mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 09:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schüler sucht Alternative zum ITA vom 12.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Schüler sucht Alternative zum ITA
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
faty
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 12.04.2006 17:45
Titel

Schüler sucht Alternative zum ITA

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo erstmal,

bin zwar neu hier aber muss sofort zum Punkt kommen da ich ansonsten meine Gedanken verliere ^^

Meine Situation: Ich besuche die 11. Klasse auf einer Technisch orientierten Schule und habe nach der 13 eine Ausbildung als ITA und mein Fachabi. Da die Branche der IT zurzeit ziehmlich am zusammenbrechen ist suche ich eine Alternative bzw. einen Beruf bzw. Studiengang der mir mind. genau soviel Spaß macht. Jetzt zu meinem Problem.

Ich interessiere mich schon länger (bessere gesagt schon seit so ca. 3 Jahren) für das Thema Gestaltung und Kreativität und habe auch vergebens nach der Realschule einen Job in dieser Branche gesucht. Meine Frage. Was gibt es alles im bereich Gestaltung für Studiengänge und wie sehen die Vorraussetzungen aus. Hab schon im Netz gesucht aber meine Bemühungenwaren leider vergebens. Hoffe auf sinnvolle Feedbacks und nicht irgenwelche doofen Links Lächel

So das wärs erst mal zum Thema. Man möge mir meine Flüchtigkeitsfehler verzeihen. *Thumbs up!* Auf einen schönen Start hier bei MGI

[edit]
Titel geändert


Zuletzt bearbeitet von tacker am Do 13.04.2006 10:10, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Ludicrous

Dabei seit: 27.09.2004
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 17:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

servus erstmal!
da du sowieso noch nen bissel zeit hast, würde ich dir empfehlen ein pratikum, o.ä. in einem betrieb zumachen!
da kannste dir dann nicht nur sicherer sein, ob das ganze überhaupt was für dich ist, sondern hast dann auch gleich kontakt zu leuten die das ggf. schon hinter sich haben oder das ganze ohne studium mit einer ausbildung absolviert haben!
sollst ja kein halbes jahr für umme in so nem schuppe versklavt werden, aber so 2 wochen sind da schon nich schlecht und das lässt sich ja auch auf die ferien schieben!
ansonsten viel spass hier und viel glück!
Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Stitch

Dabei seit: 04.11.2002
Ort: NUR IN DEINEM KOPF!
Alter: 14
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 18:01
Titel

Re: Verzweifelt...!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

faty hat geschrieben:
...Da die Branche der IT zurzeit ziehmlich am zusammenbrechen...


1. Halte ich das mal für ein Gerücht. Hmm...?!
2. Ist die Branche der Werbewelt schon längst zusammengebrochen und wird auch nicht mehr so schnell wieder hoch kommen, außerdem sind die Mitbewerber die sich später mit dir um einen Job prügeln zahlenmäßig mehr als in der IT Branche.

Ich würde den Plan mit der IT Branche nicht verwerfen, sondern vielleicht sogar "zweigleisig" fahren und mich über beide Studiengänge informieren bzw. das ein oder andere Praktia absolvieren. Übrigens würde ich das mit dem ITA vergessen, versuch lieber eine Stelle als Fachinformatiker zu bekommen oder eventuell sogar ein Studium in diese Richtung in betracht ziehen. ITA Leute sind genauso nutzlos wie die GTA Fuzzys im Werbebereich, sobald du fertig bist hast du auch schon das Ende der Karriereleiter erreicht. Ist leider so.

.stitch


Zuletzt bearbeitet von Stitch am Mi 12.04.2006 18:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
faty
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 12.04.2006 18:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gestalterischer Beruf ohne Studium? Gibts sowas auch?

Wie wärs mit Arbeitsamt? Können die da weiter helfen? Bezweifels zwar aber nunja ich kann ja mal hingehen Menno!
 
