mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 15:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Studium Diplom-Designer - Was danach? vom 30.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Studium Diplom-Designer - Was danach?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.06.2006 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so hässlich wie die seite ist brauchen die bestimmt einen designer. * Ich bin ja schon still... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brainpulse

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.06.2006 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Studieren wirste für gewöhnlich nur einmal und du wirst im Leben nie wieder so frei und experimentiell arbeiten können, wie im Studium. Das Studium solltest du ausnutzen um Persönlichkeit zu entwickeln. Deine Grenzen auszuloten und ggf. zu forschen. Praxis und anwendungsbezogenes arbeiten wirste nach dem Studium noch genug haben. Wichtig ist daher erstmal deine gestalterische Persönlichkeit zu formen statt nur an praxis zu denken. Probiere alles aus. Wie es die anderen schon erwähnt haben. Du wirst dabei noch früh genug herausfinden, wofür dein Herz am meisten schlägt.

Eine sehr gute Ergänzung ist es, in den Semesterferien Praktikas zu machen. So kannst du nebenbei immernoch Praxisluft schnuppern.


Zuletzt bearbeitet von Brainpulse am Mo 05.06.2006 15:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nixon_Design
Threadersteller

Dabei seit: 30.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 05.06.2006 21:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi,

stimm ich voll und ganz zu. ich will ja auch erstmal viel erfahrung sammeln und so viel wie möglich dazu lernen.

dennoch sollte man schon einmal drüber nachdenken *balla balla*


gruß nixon
  View user's profile Private Nachricht senden
mensch-production

Dabei seit: 05.06.2006
Ort: Mainz
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 05.06.2006 23:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
finde es schon lustig das Deine Seite nicht einmal funktioniert, aber nun gut...
(2 Semester eben) *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 05.06.2006 23:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frag doch mal ein paar Dozenten. Die können Dich meist genauer beraten, da sie meist Kontakt zu den ehemaligen Studenten pflegen und deshalb sehr gut wissen, was man mit einem solchen Studium anfangen kann. Die Möglichkeiten sind wie in den meisten Studiengängen sehr vielfältig. Art Director ist weder eine aussagekräftige Berufsbezeichnung noch eine genaue Aufgabenbeschreibung, das ist ungefähr so präzise wie "Verkäufer". Nur Greenhorns in der Branche lassen sich durch solche Begriffe beeindrucken.

Zum Geld: Wenn es dir um das Geld geht, hast Du vielleicht nicht den besten Weg eingeschlagen. Aber der Job muss ja auch Spass machen und jeder hat seine individuellen Interessen und Fähigkeiten.

Allerdings muss man auch ganz klar sagen, dass viel mehr Designer ausgebildet werden, als der Markt verträgt. Danach richten sich natürlich auch die Preise: Die Einstiegsgehälter sind nicht viel höher als bei einem Mediengestalter, die Aufstiegschancen sind dafür aber meist besser.

Fraglich ist meiner Meinung nach, ob in der graphischen Industrie Diplom-Designer auf die Dauer überhaupt noch in der Masse wie früher benötigt werden. Gerade kleinere Kunden sind meist nicht mehr bereit, die Arbeit eines Diplom-Designers zu bezahlen. Die klassische Aufgabentrennung hat sich durch die einfache und effiziente Handhabung der Technik relativiert. Umfangreiche Scribbles und gezeichnete Layouts werden häufig eingespart und es wird sofort reingezeichnet. Ob das der Qualität zuträglich ist, sei mal dahingestellt.


Zuletzt bearbeitet von am Mo 05.06.2006 23:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Kev
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 06.06.2006 14:26
Titel

Re: Studium Diplom-Designer - Was danach?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

c_writer hat geschrieben:
oder in der Marketing-Abteilung eines Unternehmens arbeiten,


Als MedienDesigner?? Klingt interessant, wo kann ich genau Infos finden, über Aufgaben bereiche etc....


Zuletzt bearbeitet von am Di 06.06.2006 14:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 19.06.2006 13:04
Titel

Re: Studium Diplom-Designer - Was danach?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kev hat geschrieben:
c_writer hat geschrieben:
oder in der Marketing-Abteilung eines Unternehmens arbeiten,


Als MedienDesigner?? Klingt interessant, wo kann ich genau Infos finden, über Aufgaben bereiche etc....


Die Aufgabenbereiche sind i.d.R. die selben, wie in Agenturen auch. Da wo Werbung inhouse gemacht wird, braucht's die selben Qualifikationen, wie bei externen Dienstleistern. Einfach mal die Augen nach entsprechenden Stellenanzeigen aufhalten ...

c_writer
 
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 19.06.2006 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

manchmal kann ich echt nur it dem kopf schütteln wie blind hier manche sind.


* Nee, nee, nee *
 
 
Ähnliche Themen Einstiegsgehalt Diplom-Designer?
Aufstiegschancen als Diplom-Designer (FH)
Welche Chancen habe ich als Diplom-Designer?
Ist das auch Diplom?
Job vs. Diplom
Bachelor oder Diplom..
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.