mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 14:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Preisliste Werbeagentur vom 29.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Preisliste Werbeagentur
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
nsonic
Threadersteller

Dabei seit: 29.06.2005
Ort: Bremen
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.06.2005 15:34
Titel

Preisliste Werbeagentur

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallöchen!

Ich bin MG und habe das Angebot, mit einigen Leuten eine kleine lokale Werbeagentur ins Leben zu rufen. Aufträge sind schon reichlich vorhanden und nun müssen Angebote geschrieben werden.
Wir brauchen nun Anhaltspunkte, um Kunden marktgerechte Preise bieten zu können.
Meine Frage:
Wo im Netz kann man Preise und Tarife für Arbeiten wie Erstellung von Logo/CI, Flyer, Broschüren, Visitenkarten, Website usw. erfahren. Pauschaltarife und/oder Stundensätze.
Sicher kann ich bei einigen Agenturen anfragen, aber dafür ist wenig Zeit. Gibt es andere Quellen/Seiten?

Vielen Dank für Tipps und einen schönen Rest-Tag!

Jens
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 29.06.2005 15:39
Titel

Re: Preisliste Werbeagentur

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

-zensiert-




Bitte benutze mal die Suche oben in der Leiste. Da wirst du fündig! *Thumbs up!*


Tolle Idee mit der Werbeagentur!!


Zuletzt bearbeitet von am Mi 29.06.2005 15:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.06.2005 15:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eigene Kosten analysieren, gewünschten Gewinn draufschlagen, fertig ist der Stundensatz.
Für Angebote Stundensatz x Dauer rechnen.

Da gibt's genügend Themen in der Suche zu, die dir im Wesentlichen den obigen Satz nennen.

Beim AGD gibt's auch noch nen Tarifvertrag für Designdienstleistungen... Der kostet aber ein bißchen was.


Zuletzt bearbeitet von burnout am Mi 29.06.2005 15:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.06.2005 16:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oder so.
Aber Geschäftsführer sollten sowas eigentlich schon können?

danke cusario . . .
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.06.2005 16:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

saucer hat geschrieben:
oder so.
Aber Geschäftsführer sollten sowas eigentlich schon können?

danke cusario . . .


das hab ich mir allerdings aus gerade gedacht... also sorry... das gestalten von medien is ja das eine - aber wenn man ne werbeagentur leitet, sollte man zumindest die grundzüge der kalkulation beherrschen... das bekommt selbst der dönermann vom stand an der ecke hin!

ich bin so langsam dafür, preiskalkulation als unterrichtsfach für angehende mediengestalter einzuführen. nachdem ja irgendwie in letzter zeit immer mehr auf selbstständigen pfaden unterwegs sind (bzw. sein wollen...)...

und ich schau mich so langsam nach ner neuen branche um, wenn das so weiter geht... Grins


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Mi 29.06.2005 16:16, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nsonic
Threadersteller

Dabei seit: 29.06.2005
Ort: Bremen
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.06.2005 16:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
aber wenn man ne werbeagentur leitet, sollte man zumindest die grundzüge der kalkulation beherrschen...


Danke erstmal.
Niemand ist als Leiter einer Werbeagentur geboren worden.Bei uns "leitet" auch niemand, sondern wir arbeiten zusammen Grins
Stundenweise Abrechnung ist ja nicht das Problem.
Will meine Frage vereinfachen:
wir möchten wissen, was ANDERE für die Dienstleistungen berechnen, die wir ebenfalls anbieten. Zeitlich ist es nicht drin, sich als Scheinkunde auszugeben und Preise abzuklappern. Ausserdem finde ich sowas doof und unfair.
Deshalb suche ich nur nach Tipps, wo man im Netz sowas eventuell finden könnte. Vielleicht hat ja die eine oder andere Agentur sowas auf der Website versteckt...?!
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.06.2005 16:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nsonic hat geschrieben:
Zitat:
aber wenn man ne werbeagentur leitet, sollte man zumindest die grundzüge der kalkulation beherrschen...