Stitch

Dabei seit: 04.11.2002
Ort: NUR IN DEINEM KOPF!
Alter: 14
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 18:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

faty hat geschrieben:
Gestalterischer Beruf ohne Studium? Gibts sowas auch?

Wie wärs mit Arbeitsamt? Können die da weiter helfen? Bezweifels zwar aber nunja ich kann ja mal hingehen Menno!


Die beim Arbeitsamt haben meist nur oberflächliches Wissen, das Beste wäre wenn du dich auf einem dieser Infotage die im Moment an jeder Uni abgehalten werden über deine Möglichkeiten informierst.

Gestalterischer Beruf ohne Studium und Zukunft: Mediengestalter
Obwohl man hier auf jeden Fall beachten muss das der Mediengestalter in erster Line die ausführende Kraft ist, nicht das gestaltende Wesen im Hintergrund. Das ist aber je nach Betrieb unterschiedlich. Du wirst in einer Werbeagentur eher selten als wirklicher Gestalter gesehen, was bei kleineren Betrieben wiederrum anders aussieht, die nehmen meist den Mediengestalter da er "billiger" ist als ein studierter Grafiker.

.stitch
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SlipFinger

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: Oberriexingen
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 22:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zum Thema Arbeitsamt kann ich nur meinen Ansprechpartner dort zitieren: "Wir werden versuchen eine Stelle für sie zu finden, aber sie werden wahrscheinlich eher wissen wo sie was finden können"
  View user's profile Private Nachricht senden
xFagXCorEx

Dabei seit: 07.01.2006
Ort: Heilbronn
Alter: 34
Geschlecht: -
Verfasst Mi 12.04.2006 23:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SlipFinger hat geschrieben:
Zum Thema Arbeitsamt kann ich nur meinen Ansprechpartner dort zitieren: "Wir werden versuchen eine Stelle für sie zu finden, aber sie werden wahrscheinlich eher wissen wo sie was finden können"

haha immerhin.....bei mir hieß es "Hab sie schon dran gedacht eine neue Ausbildung zu machen" haha genau ich fang mit 22/23 ne neue ausbildung an *ha ha* * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Stitch

Dabei seit: 04.11.2002
Ort: NUR IN DEINEM KOPF!
Alter: 14
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 23:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

xFagXCorEx hat geschrieben:
haha immerhin.....bei mir hieß es "Hab sie schon dran gedacht eine neue Ausbildung zu machen" haha genau ich fang mit 22/23 ne neue ausbildung an *ha ha* * Ich geb auf... *


Worüber lachst du? Mit 22/23 eine neue Ausbildung ist schon fast normal, schau dir mal die Berufschulklassen an, von 20 Leuten sind 2-4 Umschüler und mindestens 2-4 haben schon eine Ausbildung und machen direkt die nächste. Ich denke der Weg einer neuen Ausbildung ist auch garnicht so verkehrt, man kann vielleicht auf seinen alten Beruf aufbauen. Ich bin MG und habe eine FI Ausbildung angefangen um mal im Bereich Programmdesign arbeiten zu können, gut die Ausbildung habe ich aus persönlichen Gründen abgebrochen, aber das Prinzip von zwei Lehren hat Zukunft wie ich finde.

SlipFinger hat geschrieben:
Zum Thema Arbeitsamt kann ich nur meinen Ansprechpartner dort zitieren: "Wir werden versuchen eine Stelle für sie zu finden, aber sie werden wahrscheinlich eher wissen wo sie was finden können"


*Huch* Zu geil, was machen die eigentlich den ganzen Tag über?

.stitch


Zuletzt bearbeitet von Stitch am Mi 12.04.2006 23:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen ITA - informationstechnischer Assistent
ITA möchte in kreative Schiene!
Arbeitslosengeld als Schüler?!
Gewerbe anmelden als Schüler
preislicher Ansatz als Schüler
Fragen zum Schüler-BAfög
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.