen expliziet das man zum Zeitpunkt der Prüfung (!) seine Ausbildung bestanden und 1 Jahr Praxis hat ...


Zitat:
Zur Prüfung im Prüfungsteil „Grundlegende Qualifikationen“ ist zugelassen, wer
a) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf,
der der Medienwirtschaft zugeordnet werden kann, und danach eine mindestens einjährige
einschlägige Berufspraxis

oder
....




Damit hast du schon gesagt, dass es doch Möglich ist. Es wir nämlich nur von der Prüfung geschrieben. Man braucht also für die Prüfung „Grundlegende Qualifikationen“ mindestens 1Jahr Berufspraxis. Aber du machst die Prüfung ja nicht direkt zu beginn des Lehrgangs. Du hast ja ungefähr 1Jahr lang vorher unterricht. Es ist zwar knapp, aber man kann das Praxisjahr auch während des Unterrichts machen. Zumindest in Essen. Wie gesagt, bei mir fängt der Kurs erst Februar an. Bis dahin habe ich dann schon 7 Monate Praxis. Dann kommt bei uns erst der Ausbilderschein, der dauert 6 Monate, für den braucht man keine Berufspraxis. Dann ein weiteres Jahr später kommt dann die erste Prüfung. Und schon habe ich 2 Jahre Erfahrung, die ich erst für die zweite Prüfung brauche, die aber erst wieder ein Jahr später statt findet.

Ich kann nur sagen, bei mir haut es hin.

Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
teufelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 04.08.2005 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Prometheus

Ich hab heute extra noch mal bei der IHK (HN) angerufen und nachgefragt, bei uns geht das eindeutig nicht.
Ich brauche 1 Jahr Berufspraxis wenn ich mit der Fortbildung anfangen will. Ich muß also nachweißen können das ich schon min. 1 Jahr nach meiner Ausbildung gearbeitet habe.

Aber wie gesagt, das kann ja auch unterschiedliche sein. So ist es zumindest bei uns.

Finde ich aber ingendwie doof.... Menno!
Ich würde auch gerne gleich anfangen und dann meine Berufserfahrung währende der Fortbildung sammeln.... * Ja, ja, ja... *

LG
 
 
Ähnliche Themen Lohnt sich eine Weiterbildung im Bereich PHP?
Abi, Ausbildung, Weiterbildung... lohnt das heutzutage noch?
weiterbildung zum Medienfachwirt
Weiterbildung zum Medienfachwirt - ja oder nein?
Buchbinder > Weiterbildung zum Medienfachwirt ?
Vollzeit Medienfachwirt-Weiterbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.