mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 23:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Praktikum/Frage vom 09.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Praktikum/Frage
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Kaio
Threadersteller

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 09.11.2006 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Joernsen hat geschrieben:
und am ende des jahres sagt man dir trotz allem des wird nichts *Schnief*
machst du denn jetzt auch was kreeatives ? oder steigst du neu ein


hmm. ja das ist auch meine Befürchtung. Neee ich jobbe im Einzelhandel und es kotzt mich tierisch an. der Bereich Werbung/Marketing interessiert mich schon länger und ich hätte grosse Lust reinzuschnuppern und mehr darüber zu erfahren. Deshalb bin ich ja so hin und her gerissen was das Praktikum betrifft.
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 09.11.2006 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kaio hat geschrieben:

nee, also ich komm quasi mitten aus dem Leben, keine EQJ.


Was machst Du bisher?

Zitat:
Dann hätt ich noch ne Frage. 1 Jahr ist ne lange Zeit. Warum braucht eine Agentur so lange um festzustellen ob sich jemand für nen in Frage kommenden Job eignet, oder nicht?


Anders als manche glauben, ist ein Praktikant _keine_ volle Arbeitskraft, sondern eben jemand, der zwar theoretische Kenntnisse hat, aber keine oder wenig praktische Erfahrungen. Deshalb bindet er eher Kräfte und verursacht damit zusätzliche Kosten, als dass er eine tolle billige Arbeitskraft ist. Jedenfalls überall da, wo Praktika seriös angeboten und durchgeführt werden. Schwarze Schafe gibt's sicher überall, pauschal von verheizen oder gar Sklavenarbeit zu reden ist aber Unfug. Es geht also weniger darum, Dich ein Jahr kennenzulernen, sondern darum, Dich ein Jahr fit für den Job zu machen. Wärest Du jetzt schon fit genug, bräuchtest Du ja kein Praktikum zu machen, sondern würdest Dich direkt auf entsprechende Stellen bewerben ...

edit:

Zitat:
der Bereich Werbung/Marketing interessiert mich schon länger


Ja, das bestätigt dann die Vermutung. Werbung und Marketing sind zwei völlig unterschiedliche Dinge, Marketing ist eine Disziplin der Betriebswirtschaft und hat mit der Laienvorstellung von 'kreativ Werbung machen/gestalten' wenig gemein. Wenn Dich der "Bereich" interessiert, warum machst Du nicht ein kurzes Praktikum, um Deine Vorstellungen in der Realität zu überprüfen und dann eine Ausbildung oder ein Studium in der jeweiligen Richtung?

c_writer


Zuletzt bearbeitet von am Do 09.11.2006 10:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
Nachtfalter
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 09.11.2006 10:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde Praktika von über 6 Monaten grundsätzlich unseriös! Danach hat man Dir wirklich alles beigebracht, was im Rahmen eines Praktikums möglich ist. Danach sollte ne Ausbildung oder Festanstellung angeboten werden.

Ich denke auch, dass Du zum "reinschnuppern" lieber ein oder zwei kurze Praktika (3 Monate) machen solltest. Da bekommst Du nen guten Eindruck, wie's so läuft und ob es was für Dich ist. Wenn Du nämlich keinerlei Ausbildung in der Richtung hast, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie Dich nach einem Jahr Praktikum als Vollzeitkraft übernehmen. Oder geht es um eine Ausbildung? Selbst da ist 1 Jahr zu lang.

Ausserdem: wovon willst Du 1 Jahr lang leben? Hast Du nen Sponsor oder willst Du daneben noch weiter jobben?
 
prepress_girl

Dabei seit: 03.11.2006
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 09.11.2006 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab damals für mein 1-jähriges 500 DM bekommen.
War aber absoluter Neuling in der Branche.
  View user's profile Private Nachricht senden
chriss

Dabei seit: 10.02.2006
Ort: zwischen himmel und hölle
Alter: 10
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 09.11.2006 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nachtfalter hat geschrieben:
Ich finde Praktika von über 6 Monaten grundsätzlich unseriös! Danach hat man Dir wirklich alles beigebracht, was im Rahmen eines Praktikums möglich ist. Danach sollte ne Ausbildung oder Festanstellung angeboten werden.

