mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 17:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Trademark/Firmennahmen schützen lassen vom 20.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Trademark/Firmennahmen schützen lassen
Autor Nachricht
Njelo
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: Leonberg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.08.2004 11:00
Titel

Trademark/Firmennahmen schützen lassen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

hab zu dem Thema schon hier und da mal gegooglet und mich auch hier im Forum umgesehen, aber nicht genau die Info gefunden, nach der ich suche.

Mir spukt schon seit einiger Zeit, eine -wie ich finde- semigeniale ( *hehe* ) und vermarktbare Produktidee im Kopf rum (Richtung Men's Apparel und Accessoires) ... vielleicht nicht die Liga von der Erfindung des Walkmans oder Scheiben-Brot, aber meiner Meinung nach hats Potential.

Für mich stellt sich jetzt die Frage, ob es sich lohnt, in der Richtung weiterzudenken:

a) Eigene Firma - Was käme an Kosten auf mich zu, wenn ich ein Gewerbe anmelde und mir Firmennamen/Logo/Claim (alles schon da *balla balla* drin) schützen lasse. Von den weiteren Kosten, wenn es mal in Richtung Produktion gehen sollte, abgesehen.

b) Mir ein Gebrauchsmuster für das gute Stück sichern (was kostet das?) und bei ner (mittel)großen Firma anfrage, ob die Interesse dran hätten.


Also wenn sich das für euch nach *ha ha* * Ich geb auf... * Ooops anhört - schreibt nen kurzen Realitäts-Check-Flame&Danke/Gut. Wenn ihr "konkrete" Tipps habt - Vielen Dank!

Gruß,
Njelo
  View user's profile Private Nachricht senden
aikon

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: celle
Alter: 33
Geschlecht: -
Verfasst Fr 20.08.2004 11:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Musst du beim patent und markenamt gucken unter www.dpma.de dort gibt es dann aber viel zu lesen. einen Firmennamen schützen zu lassen ist echt aufwendig
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.08.2004 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Man muss sich nicht sofort den Firmennamen schützen lassen. Sollte es später dann mal zu einem Rechtsstreit kommen mit einer namensgleichen Firma, musst du allerdings belegen können, dass dein Name älter ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.08.2004 12:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
[...], musst du allerdings belegen können, dass dein Name älter ist.

...und das am "einfachsten" durch eine Anmeldung beim dpma... *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 20.08.2004 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lazy-GoD hat geschrieben:
Nimroy hat geschrieben:
[...], musst du allerdings belegen können, dass dein Name älter ist.

...und das am "einfachsten" durch eine Anmeldung beim dpma... *zwinker*

Oder billiger, schneller und einfacher:

Am Gewerbeschein! Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.08.2004 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
...und das am "einfachsten" durch eine Anmeldung beim dpma... *zwinker*


Wo ist denn hier der Klugscheißer-Smile? Komm du mir mal zum Sommergrillen. ..

DPMA ist nur ziemlich teuer. Wenn ich bedenke das so ne Gewerbeanmeldung 12,50 oder so kostet. Für den Namen kannste das Komma wahrscheinlich locker zwei Stellen nach rechts verschieben.

Ginge ja auch über eine Anmeldung bei der Denic oder Verwendung in Broschüren, etc. Was halt belegt werden muss, ist, dass es sich um einen eingeführten und am Markt etablierten NAmen handelt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aikon

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: celle
Alter: 33
Geschlecht: -
Verfasst Fr 20.08.2004 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe mal nen Firmennamen schützen lassen, hat glaube ich 360 Euro gekostet + prüfungsgebühren [ob er überhaupt frei ist und ob man ihn überhaupt schützen darf.]

Das ganze ist 5 Jahre gültig hast aber die verlängerungsoption auf maximal 10 jahre danach ist aber auch schluss und der name ist wieder frei verfügbar

fragt mich jetzt nicht warum ist aber so (wie das bei ganz großen firmen aussieht weiss ich nicht)


Ich habe das ganze über ne andere firma machen lassen die darauf spezialisiert sind alleine blickt man da nicht durch.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Njelo
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: Leonberg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.08.2004 12:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also in dem pdf-Flyer vom dpma steht, dass die Kosten für ein Gebrauchsmuster (das sollte's ja wohl mal für das Produkt sein, umabhängig von der Firmennamen-Sache) :
40 Euro Anmeldegebühr + 250 Euro Recherchengebühr = 290 Euro kostet.

Wobei man die Recherche wohl auch über nen Anwalt laufen lassen kann (discount-Anwalt?)...

@aikon: Beinhaltete deine Anmeldung damals auch Logo+Claim?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.