mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 01:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was machen nach der Ausbildung?? vom 12.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Was machen nach der Ausbildung??
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
MasterofArt
Threadersteller

Dabei seit: 12.12.2003
Ort: NRW
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.05.2004 12:55
Titel

Was machen nach der Ausbildung??

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich weiss das Thema gab es zwar schonmal...

..ich wollte wissen was ihr jetzt nach der Ausbildung macht??
Ich meine die Leute die nicht übernommen werden..
Geht ihr noch mal witer zur Schule oder macht ihr Studium ?
Für die meisten schulischen Sachen braucht man doch zuerst Berufserfahrung, oder??

Bye
  View user's profile Private Nachricht senden
mousebear

Dabei seit: 29.03.2004
Ort: zuhause
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 12.05.2004 13:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
ich versuch erstmal irgendwo unterzukommen, bei einem der Partyfotografen-Teams hier in HB oder was weiß ich. Irgendwo hin, nur nicht vom A-Team abhängig werden, die vermitteln einem eh nur Schrott.

Außerdem geh ich lieber für die 400 Euro arbeiten, als sie vom Arbeitsamt in Kleckerbeträgen gezahlt zu bekommen und ständig für jeden Schei.... für die verfügbar zu sein...
Hoffentlich findet sich was - das Schlimmste ist, mit dem Arbeitsamt in Kontakt zu kommen...die machen alles nur noch schlimmer.

Wirst wohl auch nicht übernommen hm? Trauriger ist, daß mein Chef mich gern noch behalten würde, wir aber im Begriff sind pleite zu gehen und er sich das nich leisten kann...

Trotzdem viel Glück dir!!! Grins Wird schon

SCHLIMMER GEHT IMMER, GELL!!! Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Presence

Dabei seit: 27.09.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 16.05.2004 21:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo mousebear, du gehörst auch zu den verschämten Staatsbürgern, die keine Leistungen in Anspruch nehmen obwohl sie ihnen zustehen würden. Dadurch spart sich der Staat jährlich über zwei Milliarden Euro! Viele Menschen wollen einfach nicht als Sozialschmarotzer stigmatisiert werden. Aber die eigentlichen Sozialschmarotzer sind die Millionäre, die jährlich 65 Milliarden Euro Steuern hinterziehen und nur deshalb vom Staat verschont werden, weil sich reich sind. (so heute auf der Meinungsseite der SZ gelesen)
  View user's profile Private Nachricht senden
NewTrance

Dabei seit: 30.03.2003
Ort: Das idyllische und sehr ruhige Berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.05.2004 22:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

irgendetwas findet man immer zum arbeiten. die paar mücken vom amt helfen nicht wirklich weiter und wenn man doch gelernt hat damit klar zukommen ist es schwer wieder für sein geld wieder arbeiten zugehen. wenn du zum amt gehst gewönne dich also nicht dran.
  View user's profile Private Nachricht senden
chriss

Dabei seit: 10.02.2006
Ort: zwischen himmel und hölle
Alter: 10
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.08.2006 11:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Presence hat geschrieben:
Hallo mousebear, du gehörst auch zu den verschämten Staatsbürgern, die keine Leistungen in Anspruch nehmen obwohl sie ihnen zustehen würden. Dadurch spart sich der Staat jährlich über zwei Milliarden Euro! Viele Menschen wollen einfach nicht als Sozialschmarotzer stigmatisiert werden. Aber die eigentlichen Sozialschmarotzer sind die Millionäre, die jährlich 65 Milliarden Euro Steuern hinterziehen und nur deshalb vom Staat verschont werden, weil sich reich sind. (so heute auf der Meinungsseite der SZ gelesen)

* Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * sehr guter beitrag wie ich finde.
ich beziehe uebrigens alg1. und weil dies so wenig ist, werde ich alg2 zur aufstockung beantragen. sicher ist, dass ich das ganze abbrechen werde, wenn sich ein nebenjob ergibt, der mehr kohle ausspuckt, da bin ich eurer meinung. nur habe ich durch die rechtzeitige anmeldung von alg1 wenigstens jetzt a bissle kohle und nicht irgendwann spaeter wenn ich einen nebenjob an der angel habe.

