mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 07:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Stelle oder weiter arbeitslos? vom 28.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Stelle oder weiter arbeitslos?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 8, 9, 10, 11, 12 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
Autor Nachricht
besam

Dabei seit: 08.08.2004
Ort: Aalen // Gera
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 11:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also geld kannst du viel einnehmen beim bund, mache da nicht nur deinen wehrdienst sondern lasse dich sofort auf ein jahr verpflichten, das bringt dir von anfang an mindestens 700 und einsätze hast du nicht da du ja erst ausgebildet werden musst, nachdem wehrdienst bekommst du a-geld rund 750 euro im monat, ich habe zivi gemacht und habe danach soviel geld vom a-amt bekommen. bist du verheiratet wenn ja bekommt deine frau auch noch geld und dann hast du ja noch ein kind...

der einzige nachteil beim bund man kann sich nicht aussuchen wo man ist, aber wenn du glück hast nützt dir deine ausbildung irgendwas beim richtungsentscheid beim bund ---> also büro oder dreck.

wohngeld
>>> hier gibts einige pdf-dowloads die sehr interessant sind für alle forumsbenutzer.


Zuletzt bearbeitet von besam am Di 28.09.2004 11:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 28.09.2004 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

interessant hier.

steffiii hat geschrieben:
aber NUR durch fleiß und motivation kommt man weiter


Stimmt nicht ganz. Was auch sehr wichtig ist, und noch vor allem kommt, sind die "Konektschens" in deinem Job!

Ich glaube gelesen zu haben, das du als alleinerziehender Vater sogar von Hartz profitierst.

Im übrigen unterstütze ich die Meinung von Schinken. Und ich glaube nicht das man zoomy hier als Schmarozer hinstellen sollte, denn da gibt es welche die wesentlich schlimmer sind.
Und regt euch mal bitte nicht so auf hier sondern packt euch an eure eigene Nase. Wenn ihr soviel arbeitet und achtzehn verschiedene Jobs habt, nehmt ihr dann nicht irgendwelchen Leuten die Jobs weg? und nur weil ihr den Hals nicht voll genug bekommen könnt? Macht ihr Aufträge nicht billiger weil ihr euch sonst nicht die neue Schreibtischlampe leisten könnt? Fliegt ihr nicht nur mit Billigfliegern? Lasst ihr euch nicht DVDs aus China mitbringen weil sie dort billiger sind? Geht ihr nicht in Holland tanken? Markenartikel aus China sind auch billiger obwohl gefakted!?

Ich bin nicht Arbeitslos, aber trotzdem in gewisser Hinsicht ein Schmarotzer!


Zuletzt bearbeitet von am Di 28.09.2004 11:15, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.09.2004 11:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ zwetschgo: Diese Praktikumsregelung habe ich auch noch nie nachvollziehen können.
Ich würde gerne in halbes Jahr ein Praktikum bei, ist ja auch egal wo, machen. Die zahlen aber nur 250,- Euro im Monat. Das ist insofern ok, dass ich vorher ja MG gelernt habe und da erstmal reinkommen muss wie jeder Schüler auch. Von 250,- Euro kann ich aber leider nicht leben, da ich eine eigene Wohnung habe und jeden Tag nach Köln musste. Da es in Köln und Düsseldorf aber unterscheidliche Tarifverbände gibt, würde allein die Fahrt locker 160,- Euro im Monat verschlingen. Und mit dem Auto wäre es auch nicht besser, weil a) müsste ich mir dann eins leihen, auch wenn das klappen würde, kostet das b) viel Srpit und c) kann man da nur in Parkhäusern parken (unbezahlbar, das den ganzen Tag zu machen) oder aber weit weg parken und dann nochmal Bahnfahren. Mitfahrzentrakle ist wegen der Arbeitszeiten nicht drin.
Toll, wenn ich das aber hätte machen können, dann hätte ich danach auf eigenen Füßen stehen können und Geld verdient. Aber soweit denkt ja keiner mit.

Hab ich bestimmt schonmal erzählt, aber das musste ich nochmal loswerden. Lächel

@ besam: Danke für den Link!

@ Cusario: Du hast ja sooo recht. *seufz* Ernsthaft.


Zuletzt bearbeitet von McMaren am Di 28.09.2004 11:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
steffiii

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: KÖLLE
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.09.2004 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@cusario:
da hast du vollkommen recht. aber da wo ich sparen kann, spare ich nunmal. (billigflieger etc)
und weißt du, mit meinen mikrigen nebenjobs schnappe ich keinem arbeit weg, weil die wenigsten solche jobs machen würden. und den hasl nicht voll bekommen? sorry, ich leiste mir gerne etwas - aber dafür tue ich auch was, und leige keinem auf der tasche.

es ist in deutschland LEIDER nunmal so der fall ...

//aber ich denke dennoch das man nur duch fleiß und motivation weiter kommt. denn wie audiofreak schon sagt: "ein chef stellt lieber jemanden ein, der sich bemüht hat, der ertwas vorweisen kann, als jemanden, der schon jahre lang arbeitslos ist."


