mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 12:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Stelle oder weiter arbeitslos? vom 28.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Stelle oder weiter arbeitslos?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
Autor Nachricht
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 28.09.2004 12:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
steffiii hat geschrieben:
@cusario:
da hast du vollkommen recht. aber da wo ich sparen kann, spare ich nunmal. (billigflieger etc)
und weißt du, mit meinen mikrigen nebenjobs schnappe ich keinem arbeit weg, weil die wenigsten solche jobs machen würden. und den hasl nicht voll bekommen? sorry, ich leiste mir gerne etwas - aber dafür tue ich auch was, und leige keinem auf der tasche.

es ist in deutschland LEIDER nunmal so der fall ...

//aber ich denke dennoch das man nur duch fleiß und motivation weiter kommt. denn wie audiofreak schon sagt: "ein chef stellt lieber jemanden ein, der sich bemüht hat, der ertwas vorweisen kann, als jemanden, der schon jahre lang arbeitslos ist."


ich finde in deutschland eines ganz traurig: leute die für ihr geld und ihren wohlstand hart arbeiten sind meist die gearschten. für´s nixtun bekommt man viel zu viel geld - ist einfach so. und die leute die dann hart arbeiten und sich dann auch entsprechend was leisten können werden dann blöd angemacht, weil sie ne villa daheim haben und nen bonzenschlitten fahren. klar kann ich mir als arbeitsloser keinen neuen a4 leisten. aber dann neidisch auf den nachbarn schielen is eben voll scheiße!

ich verdiene als selbstständiger recht gut - und ich zeige das auch nach außen hin - denn dafür arbeite ich schließlich jeden tag 12 - 16 stunden. und das tu ich, weils mir spaß macht und ich in meiner tätigkeit voll aufgehe. das wird sicher in einigen jahren weniger werden, aber für den augenblick ist es genau das richtige!

ich finde einfach, dass leute die für ihren wohlstand schuften nicht noch blöd angemacht werden sollten. klar kann ich mich mit sozialhilfe und div. anderen unterstützungen durch´s leben mogeln - aber ehrlich - das würde mich nicht befriedigen. irgendwann würde ich an mir als menschen zweifeln, so ganz ohne aufgabe. von dem her finde ich da nix verwerfliches für 750 € halbtags arbeiten zu gehen anstatt für 700 € ganztags daheim rumzugammeln. und es zwingt einem ja niemand diese tätigkeit für den rest des lebens auszuführen. man kann sich ja weiterhin auf nen "richtigen" job bewerben. und in einer ungekündigten anstellung sind die chancen dazu eben wesentlich besser!

wie schon gesagt: ich lade eher jemanden zum bewerbungsgespräch ein, der um kohle zu verdienen sich bei mc doof hintern tresen stellt, als jemand der daheim ist. denn daran kann man schon ganz gut die arbeitsmotivation des vielleicht zukünftigen mitarbeiters einschätzen...



Stimme dir voll zu!

Trotzdem sollte man immer auf die Lebensumstände des einzelnen achten. Wenn ich die Wahl hätte wie sie zoomy hat, also den ganzen Tag mit meinem Kind zu verbringen und Geld vom Staat zu bekommen oder vielleicht einen lausigen Job zu haben bei dem man weniger inne Tasche hat, dann würde mir die Entscheidung ganz einfach fallen.
Wenn ich aber alleinstehend wäre und den ganzen Tag nur auf der Couch liegen würde, dann würde ich auch für weniger Geld arbeien gehen!
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 28.09.2004 12:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
Anzeige
Anzeige
besam

Dabei seit: 08.08.2004
Ort: Aalen // Gera
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
besam hat geschrieben:
aber zoomy ist ja nun nicht gerade ein stubenhocker, er arbeitet ja und das so wie es klingt auch nicht wenig, aber bei mc doof bekommt man "viel zu viel" --> es ist nie zuviel, ich weiss das, habe einen kollegen gehabt der hat da gejobt


das war jetzt auch nicht umbedingt auf zoomy bezogen sondern auf den momentanen stand der dinge imm allgemeinen.

und ich habe auch nicht behauptet man bekommt bei mc d zuviel - ich habe gesagt ich habe mehr respekt vor leuten die dort arbeiten anstatt faul daheim rumzuliegen!


ich meinte das es bei mc d viel gibt, und do hattest dich bei einem vorherigen beitrag aber auf ihn bezogen oder?? (zwecks bewerbung und einladen und so)

---> ansonsten gebe ich dir auch recht, es gibt einfach zu viele nach-rechts-und-links-gucker die nicht einfach ihr ding machen können sondern ihrem maßstab nach anderen setzen und so entstehen dann die neider welche gerne bild & co lesen und das dann 1:1 wiedergeben, das klingt zwar blöd ist aber so.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kimmy

Dabei seit: 20.09.2002
Ort: kimland
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.09.2004 12:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:



Stimme dir voll zu!

