mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21.01.2017 22:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Stelle oder weiter arbeitslos? vom 28.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Stelle oder weiter arbeitslos?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 6, 7, 8, 9, 10 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
Autor Nachricht
zoomy
Threadersteller

Dabei seit: 10.06.2004
Ort: Rastatt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 10:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nein da ich Vater geworden bin hat sich das für mich schon erledigt....

was hat das damit zu tun?
bislang war ich auf dem Stand das man bis 27 Kindergeld bekommt solange man nicht über den Freibetrag kommt (abz. Werbekosten)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zoomy
Threadersteller

Dabei seit: 10.06.2004
Ort: Rastatt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 10:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tomaschek hat geschrieben:
halbwissen: ich glaub die grenze beim kindergeld liegt bei ca. 600 euro brutto. liegst also scheinbar drüber.

finde aber auch das du unbedingt arbeiten gehen scheinbar gehts dir ja nur um die gemütliche seite, wenn du überlegen würdest ob du mit we4niger geld auskommen würdest wäre das find ich ne andere sache, aber so: geh arbeiten, pack!
warst warscheinlich auch einer der (heutigen) montagsdemonstranten. * Ich geb auf... *


erstens ich habe nen Freibetrag von 7680€ das sind im Monat mehr als 600€
zweitens wenn mein Kindergeld wegfällt dann habe ich trotz Job gerade noch rund 500€ und das ist mir und meiner Familie zu knapp vom Geld her , das reicht nicht.... deswegen die Frage nach dem Kindergeld.

Und nein ich war nicht demonstrieren, da ich mich vorab informiert habe über Hartz und wie es sogar Familien helfen kann und ich diesbezüglich wirklich überrascht bin das Deutschland ein Land voller Proleten und Bildlesern sein muss.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
tomaschek
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 28.09.2004 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zoomy hat geschrieben:


erstens ich habe nen Freibetrag von 7680€ das sind im Monat mehr als 600€
zweitens wenn mein Kindergeld wegfällt dann habe ich trotz Job gerade noch rund 500€ und das ist mir und meiner Familie zu knapp vom Geld her , das reicht nicht.... deswegen die Frage nach dem Kindergeld.

Und nein ich war nicht demonstrieren, da ich mich vorab informiert habe über Hartz und wie es sogar Familien helfen kann und ich diesbezüglich wirklich überrascht bin das Deutschland ein Land voller Proleten und Bildlesern sein muss.


dann nichts für ungut... Lächel
 
besam

Dabei seit: 08.08.2004
Ort: Aalen // Gera
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eben nicht dir wird die zeit deines wehrdienstes gut gerechnet, und so könntest du evtl. den versuch wagen für dich das zu beantragen, geh zur famillienkasse und erkläre denen das, entweder die schauen was sie machen können oder sie schicken dich wieder nach hause.
das ist gesetzlich geregelt mit der pluszeit vom wehrdienst, mir hatte das geholfen:

mit 19 zivi gemacht und mit 20 fertig gewesen und nun über 21, halbes jahr a-los hätte während dem halben jahr zusätzlich kindergeld bekommen, ging aber nicht da ich zuviel a-geld bekam, nun hol ich mir das geld aber, weil ich in der ausbildung bin und über den jahres-einkommens-frei-betrag nicht drüberkomme, --> da ich "viele" werbungskosten habe und das eben auch nur durch den zivildienst.
aber nächstes jahr bekomm ich dann wieder normal geld

also schau was geht und wälze die seiten vom arbeitsamt und google zu diesem thema.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 28.09.2004 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
besam

Dabei seit: 08.08.2004
Ort: Aalen // Gera
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 10:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chatcress hat geschrieben:
ich antworte mal ohne die 8 seiten zu lesen * Nee, nee, nee * :

genau wegen typen wie dir gibt es harz4. warum arbeiten(?), der staat zahlt doch. <-- Schuld!

am besten sollte man screenshots von deinem posting machen
und die ausdrucke an das für dich zuständige arbeitsamt schicken.

alle anderen arbeitnehmer finanzieren zzt deine bekloppte einstellung mit ihren steuern. * Ich geb auf... *


GEH ARBEITEN JUNGE Jo!


---> lese vorher die 8 seiten, danke.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tomaschek
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 28.09.2004 10:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chatcress hat geschrieben:


GEH ARBEITEN JUNGE Jo!


wenn ich mir deine hp anguckt gilt für dich das gleiche....

mal davon abgesehen: * Mal bisschen die Nase pudern... * net soviel
 
zoomy
Threadersteller

Dabei seit: 10.06.2004
Ort: Rastatt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 10:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke für deinen beitrag besan.
werde mich heute mittag ( wie übrigens fast jeden Mittag) in sAA begeben und dort mal bei der Kinderkasse nachfragen.

Jedoch gerade noch ne Frage da du dich scheins auskennst.

Ich habe ne abgeschlossene Ausbildung , keinen Wehr- oder Zivildienst geleistet, war jetzt knapp ein halbes Jahr arbeitslos da mein Arbeitgeber in meiner Azubizeit Insolvenz angemeldet hat (nach 3 monaten ohne Gehalt , aber das ist was anderes)
Die ganze Zeit über habe ich Kindergeld für mich bekommen, was eben auch kein Problem war. Nur wie sieht es denn aus wenn ich nun ne Halbtagsstelle habe und nicht mehr auf das AAGeld angewiesen bin.Dann bin ich ein 22 jähriger Halbtagsarbeiter ohne Anspruch auf Kindergeld ,...sehe ich das so richtig?

gruss zoomy
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen wann arbeitslos melden
Arbeitslos in die Freiberuflichkeit
Umfrage - Arbeitslos nach Ausbildung oder nicht ?
Fahrtkostenerstattung bei arbeitslos + Nebeneinkommen?
Nebengewerbe? Finanzamt? Arbeitslos?
zum Thema: 2 Jahre arbeitslos...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 6, 7, 8, 9, 10 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.