mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 05:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was soll nur aus mir werden? vom 03.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Was soll nur aus mir werden?
Autor Nachricht
dsdierkds
Threadersteller

Dabei seit: 28.07.2003
Ort: Bad Homburg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.01.2007 12:57
Titel

Was soll nur aus mir werden?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr lieben.

Vielleicht kennt der ein oder andere mein Problem und kann mir bei meiner Suche helfen.
Ich bin jetzt seit zwei Jahren ausgelernter Mediengestalter im Print - Bereich bei einer kleinen Agentur in Bad Homburg und suche neue Ziele die ich anstreben kann.

Leider tue ich mich da sehr schwer da ich nicht meine genauen Möglichkeiten kenne und mir auch keine IHK oder sonst wer wirklich weiter hilft.

Ich würde gerne etwas im Leben erreichen, mich von anderen abheben. Allerdings fängt da das Problem schon an.

Ich kann nicht mehr auf mein Gehalt verzichten da ich Miete zahle, ein Auto habe und was man noch so alles zum Leben braucht. Also würden nur Abendschulen in frage kommen.

Aber was soll ich machen? Als was kann ich mich mit meinen Stärken und Schwächen weiterbilden und aufsteigen?

Meine Stärken im Beruf sind:
· guter Umgang in der Bildbearbeitung mit PS
· gute Kenntnisse im Layouten mit Quark
· Vektordaten erstellen und bearbeiten
· In InDesign vertraut
· Diszipliniertes arbeiten
· Grosse Projekte die viel Zeit in Anspruch nehmen mache ich gerne und mit Freude
· Teamgeist
· Technisches Verständnis und Interesse (Mac/Software/Foto/Unterhaltungselektronik)
· Fotografieren

Meine Schwächen im Beruf:
· Manchmal fehlt es an der nötigen Kreativität
· Rechtschreibeschwach
· Skriblen

Die schwachen Seiten machen meiner Meinung nach das ganze noch viel schwerer. Grade diese zwei Punkte sind doch im Beruf Mediengestalter sehr wichtig. Zwar war das noch nie ein großes Problem da es nicht extrem ist, aber dennoch störend.

Ich überlege ob ich was mit Fotografieren machen soll? Oder in der Bildbearbeitung?
Also ich möchte nicht den Beruf wechseln sondern nur mit gewissen Kenntnissen meinen Wert als Mediengestalter verbessern. Auch an den Medienfachwirt habe ich schon gedacht.
Wäre das in meiner Position interessant?


Ich hoffe das der ein oder andere mein Problem versteht und mir nützliche Tipps geben kann wie ich weitermachen sollte!

Danke!

Lieben Gruß
Dierk


Zuletzt bearbeitet von dsdierkds am Mi 03.01.2007 13:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BecciBaby

Dabei seit: 04.03.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 05.01.2007 13:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich hab nach der ausbildung noch in jahr gearbeitet und jetzt mach ich gerade mein fachabi an einer fos (danach gehts weiter zum studieren) ich wollte noch irgendwie mehr für mich machen. dabei hast du auch noch zeit etwas zu reifen (ja wie ein guter stinke käse Grins ) neee ich mein zeit für dich um zu überlegen und dich zu entwickeln, irgendwie entwickelt sich doch eh alles.... und zur kohle: abstriche musste da schon machen, das ist klar abr so schlecht leb ich auch als schüler nicht, miete zahl ich auch und verhungert bin ich auch noch nicht! also....wer nicht wagt gewinnt auch nichts!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.