mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 10:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Referenzen auf eigener HP = Stress mit Ex-Arbeitgeber? vom 12.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Referenzen auf eigener HP = Stress mit Ex-Arbeitgeber?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
barry
Threadersteller

Dabei seit: 08.12.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 12.01.2005 13:26
Titel

Referenzen auf eigener HP = Stress mit Ex-Arbeitgeber?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

guten tag Grins
als freiberufler möchte ich auf meiner eigenen seite jetzt auch die referenzen von "damals" veröffentlichen. kann mein ex-arbeitgeber mir an den karren pink...ln, wenn ich das unter seinem firmennamen aufliste...?

etwa:

arbeiten für firma xyz:
referenz 1 -› screenshot
referenz 2...

der herr ex-arbeitgeber ist nämlich nicht gut auf mich zu sprechen, weil ich ihn "im stich gelassen" habe. und ich möchte keine klage am hals haben. da ist er sehr fix drin.

links zu den seiten etc. würde ich weglassen. einige von den seiten wurden nämlich schon wieder verfuscht * grmbl *
oder würdet ihr dann lieber ganz auf die referezen verzichten?


Zuletzt bearbeitet von barry am Mi 12.01.2005 13:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ohne Einwilligung deines ehemaligen
Arbeitgebers kann es natürlich richtig Ärger geben.
Also lieber vorsichtig mit solchen Seiten. <-- Schuld!
Und wenn diese Sachen später auch noch
"verpfuscht" wurden, würde ich sie erst recht
nicht abbilden. * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
barry
Threadersteller

Dabei seit: 08.12.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 12.01.2005 15:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja schade. dann war meine ausbildung ja richtig fürn arsch. wenn ich noch nicht mal mit meinen arbeiten dort glänzen darf...
wie macht ihr das denn? zeigt ihr diese referenzen den kunden in spe gar nicht mehr?!?
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 18:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

als freiberufler würd ich den auftraggeber hinschreiben, i deinem falle der ausbildungsbetrieb.
allerdings nur für den anfang und mit der zeit den alten kram runter nehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 18:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei allen Referenzen würde ich um das Einverständnis der Auftraggeber bitten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fuzy

Dabei seit: 14.01.2003
Ort: PW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.01.2005 08:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das copyright liegt automatisch beim Arbeitgeber, müßte auch im Vertrag festgehalten sein.
Aber fragen kostet nichts. Ich hab auf meiner Seite nur priv. Projekte und kriege demnächst noch was von meinem Arbeitgeber, allerdings dürfen keine Kunden-Namen verwendet (angegeben) werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.01.2005 09:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh Mann ist doch voll der Idiot. Wenn du dich mit den Referenzen deiner alten Firma bewirbst ist und die gut sind ist das doch kostenlose Werbung für die, das die gute Sachen abliefern. Der soll sich mal nicht so kleinkariert anstellen.

Du kannst die Referenzen ja auch ein wenig abwandeln, so das es nicht mehr das Original ist. Z. B. Name der Firma des Kunden in eine fiktive ändern.
  View user's profile Private Nachricht senden
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 13.01.2005 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Richte doch ein Kennwort auf Deiner HP ein, dieses Kennwort schickst Du bei Deinen Bewerbungen mit. Ich denke, Dein Ex-Arbeitgeber wird damit eher einverstanden sein als wenn jeder der Surft sofort darauf zugreifen kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Stress mit Arbeitskollegin
Cntribute macht stress!
Was ist der nächste Gang nach der IHK bei Stress im Betrieb?
An die Arbeitgeber unter euch..
Rechtsanwalt/Arbeitgeber = Betrüger?
Kündigen lassen vom Arbeitgeber
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.