mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 20:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Praktikumszeugnis selber schreiben. vom 14.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Praktikumszeugnis selber schreiben.
Autor Nachricht
vanoffski
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2006
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.08.2006 08:44
Titel

Praktikumszeugnis selber schreiben.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag,

nach drei Monaten Praktikum bei einem Mediendienstleister Schwerpunkt print kann ich mir ein Praktikumszeugnis schreiben.Habe das noch nie gemacht,was kommt da rein,wie baue ich so ein Schreiben auf?

Hab doch selber noch garnicht den Überblick über einzelne Arbeitsabläufe.Hab da DTP und dann CTP gemacht.

Brauche dieses Praktikumszeugnis für meinen potentiellen Ausbilder, da dieser die Berurteilung meiner Person von anderen sehen möchte.

Hab auch schon in der hilfe gesucht, brauche aber bitte noch genauere Angaben/Infos über Tätigkeiten im DTP/CTP.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nachtfalter
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 14.08.2006 09:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

es ist leider eine ziemliche Unsitte, den Praktikanten als Vorteil zu verkaufen, ihr Zeugnis selber schreiben zu "dürfen". Du hast nämlich Anspruch auf ein Zeugnis. Der Arbeitgeber ist schlicht zu faul.
Naja, hilft nix.
Es gibt verschiedene Wege, da ran zu gehen:
Schnapp Dir einen Kollegen Deines Vertrauens und frag, ob Du Zeugnisse ehemaliger Praktikanten einsehen darfst. Dann hast Du schon mal eine Orientierung. Dann setzt Du Dich mit einem Kollegen aus Deiner Abteilung hin und Ihr überlegt gemeinsam, was Du alles gemacht hast. Zum Schluss kannst Du Dir noch nen Buch besorgen, (z.b. Hesse/Schrader "Arbeitszeugnisse") und das Ganze in die richtige Form bringen.

Wir können Dir hier schlecht eine Auflistung über Arbeitsabläufe geben, da wir nicht wissen, was Du genau gemacht hast. Du könntest höchstens mal aufschreiben, was Du gemacht hast, hier posten, und dann checken wir die Formulierung oder nennen den Fachausdruck. Aber Achtung: falls Du das Forum ein bischen kennst, weißt Du, dass das unangenehm werden könnte *Huch*

LG,
Nachtfalter
 
Anzeige
Anzeige
vanoffski
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2006
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.08.2006 09:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke.

die drei monate Praktikum sind seit dem 16. Juni vorbei. Mit Kollegen fragen ist jetzt so nicht mehr möglich.

Der Dienstleister heisst: apunto-online.de

Habe einen Arbeitsplatz bekommen und am Mac (der mit einem Laufwerk und so ein geformtes Gehäuse) ein bißchen mit Indesign 3.0 gespielt um Telefonlisten zu erstellen, photoshop 7.0 um fast täglich Bildateien zu bearbeiten, sie säubern und diese dann auf den richtigen spooler geschickt.Mit Illustrator ein Logo erstellt, habe ich drei Tage für gebraucht - war für so einen Kunden der mit Wasserstrahlschneidetechnik zu tun hatte.
Hab dann auch recht viel eingescannt und fertig gemacht für die weitere Verarbeitung.ach ja und viel internetrecherche.
Bin eingebunden worden in wie zum Beispiel Namensfindung für Produkt.

Dann tägl. Platten in den Creo geschoben und hinten wieder rausgeholt um diese dann in den Entwickler zu stecken.
Habe Laminiert und Kaschiert.
Habe letztlich alles gemacht was die anderen gemacht haben nur eben mit meinen bescheidenen fachkompetenzen.


War während des Praktikums immer da und nicht unpünktlich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nachtfalter
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 15.08.2006 20:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin,

wieso kannst Du nicht dort anrufen? Die Sekretärin hilft Dir bestimmt, wenn Du nett fragst. So ein Zeugnis muß einigen formalen Anforderungen genügen, und es wäre wirklich einfacher, wenn Du eine Vorlage aus Deinem Betrieb bekommst. Sie können ja auch sämtliche Namen, Tätigkeiten etc. rauslöschen. Ansonsten: Buch besorgen!


Das Zeugnis könnte ungefähr so aussehen:


Herr Max Mustermann, geboren am xx. xxi 19xx, absolvierte vom xx.Mai 2006 bis xx
2006 in unserem Betrieb ein Praktikum als xxxxxxx.

Das Aufgabengebiet von Herrn Mustermann umfaßte Logogestaltung, Namensfindung für neue Produkte, Scannen und weiterverarbeiten von Bildern, Internetrecherche......... Er arbeitete mit Indesign, Photoshop 7.0 und............. Darüber hinaus betreute er eigenständig ...........

Wir haben Herrn Mustermann als einen verantwortungsbewußten Mitarbeiter kennen gelernt, der sich in alle anfallenden Aufgabengebiete mit Eigeninitiative eingearbeitet hat. Er hat oft neue kreative Ideen und findet optimale Lösungen. Das persönliche Verhalten von Herrn Mustermann war stets vorbildlich. Bei Vorgesetzten und Kollegen war er sehr geschätzt.

Wir bedanken uns für die angenehme Zusammenarbeit und wünschen ihm für seinen weiteren Berufsweg alles Gute.

--------------------------

Alternativ könntest Du Deine Tätigkeiten auch als Aufzählung einfügen, z.B.

Bildbearbeitung mit Photoshop 7.0
xxxxx mit InDesign
Logogestaltung
Scannen und Verarbeiten von Bilddaten
Internetrecherche
Konzeption (Namensfindung)
usw.

Gerade die Formeln am Schluss sind wichtig, daher empfehle ich Dir wirklich, Dir Fachliteratur zu besorgen, die Dir die optimalen Sätze für ein Praktikumszeugnis verrät.
 
 
Ähnliche Themen Praktikumszeugnis! Selber schreiben?? HELP PLEASE!
Praktikumszeugnis - Wie schreiben?
Praktikumszeugnis schreiben - Bitte um Feedback!
Ich soll mir mein Arbeitszeugnis selber schreiben und
Praktikumszeugnis
Praktikumszeugnis ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.