mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 21:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Suche Inkasso-Service vom 20.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Suche Inkasso-Service
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
MAFIA

Dabei seit: 09.10.2003
Ort: BERLIN
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 20.07.2005 11:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

denjenigen mal selber gefragt- wo die kohle steckt?

hilft oft!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bg

Dabei seit: 17.01.2004
Ort: -
Alter: 24
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 20.07.2005 12:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@cyan: versaut das nich auch n bisschen die beziehung zwischen dir und dem kunden?

oder schaltest du die jungs nur bei ganz harten fällen ein? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 20.07.2005 12:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bg hat geschrieben:
@cyan: versaut das nich auch n bisschen die beziehung zwischen dir und dem kunden?

oder schaltest du die jungs nur bei ganz harten fällen ein? * Keine Ahnung... *

Natürlich nur in harten fällen.

Erst mal rufe ich an, mahne selber...
Wenn das nicht hilft, dann will ich die Kunden eh nicht wieder sehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Fry311
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: NRW
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.07.2005 10:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Natürlich habe ich versucht, den Kunden (Agentur) zu fragen, ob evtl. die Bankdaten unklar waren. Bei diesem Telefonat hatte der Kunde keine Zeit, beim nächsten terminierten Telefonat war keiner da...
Zwei Mahnungen sollten ja wohl auch reichen.

Und eine gute Beziehung zum Kunden, sprich weitere Aufträge, sehe ich sowieso nicht. Entweder meine Arbeit hat ihm nach eigener Aussage "sehr gut" gefallen, dann ist er auch an einer Weiterarbeit interessiert und überweist, oder es liegt ihm eh nichts dran, so dass ich auch alle Register ziehen muss, um an meine Kohle zu bekommen.
Wo das Geld bei ihm steckt, muss mich im Prinzip nichts angehen, nach aussen ist doch alles "hui", wie man so schön sagt!
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.07.2005 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fry311 hat geschrieben:
Natürlich habe ich versucht, den Kunden (Agentur) zu fragen, ob evtl. die Bankdaten unklar waren. Bei diesem Telefonat hatte der Kunde keine Zeit, beim nächsten terminierten Telefonat war keiner da...
Zwei Mahnungen sollten ja wohl auch reichen.

Und eine gute Beziehung zum Kunden, sprich weitere Aufträge, sehe ich sowieso nicht. Entweder meine Arbeit hat ihm nach eigener Aussage "sehr gut" gefallen, dann ist er auch an einer Weiterarbeit interessiert und überweist, oder es liegt ihm eh nichts dran, so dass ich auch alle Register ziehen muss, um an meine Kohle zu bekommen.
Wo das Geld bei ihm steckt, muss mich im Prinzip nichts angehen, nach aussen ist doch alles "hui", wie man so schön sagt!


jo - in dem fall würde ich auch das mahnverfahren eröffnen... es ist ja nicht so, als ob du's nicht versucht hast Lächel

btw - was manchmal im vorfeld auch schon hilft ist nach der zahlungserinnerung ne mahnung zu schicken, bei der du auf den rechnungsbetrag noch mahngebühren bzw. verzugszinsen aufgeschlagen hast. denn wenn sich auf einmal der rechnungsbetrag erhöht, zahlt so mancher kunde auf einmal... so zum. meine erfahrung...


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Do 21.07.2005 10:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.07.2005 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

www.atriga.de

nutzt ein kollege von mir. soll ganz gut sein und bei 7,50€ kann man ja nicht viel verkehrt machen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.