Danke erstmal.
Niemand ist als Leiter einer Werbeagentur geboren worden.Bei uns "leitet" auch niemand, sondern wir arbeiten zusammen Grins
Stundenweise Abrechnung ist ja nicht das Problem.
Will meine Frage vereinfachen:
wir möchten wissen, was ANDERE für die Dienstleistungen berechnen, die wir ebenfalls anbieten. Zeitlich ist es nicht drin, sich als Scheinkunde auszugeben und Preise abzuklappern. Ausserdem finde ich sowas doof und unfair.
Deshalb suche ich nur nach Tipps, wo man im Netz sowas eventuell finden könnte. Vielleicht hat ja die eine oder andere Agentur sowas auf der Website versteckt...?!


das zwar nicht - aber pauschalpreise gibt es einfach nicht! jede agentur hat andere kosten zu decken (miete, mitarbeiter, equipment) und der qualitätsanspruch ist auch von haus zu haus unterschiedlich. entsprechend wirst du auch von aldi-niveau bis maybach-preisen alles finden.

die kalkulation ist eben immer ne gradwanderung zwischen dem was man haben muss, haben will und dem was der kunde ausgeben kann / will. ich denke da ist auch einiges an erfahrung nötig um einschätzen zu können, bei welchem kunden man zuschlagen kann und bei wem nicht...

als kalkulationsgrundlage für den stundensatz kannste ja den businessplan (den ihr hoffentlich gemacht habt!) zu rate ziehen. hier sollten ja alle kosten, die so im monat anfallen aufgeschlüssellt sein. die dann einfach durch die stunden / mankapazitäten teilen und ihr habt schonmal den fixkostenanteil. dann noch das druff was ihr an gewinn draufschlagen wollt (steueranteil nicht vergessen!) und ab dafür... stundensätze zwischen 40 und 120 € sind normal.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.06.2005 16:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nsonic hat geschrieben:
Zitat:
aber wenn man ne werbeagentur leitet, sollte man zumindest die grundzüge der kalkulation beherrschen...


wir möchten wissen, was ANDERE für die Dienstleistungen berechnen, die wir ebenfalls anbieten. Zeitlich ist es nicht drin, sich als Scheinkunde auszugeben und Preise abzuklappern. Ausserdem finde ich sowas doof und unfair.
Deshalb suche ich nur nach Tipps, wo man im Netz sowas eventuell finden könnte. Vielleicht hat ja die eine oder andere Agentur sowas auf der Website versteckt...?!


Guten Tag. ICh bind er neue Mitstreiter am Markt. In Zukunft werden wir uns sicherlich bei dem ein oder anderen Pitch begegnen. Sie werden mir Kunden wegnehmen, ich werde Ihnen Kunden wegnehmen.

Um diesen Vorgang zu beschleunigen, wäre es sehr nett, wenn Sie mir Ihre Kalkulationsgrundlagen zur Verfügung stellen würden. ...


Ne, jetzt mal ohne Flachs. Das dein Anliegen etwas hakt, merkste selber, oder? Geh doch mal von eurer Agentur aus. Würdet ihr eure Stundensätze einfach mal so offenlegen?

Ansonsten kann ich mich meinen Vorredner nur anschließen und ich hab das hier im Forum nun echt schon oft genug vorgebetet, deswegen nur die Kurzform: Seid ihr zu teuer, kriegt ihr keine Jobs. Seid ihr zu günstig, rennen sie euch die Bude ein und ihr ruiniert euch den Ruf, weil ihr Jobs ablehnen müsst. Und das Grundprinzip lautet Wirtschaftlichkeit. Es darf nicht ausschlaggebend sein, was andere für die Leistungen verlangen! Ihr müsst eure Kosten decken. Wenn ihr das nicht schafft, sind die Kosten entweder zu hoch, oder eure Preise zu niedrig. Also Kosten senken oder Preise erhöhen. Und damit seid ihr dann wieder am Anfang.

Und wenn dir das immer noch nicht reicht, dann guck doch einfach mal bei den Ähnlichen Themen nach.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Großhändler Preisliste und Konditionen
Werbeagentur von Volkswagen?
Eigene Werbeagentur
Arbeitszeit in Werbeagentur
Praktikum bei einer Werbeagentur
Ausbildung in der Werbeagentur oder...?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.