ich schaeme mich nicht alg1 zu beziehen. ich weiss genau, wer ich bin, was ich will und dass ich da wieder rauskomme!!!
meine bewerbungen habe ich schon geschrieben. (teilweise kostendeckung fuer bewerbungsunterlagen durch das a-team!; 2000boleros locken dem kuenftigen arbeitgeber, der euch fuer mind. 6monate uebernimmt...)

sonst setze ich ja nicht auf diese rosagefaerbten sprueche, aber in zeiten wie diesen sage ich: alles wird gut.
  View user's profile Private Nachricht senden
Lupusfried

Dabei seit: 17.01.2005
Ort: Daheim
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.08.2006 11:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich werde ein bis drei Monate in einen Tempel gehen und dort als Novize/Mönch leben.
  View user's profile Private Nachricht senden
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.08.2006 13:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß auch noch nicht so richtig was bei mir nach der Ausbildung los ist.
Aber das mit dem Tempel und Mönch von Lupusfried finde ich gar nicht ma so schlecht.
Vielleicht kommen ja noch nen paar Einträge und finde was tolles oder erwägt meine Kreativität auch in diese Richtung. *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
medienfuzzi

Dabei seit: 18.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 18.08.2006 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin jetzt seit 5 Jahren arbeitslos, direkt von der Ausbildung in die Arbeitslosigkeit gerutscht. Tja, wer nimmt einen 5 Jahre alten Arbeitslosen MGler? Keiner. Klaro. Selbstständig machen? Nö danke, Aufträge gibts hier keine, arbeitslose Selbständige genug.

Arbeitsamt ist die Hölle, wer da einmal drinnen ist und im Lebenslauf Arbeitsamt stehen hat, hat in der freien Wirtschaft null Ansprüche mehr. Auch wenns oft schön geredet wird, die Realtät sieht so aus, dass das A-Amt der BESTE Grund ist, dich ein par Gehaltsstufen runterzudrücken.

Und es wird mit der nächsten Hartz Stufe nicht besser kommen. irgendwann interessiert es einen Dr*** was du gelernt hast, du musst alles machen, was das Amt so von dir will.

Das schlimmste ist aber nicht das Geld, sondern, dass du "desozialisiert" wirst, du hast keinen geregelten Ablauf mehr, kriegst trotz Freizeitüberschuss nichts gebacken und fühlst dich in der Gesellschaft (insbesondere wenn du mal wieder in einen Betrieb kommst) komisch und kannst mit Menschen nicht mehr richtig.....


Ich kenne keinen MGler, der es zu einem gescheiten Job (der auch nur annähernd was mit Medien zu tun hat) geschafft hat, mit mir sind damals 18 weiter Azubis (6 aus der Firma wo ich gelernt hab) von der Ausbildung auf die Straße. Einige haben es geschafft, wenigstens in einen Hilfsarbeiterjob in der Produktion (Druckergehilfe oder Buchbindergehilfe) zu kommen. Die sind happy, haben zwar einen scheißjob eigentlich (hab mir das mal angesehen, als ich einen besucht habe => den ganzen Tag Papier zur maschine Fahren, Maschine putzen, Farbe bringen, halt Hilfsarbeiten).

Kurzum: Sieh zu, dass du nie ins Amt kommst, jeder, der dir erzählt, dass das ok ist und dass das geht, erzählt dir eine verschönte Version, die er sich selbst versucht, einzureden, sie stimmt nicht. Ich erfahre das seit 5 Jahren.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Wechsel von schulischer Ausbildung zu dualer Ausbildung?
Ausbildung 2010 vs. Praktikum + Ausbildung 2011?
Erst Ausbildung oder doch Ausbildung und paralleles Studium
Fachabi -> MG Ausbildung oder Abi -> MG Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.