Ich denke auch, dass Du zum "reinschnuppern" lieber ein oder zwei kurze Praktika (3 Monate) machen solltest. Da bekommst Du nen guten Eindruck, wie's so läuft und ob es was für Dich ist. Wenn Du nämlich keinerlei Ausbildung in der Richtung hast, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie Dich nach einem Jahr Praktikum als Vollzeitkraft übernehmen. Oder geht es um eine Ausbildung? Selbst da ist 1 Jahr zu lang.

Ausserdem: wovon willst Du 1 Jahr lang leben? Hast Du nen Sponsor oder willst Du daneben noch weiter jobben?
das sehe ich genauso!!! da du ja auch mitten aus dem leben kommst
wie du angedeutet hast, wuerde ich mir an deiner stelle schon mehr gedanken um
das angebot selbst machen. sicherlich siehst dus als ne grosse chance an, aber das
angebot laesst zu wuenschen uebrig!!! frag nach, ob eine ausbildung/umschulung in
der agentur moeglich waere nachdem du dich ca. 3monate bei denen bewiesen hast...
die o.g. fragen von nachtfalter solltest du dir auch stellen!!
  View user's profile Private Nachricht senden
resolknitsu

Dabei seit: 04.11.2004
Ort: Gütersloh
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 09.11.2006 15:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würd's nicht tun.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kaio
Threadersteller

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 09.11.2006 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

erstmal vielen Dank für Eure Postings. Is ne echte Zwickmühle das Ganze. Wenn ich genau wüsste, das die finanziellen Einbussen im Monat sich in Grenzen halten, würd ich das Risiko vermutlich eingehen. Ich glaub ich werd einfach mal die Einladung zu nem persönlichen Gespräch annehmen und mal ausloten was Phase ist. Ein Gespräch kostet mich nix, denk ich. Alles weitere muss sich dann zeigen. War übrigens n echter Zufall. Hatte vorgestern einfach mal ne ganz freche mail an die Agentur geschickt, weil ich seit längerem immer wieder über ne Stellenanzeige von denen gestolpert bin in der sie einen Texter suchen. Hätte gar nicht damit gerechnet, das überhaupt ne Reaktion kommt.
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 09.11.2006 16:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kaio hat geschrieben:
erstmal vielen Dank für Eure Postings. Is ne echte Zwickmühle das Ganze. Wenn ich genau wüsste, das die finanziellen Einbussen im Monat sich in Grenzen halten, würd ich das Risiko vermutlich eingehen.


Die finanziellen Einbussen werden sich nicht in Grenzen halten ...

Zitat:
Ich glaub ich werd einfach mal die Einladung zu nem persönlichen Gespräch annehmen und mal ausloten was Phase ist. Ein Gespräch kostet mich nix, denk ich. Alles weitere muss sich dann zeigen. War übrigens n echter Zufall. Hatte vorgestern einfach mal ne ganz freche mail an die Agentur geschickt, weil ich seit längerem immer wieder über ne Stellenanzeige von denen gestolpert bin in der sie einen Texter suchen. Hätte gar nicht damit gerechnet, das überhaupt ne Reaktion kommt.


... aber die Ratschläge von wegen Ausbildung sind hinfällig. Für Texter gibt es keine geregelte Ausbildung, der Start in den Job über ein Praktikum ist der Normalfall. Wenn Du das Praktikum rum hast, bewirbst du Dich ganz normal auf Stellen als Junior Texter.

Aber schau's Dir einfach mal an, Du hast ja nichts zu verlieren.

c_writer


Zuletzt bearbeitet von am Do 09.11.2006 16:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Frage für Praktikum?
Frage bezüglich Praktikum
Frage wegen Jahrs Praktikum
HOWTO Praktikum (war: Praktikum in Berlin)
Anschreiben zum Praktikum (...referenzen für ein Praktikum?)
Praktikum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.