Trotzdem sollte man immer auf die Lebensumstände des einzelnen achten. Wenn ich die Wahl hätte wie sie zoomy hat, also den ganzen Tag mit meinem Kind zu verbringen und Geld vom Staat zu bekommen oder vielleicht einen lausigen Job zu haben bei dem man weniger inne Tasche hat, dann würde mir die Entscheidung ganz einfach fallen.
Wenn ich aber alleinstehend wäre und den ganzen Tag nur auf der Couch liegen würde, dann würde ich auch für weniger Geld arbeien gehen!


ganz genau so sehe ich das auch...wollte das auch gerade posten...endlich mal einer, der die lage blickt... *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:

Trotzdem sollte man immer auf die Lebensumstände des einzelnen achten. Wenn ich die Wahl hätte wie sie zoomy hat, also den ganzen Tag mit meinem Kind zu verbringen und Geld vom Staat zu bekommen oder vielleicht einen lausigen Job zu haben bei dem man weniger inne Tasche hat, dann würde mir die Entscheidung ganz einfach fallen.
Wenn ich aber alleinstehend wäre und den ganzen Tag nur auf der Couch liegen würde, dann würde ich auch für weniger Geld arbeien gehen!


Auch ein Kind fragt irgendwann womit Papi sein Geld verdient ....

Schon mal nem 5 Jaehrigem Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe erklaert ? * Nee, nee, nee *

Ansonsten ...Respekt fuer die Meinung einiger (vieler) Leute....

nein chatcress ...Du bist nicht gemeint
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.09.2004 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
(...)Trotzdem sollte man immer auf die Lebensumstände des einzelnen achten. Wenn ich die Wahl hätte wie sie zoomy hat, also den ganzen Tag mit meinem Kind zu verbringen und Geld vom Staat zu bekommen oder vielleicht einen lausigen Job zu haben bei dem man weniger inne Tasche hat, dann würde mir die Entscheidung ganz einfach fallen.
Wenn ich aber alleinstehend wäre und den ganzen Tag nur auf der Couch liegen würde, dann würde ich auch für weniger Geld arbeien gehen!


Das sehe ich eigentlich ganz genauso, aber er sollte auch an seine Zukunft und die des Kindes denken.
Wenn ich all meine Gefühle ausklammere, dann denke ich nunmal, dass sich seine Chancen auf einen Job weiter verschlechtern, wenn er arbeitslos bleibt. Aus denselben Gründen, die audiofreak schon zum Teil angesprochen hat.
Außerdem (und jetzt schalte ich meine Gefühle wieder an) geht es doch um einen Halbtagsjob, oder? Dann hat er doch noch relativ viel Zeit für den/die Kleine.

@ chatcress: War das nötig?
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 28.09.2004 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

besam hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
besam hat geschrieben:
aber zoomy ist ja nun nicht gerade ein stubenhocker, er arbeitet ja und das so wie es klingt auch nicht wenig, aber bei mc doof bekommt man "viel zu viel" --> es ist nie zuviel, ich weiss das, habe einen kollegen gehabt der hat da gejobt


das war jetzt auch nicht umbedingt auf zoomy bezogen sondern auf den momentanen stand der dinge imm allgemeinen.

und ich habe auch nicht behauptet man bekommt bei mc d zuviel - ich habe gesagt ich habe mehr respekt vor leuten die dort arbeiten anstatt faul daheim rumzuliegen!


ich meinte das es bei mc d viel gibt, und do hattest dich bei einem vorherigen beitrag aber auf ihn bezogen oder?? (zwecks bewerbung und einladen und so)

---> ansonsten gebe ich dir auch recht, es gibt einfach zu viele nach-rechts-und-links-gucker die nicht einfach ihr ding machen können sondern ihrem maßstab nach anderen setzen und so entstehen dann die neider welche gerne bild & co lesen und das dann 1:1 wiedergeben, das klingt zwar blöd ist aber so.



Schonmal dran gedacht das es viele Menschen gibt die einfach nicht das machen können was sie machen wollen? Ich habe ganz tolle Ideen aber leider kann ich diese aus privaten, finanziellen, sozialen Dingen nicht machen! Und ja, ich bin auch neidisch auf manch andere, und nochmal ja, ich lese die Bild-Zeitung!
 
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 28.09.2004 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:

Trotzdem sollte man immer auf die Lebensumstände des einzelnen achten. Wenn ich die Wahl hätte wie sie zoomy hat, also den ganzen Tag mit meinem Kind zu verbringen und Geld vom Staat zu bekommen oder vielleicht einen lausigen Job zu haben bei dem man weniger inne Tasche hat, dann würde mir die Entscheidung ganz einfach fallen.
Wenn ich aber alleinstehend wäre und den ganzen Tag nur auf der Couch liegen würde, dann würde ich auch für weniger Geld arbeien gehen!


Auch ein Kind fragt irgendwann womit Papi sein Geld verdient ....

Schon mal nem 5 Jaehrigem Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe erklaert ? * Nee, nee, nee *

Ansonsten ...Respekt fuer die Meinung einiger (vieler) Leute....

nein chatcress ...Du bist nicht gemeint


Richtig. Schwere Entscheidung.
 
 
Ähnliche Themen wann arbeitslos melden
Arbeitslos in die Freiberuflichkeit
Umfrage - Arbeitslos nach Ausbildung oder nicht ?
Fahrtkostenerstattung bei arbeitslos + Nebeneinkommen?
Nebengewerbe? Finanzamt? Arbeitslos?
zum Thema: 2 Jahre arbeitslos...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.