Zuletzt bearbeitet von steffiii am Di 28.09.2004 11:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
besam

Dabei seit: 08.08.2004
Ort: Aalen // Gera
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 11:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zwetschgo und cusario: * Ja, ja, ja... * * Ja, ja, ja... *
---> obwohl ich auch immer billig denke, aber cd's aus china, dafür hat man doch freunde Ooops *bäh*
---> finde hartz IV korrekt mit einigen abstrichen, aber man darf ja in deutschland nicht erwarten das alles klappt, oder??


betreff praktikum:
habe seit 01.01 bis 01.09 praktikum gemacht (habe das mit der agentur aber geklärt wegen a-geld und so) und das a-amt konnte mich mal kreuzw.... ich war eben nicht vermittelbar und gleichzeitig ausbildungssuchend gemeldet und so wollte mich keine metallfirma haben (habe eine abgeschlossene ausbildung zum industriemechaniker), nun bin ich endlich mediendesigner in ausbildung, juhu *bäh*


Zuletzt bearbeitet von besam am Di 28.09.2004 11:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 11:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

steffiii hat geschrieben:
@cusario:
da hast du vollkommen recht. aber da wo ich sparen kann, spare ich nunmal. (billigflieger etc)
und weißt du, mit meinen mikrigen nebenjobs schnappe ich keinem arbeit weg, weil die wenigsten solche jobs machen würden. und den hasl nicht voll bekommen? sorry, ich leiste mir gerne etwas - aber dafür tue ich auch was, und leige keinem auf der tasche.

es ist in deutschland LEIDER nunmal so der fall ...

//aber ich denke dennoch das man nur duch fleiß und motivation weiter kommt. denn wie audiofreak schon sagt: "ein chef stellt lieber jemanden ein, der sich bemüht hat, der ertwas vorweisen kann, als jemanden, der schon jahre lang arbeitslos ist."


ich finde in deutschland eines ganz traurig: leute die für ihr geld und ihren wohlstand hart arbeiten sind meist die gearschten. für´s nixtun bekommt man viel zu viel geld - ist einfach so. und die leute die dann hart arbeiten und sich dann auch entsprechend was leisten können werden dann blöd angemacht, weil sie ne villa daheim haben und nen bonzenschlitten fahren. klar kann ich mir als arbeitsloser keinen neuen a4 leisten. aber dann neidisch auf den nachbarn schielen is eben voll scheiße!

ich verdiene als selbstständiger recht gut - und ich zeige das auch nach außen hin - denn dafür arbeite ich schließlich jeden tag 12 - 16 stunden. und das tu ich, weils mir spaß macht und ich in meiner tätigkeit voll aufgehe. das wird sicher in einigen jahren weniger werden, aber für den augenblick ist es genau das richtige!

ich finde einfach, dass leute die für ihren wohlstand schuften nicht noch blöd angemacht werden sollten. klar kann ich mich mit sozialhilfe und div. anderen unterstützungen durch´s leben mogeln - aber ehrlich - das würde mich nicht befriedigen. irgendwann würde ich an mir als menschen zweifeln, so ganz ohne aufgabe. von dem her finde ich da nix verwerfliches für 750 € halbtags arbeiten zu gehen anstatt für 700 € ganztags daheim rumzugammeln. und es zwingt einem ja niemand diese tätigkeit für den rest des lebens auszuführen. man kann sich ja weiterhin auf nen "richtigen" job bewerben. und in einer ungekündigten anstellung sind die chancen dazu eben wesentlich besser!

wie schon gesagt: ich lade eher jemanden zum bewerbungsgespräch ein, der um kohle zu verdienen sich bei mc doof hintern tresen stellt, als jemand der daheim ist. denn daran kann man schon ganz gut die arbeitsmotivation des vielleicht zukünftigen mitarbeiters einschätzen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
besam

Dabei seit: 08.08.2004
Ort: Aalen // Gera
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 12:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aber zoomy ist ja nun nicht gerade ein stubenhocker, er arbeitet ja und das so wie es klingt auch nicht wenig, aber bei mc doof bekommt man "viel zu viel" --> es ist nie zuviel, ich weiss das, habe einen kollegen gehabt der hat da gejobt
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.09.2004 12:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

besam hat geschrieben:
aber zoomy ist ja nun nicht gerade ein stubenhocker, er arbeitet ja und das so wie es klingt auch nicht wenig, aber bei mc doof bekommt man "viel zu viel" --> es ist nie zuviel, ich weiss das, habe einen kollegen gehabt der hat da gejobt


das war jetzt auch nicht umbedingt auf zoomy bezogen sondern auf den momentanen stand der dinge imm allgemeinen.

und ich habe auch nicht behauptet man bekommt bei mc d zuviel - ich habe gesagt ich habe mehr respekt vor leuten die dort arbeiten anstatt faul daheim rumzuliegen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen wann arbeitslos melden
Arbeitslos in die Freiberuflichkeit
Umfrage - Arbeitslos nach Ausbildung oder nicht ?
Fahrtkostenerstattung bei arbeitslos + Nebeneinkommen?
Nebengewerbe? Finanzamt? Arbeitslos?
zum Thema: 2 Jahre arbeitslos...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 8, 9, 10, 11, 12 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.