mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 03:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Richtlinie Preis "Firmennamen kreieren" vom 21.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Richtlinie Preis "Firmennamen kreieren"
Autor Nachricht
seitenwexel
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2006
Ort: Kiel
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 21.01.2007 14:02
Titel

Richtlinie Preis "Firmennamen kreieren"

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen!

Ich bin gerade mit meinem Studium fertig geworden und haben mich nun als Werbetexterin selbstständig gemacht.

Gestern bekam auch schon eine der ersten Anfragen.
Ein potentieller Kunde möchte gern einen Firmennamen kreiert haben bzw. erst mal ein Angebot. Leider habe ich noch überhaupt keinen Plan, wie man soetwas einem Kunden berechnet.

Gibt es Richtlinien für die Berechnung solcher Preise?

Hoffe Ihr könnt helfen.


Danke schon mal!


Zuletzt bearbeitet von seitenwexel am So 21.01.2007 15:58, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 21.01.2007 14:21
Titel

Re: Richtlinie Preis "Firmennamen kreieren"

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

seitenwexel hat geschrieben:
Hallo zusammen!

Ich bin gerade mit meinem Studium fertig geworden und haben mich nun als Werbetexter selbstständig gemacht.


Mutig. Hast Du während des Studiums Berufserfahrungen als Texterin gemacht?

Zitat:
Jetzt bekam ich gestern auch schon eine der ersten Anfragen.
Ein potentieller Kunde möchte gern ein Firmennamen kreiert haben bzw. erst mal ein Angebot. Leider habe ich noch überhaupt keinen Plan, wie man soetwas einem Kunden berechnet.

Gibt es Richtlinien für die Berechnung solcher Preise?


Nein, gibt es nicht. So ein Naming kann in ein paar Stunden erledigt sein oder Monate dauern. Kommt darauf an, was Du überhaupt machen sollst. Dir nur Namen ausdenken oder die gesamte Hintergrundrecherche übernehmen? National/international? Es gibt Spezialagenturen, die nur Namings machen ...

Überlege Dir, in wieviel Stunden Du was machen kannst - das eigentliche Naming mit x Varianten und die Recherche (gibt es den Namen schon, ist er als Wortmarke eingetragen, nationale und internationale Recherche, welche Bedeutung oder Konnotationen hat der Name wo) - und berechne auf Basis Deines Stundensatzes einen Preis.

c_writer
 
Anzeige
Anzeige
seitenwexel
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2006
Ort: Kiel
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 21.01.2007 15:56
Titel

Re: Richtlinie Preis "Firmennamen kreieren"

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo c_writer!

c_writer hat geschrieben:

Mutig. Hast Du während des Studiums Berufserfahrungen als Texterin gemacht?



Ja, ich hatte u. a. Praktika in verschiedenen Werbeagenturen, war Redakteurin eines Pferdemagazins, schrieb Artikel für eine Online-Redaktion und entwarf als Freiberuflerin während des Studium diverse Werbetexte und Slogans.

c_writer hat geschrieben:

Nein, gibt es nicht. So ein Naming kann in ein paar Stunden erledigt sein oder Monate dauern. Kommt darauf an, was Du überhaupt machen sollst. Dir nur Namen ausdenken oder die gesamte Hintergrundrecherche übernehmen? National/international? Es gibt Spezialagenturen, die nur Namings machen ...
c_writer


Grundsätzlich möchte der Kunde eine reine Namenfindung, ggf. könnte es auch auf eine Wort-Bild-Marke hinauslaufen.


Vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
Sie hat mir sehr geholfen.
  View user's profile Private Nachricht senden
norritt

Dabei seit: 19.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 22.01.2007 20:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da wir das Thema Preis gerade in einem anderen Thread haben und ich den AGD VTV noch hier liegen habe, hier was der AGD dazu sagt:

Markenname, Produktname
Namensfindung unter Marketinggesichtspunkten (ohne juristische Prüfung):
16h â 76,- = 1.216,-
40h â 76,- = 3.048,-

zuzüglich der Nutzungseinräumung. Bei einfachster Nutzungseinräumung (+ Faktor 0,5) wären es dann insgesamt 1.824,- bzw. 4.560,-. Die einfachste Nutzungseinräumung meint einfache Nutzungsart (bei einem Firmennamen wird er sicher die ausschließliche haben wollen, damit erhöht sich der Faktor auf 1,3), Nutzungsgebiet: regional, Nutzungsdauer: 1 Jahr, Nutzungsumfang: gering.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ich wähle einen Firmennamen...
Firmennamen entwickeln - Tipps, Tools?
neue firma! erklärung meiner tätigkeit im firmennamen?
Muss die Werbeagentur den "Firmennamen" überprüfen?
Preis?
Preis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.