mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 13:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Urlaubsanspruch vom 14.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Urlaubsanspruch
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
drearparadise
Threadersteller

Dabei seit: 01.02.2003
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.12.2004 19:36
Titel

Urlaubsanspruch

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,
erstmal meine Situation:
ich habe ende januar diesen jahres meine ausbildung abgeschlossen und habe in diesem monat keinen urlaub genommen, danach war ich zwei monate arbeitslos. seit anfang april habe ich jetzt eine neue stelle. gestern habe ich wegen urlaub über die feiertage gefragt und meine chefin sagte mir stände nicht der gesamte jahresurlaub zur verfügung weil ich eben erst im april angefangen habe.

ich habe im bundesurlaubsgesetz nachgelesen, dort steht:
"Der Anspruch auf Urlaub besteht nicht, soweit dem Arbeitnehmer für das laufende Kalenderjahr bereits von einem früheren Arbeitgeber Urlaub gewährt worden ist."

heißt das jetzt das mir doch der ganze urlaub zusteht?

vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen oder kennt eine bessere quelle zum informieren

vielen dank schonmal
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 20:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn das Gesetz von "dem Urlaub" spricht, so meint es die in §3 Absatz 1 erwähnten 24 AT. §6 Absatz 1, der von dir zitierte Absatz, besagt also lediglich, dass wenn dieser Urlaub bereits geährt wurde, dann hast du durch einen Wechsel des Arbeitgebers keinen erneuten Anspruch auf Urlaub (=24 Tage).

In deinem Falle würde meinem Verständnis nach §4 Anwendung finden können.
"Der volle Urlaubsanspruch wird erstmalig nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses erworben."

Ob du auf diesem REcht bestehen solltest ist deine Entscheidung. Urlaubsanspruch besteht aber.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
drearparadise
Threadersteller

Dabei seit: 01.02.2003
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.12.2004 20:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

einerseits will ich es mir natürlich nicht verderben ...

andererseits habe ich nur 20 tage urlaub, werde nicht wirklich gut bezahlt von weihnachtsgeld ganz zu schweigen,
keine ahnung was man sich heute gefallen lassen soll ...
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 21:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du bekommst natuerlich auch nur anteilig Urlaub - sprich wenn Du gesamt fuer 12 Monate 30 Tage bekommen wuerdest gibt es pro Monat Betriebszugehoerigkeit 2,5 Tage ...

Kannst ja ausrechnen wieviel das in deinem Fall waere und darauf haste halt auch Anspruch
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 22:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

drearparadise hat geschrieben:
einerseits will ich es mir natürlich nicht verderben ...

andererseits habe ich nur 20 tage urlaub, werde nicht wirklich gut bezahlt von weihnachtsgeld ganz zu schweigen,
keine ahnung was man sich heute gefallen lassen soll ...


Der Urlaub bezieht sich doch auf ein Kalenderjahr. Und das ist bald vorbei. Oder hast du schon alles aufgebraucht?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
drearparadise
Threadersteller

Dabei seit: 01.02.2003
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.12.2004 23:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe schon 11 Tage weg, die musste ich nehmen wegen umzug, wohnungsrenovierung usw. Menno!

bei uns planen wir den urlaub immer recht kurzfristig, je nach auftragslage, ich würde schon gerne zwischen weihnachten und neujahr ein wenig ausspannen

ich will auch nicht wenn ich nochmal nachfrage mit irgendwelchem halbwissen dastehen,
  View user's profile Private Nachricht senden
JuliSue

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Augsburg
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.12.2004 11:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also bei uns wird es genauso gehandhabt!
Anzahl der Urlaubstage auf das ganze Jahr gesehen durch 12 Monate ergibt deinen Monatsanspruch!

Finde Dich besser damit ab, da das wohl so üblich ist. Als ich noch Azubi hier war, und meine AP vor der Tür stand, habe ich auch erst nur die Anzahl an Urlaubstage bis zur AP gutgeschrieben bekommen. Als ich dann übernommen wurde, habe ich die restlichen Tage noch bekommen.

Schöne Weihnachten auf jeden Fall und nen guten Rutsch an alle! Lächel

Gruß Julie
  View user's profile Private Nachricht senden
karmacoder

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: Fürth
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.12.2004 15:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

drearparadise hat geschrieben:
ich habe schon 11 Tage weg, ...

wenn du 20 tage im jahr hast, dann sind das 1,6~ pro monat, da du dieses jahr aber nur 9 monate dort bist hast du dieses kalendarjahr rechnerisch 15 tage urlaub. demnach würden dir noch 4 tage zustehen. hab grad kein kalender zur hand evtl. reicht das doch.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Urlaubsanspruch
Urlaubsanspruch bei Kündigung
Anteiliger Urlaubsanspruch
Urlaubsanspruch im Praktikum?
Urlaubsanspruch nach Übernahme
Voller Urlaubsanspruch bei Kündigung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.