mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 13:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Rechnungen auf eigenen Namen vom 17.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Rechnungen auf eigenen Namen
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.02.2005 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich misch mich da mal einfach ein. also ich hab folgende fragen:
hat man n gewerbe angemeldet muss man ja monatliche abrechnungen machen. gilt das auch beim kleingewerbe wo man keine umsatzsteuer zahlt?
wie sehen so abrechnungen aus? kann ich die problemlos mit irgend nem finanzprogramm selbst machen, oder muss ich damit zwingend zum steuerberater?
weil die erste zeit werd ich das halt erstmal nebenbei machen und vermutlich nich sooo die gewinne einfahren. wenn da dann die hälfte fürn steuerberater draufgeht is das auch nich so das wahre irgendwie...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
benjo

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.02.2005 11:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die monatlichen abrechnungen, die du meinst, sind die ust-voranmeldungen. die musst du natürlich auch nur abgeben, wenn du am umsatzsteuerverfahren teilnimmst. wenn nicht, dann nur einmal im jahr einnahmen/überschuss-rechnung + einkommenssteuererklärung (inkl. anlage GSE).

//edit
das kannst du natürlich alles mit ner software machen. ziemlich einfach ist "tax 2005" von buhl data. das kann alles, auch ust-voranmeldung + jahreserklärung. steuerberater kannst du dir (zumindest für die buchführung) in der ersten zeit sparen.


Zuletzt bearbeitet von benjo am Fr 18.02.2005 11:10, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
JCG

Dabei seit: 18.01.2005
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.02.2005 12:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
JCG hat folgendes geschrieben:
Du musst Dich weder ins Handeslregister eintragen noch der IHK beitreten hast ja keine Angestellten oder?


Beides hat doch nicht direkt wirklich viel mit Angestellten zu tun, oder?


Ja aber wenn er welche hätte würde es Geld kosten. Da er aber keine hat ist z.B. gestezliche Unfalflversicherung nicht beitragspflichtig o.ä.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
benjo

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.02.2005 12:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

JCG hat geschrieben:
Zitat:
JCG hat folgendes geschrieben:
Du musst Dich weder ins Handeslregister eintragen noch der IHK beitreten hast ja keine Angestellten oder?


Beides hat doch nicht direkt wirklich viel mit Angestellten zu tun, oder?


Ja aber wenn er welche hätte würde es Geld kosten. Da er aber keine hat ist z.B. gestezliche Unfalflversicherung nicht beitragspflichtig o.ä.


was du meinst ist vermutlich die berufsgenossenschaft. ihk hat damit nix zu tun.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Rechnungen
Rechnungen schreiben
Rechnungen aber wo die Druckkosten?
Rechnungen mit 7 oder 19% ausweisen?
rechnungen auch ohne gewerbe ??
rechnungen schreiben in freehand?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.