mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 12:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schlechtbezahle Trainee-Stelle. Ist das Normal? vom 31.03.2005


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Schlechtbezahle Trainee-Stelle. Ist das Normal?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
SkyLynx

Dabei seit: 02.06.2004
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 01.04.2005 11:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ob jetzt Angestellter Beamter, Lehrer Strassenkehrer oder sonstwas ist echt egal.

Meiner Meinung nach liegt der Schwachpunkt in der nicht gewinnorientierten und bürokratischen Arbeitsweise die
reformbedürftig ist. Das motivierte Handeln und der persönliche Einsatz wird da im Keim erstickt und bringt vorallem
Neue schnell auf die Palme.
Aber back to Topic

ich will den Namen gar nicht wissen


Zuletzt bearbeitet von SkyLynx am Fr 01.04.2005 11:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
boliviano

Dabei seit: 12.01.2009
Ort: Mainz
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.01.2009 14:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schlecht bezahlt ist bei 150,-€ bzw. 300,-€ ja gar kein Ausdruck. So eine Traineestelle sollte man wirklich nicht annehmen. Hier kannst du mal nachlesen, was ein [Spam, Link entfernt] ist.

Zuletzt bearbeitet von m am Di 13.01.2009 11:24, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Benutzer 9094
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 13.01.2009 10:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Überleg mal die Volontariate in den Medien als Redakteur o.ä. die sind teils 12 bis 18 monatig und komplett unbezahlt.

Das stimmt nicht. Der Unterschied ist nämlich der: in der Regel gehören die ausbildenden Medienunternehmen (Sender, Verlage) einem größeren Medienunternehmen an. Und dann gelten Tarifverträge. Ein Volontär kriegt demnach 1200-1500 Euro im Monat, wenn ich mich richtig erinnere. Außerdem werden Volos an journalistischen Akademien ausgebildet. Unbezahlte "Volontariate" gibt es zwar auch (vor allem im Bereich PR), aber das sind eigentlich auch nur unverschämt lange Praktika, weil die parallele Akademieausbildung fehlt. Sprich: Ausbeutung.

Das Problem ist wirklich, dass ma so ein "Angebot" wie im Eingangspost besschireben nur mit staatlicher Förderung annehmen kann. Und das ist eine Frechheit. Und ich würde es den Leuten auch so sagen.

Ich glaube auch nicht daran, dass sich diese Personalpolitik auf Verschleiß wie sie in manchen Agenturen betrieben wird für das Unternhemen wirklich lohnt: du hast unloyale Leute, die frustriert sind und schlecht über der die Firma reden. Die Mitarbeiterfluktuation ist enorm hoch, was den Aufbau von Spezialkompetenzen und vernünftigen Mitarbeiter-Kunden-Beziehungen erheblich erschwert.

Welche Agentur ist es denn jetzt? Ich finde man kann die ruhig an den Pranger stellen! * Applaus, Applaus *
 
m
Moderator

Dabei seit: 18.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.01.2009 11:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Thema ist uralt, und bevor boliviano auf die Idee kommt noch weiter zu spammen ist hier jetzt zu.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Trainee Stelle nach Grafik-Design Studium
300 Bewerber auf eine Stelle ist das normal?
Trainee
Trainee-Gehalt zu niedrig?
Unterschied: Trainee - Junior (...)
Hilfe!! Was bedeutet ein Trainee bei einer Werbeagentur???
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.