mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 07:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Praktika - Danke schön, auf Wiedersehen vom 08.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Praktika - Danke schön, auf Wiedersehen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
flavio
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.09.2004 12:21
Titel

Praktika - Danke schön, auf Wiedersehen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.gmx.net/de/themen/beruf/bildung/themaderwoche/428352,cc=000000055900004283521R0auv.html





habs mal hier rein geschmissen, da meiner meinung nach zu wichtig.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.09.2004 12:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schauen wir mal wie sich die Diskussion entwickelt. Bei zuviel OT schmeiß ich's rüber zum cyan ins OT.

Hab zwar nur den ersten und letzten Absatz gelesen, aber ich denke, zu den Erfahrungen die man bei einem Praktikum machen kann, gehört auch, einfach mal andere Arbeistweisen kennzulernen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 08.09.2004 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.09.2004 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab ich getan und nu? Teilweise teile ich die Meinung des Autors, teilweise nicht.

Guck dich doch mal hier im Forum um. Wieviel schreiben nach ihrer Ausbildung so Sachen wie" Nie wieder für einen Hungerlohn arbiten" oder "Muss immer nur Layouts umsetzen. Wo find ich eine Stelle als Art-Director?" In dem Artikel geht es um ein Einzelschicksal. Es gibt aber solche und solche. Natürlich gibt es bestimmt Ausbeutermentalität auf Seiten der Arbeitgeber, aber gibt es vielleicht auch eien zu hohe Anspruchshaltung auf Seiten der Arbeitnehmer / Praktikanten?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.09.2004 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es ist leider - und vor allem in unserem bereich - gang und gebe, auf diese weise die personalkosten niedrig zu halten. vor allem stark gebeutelte agenturen, aber auch die "big playa" verfahren nach diesem prinzip. an sich ist ein unbezahltes praktikum ja ok, so lange es sich eben im rahmen eines praktikums bewegt - d.h. die probanten was lernen und einblicke in die arbeitsfelder bekommen um fachpraxis zu sammeln und evtl. rauszufinden ob der angestrebte job wirklich der richtige ist.

die realität sieht aber meist anders aus. da werden praktikanten mit monotonen freistellaufgaben n paar wochen lang beschäftigt oder sie werden gar behandelt wie normale mitarbeiter mit den entsprechenden pflichten. aber sowas kann man nicht gutheißen. zudem es, wie im artikel eben beschrieben steht, eben nicht mehr so ist, das ein praktikum das sprungbrett zu einer stelle sein kann.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.09.2004 13:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was mich zu der Frage bringt, wie sieht die ideale Praktikumsstelle für Hochschulabsolventen aus?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stitch

Dabei seit: 04.11.2002
Ort: NUR IN DEINEM KOPF!
Alter: 14
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.09.2004 13:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Was mich zu der Frage bringt, wie sieht die ideale Praktikumsstelle für Hochschulabsolventen aus?


glaubst du echt das gilt nur für hochschulabsolventen? manche kommen nur von einer "normalen" schule und müssen praktikas machen, in der hoffnung einen job zu finden. diese leute werden meist auch nur ausgenutzt. mir ist das selber schon 3 mal passiert, ich hatte zwar beim vierten mal glück, was aber immernoch eine qute von 4:1 ist.

einfach traurig sowas und die politik wird wieder mal zu spät eingreifen.

.stitch
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
old lady

Dabei seit: 29.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 08.09.2004 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tja, leider kann ich aus irgendwelchen mir nicht erfindlichen Gründen den Artikel nicht lesen.
Aber aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass man auch schweinemässig Glück haben kann mit einer Praktikumsstelle!
Ich mache gerade ein unbezahltes Praktikum (durfte kein Geld nehmen, da es sonst von meiner Umschulungskohle abgezogen worden wäre) bin jetzt am Ende der sieben Monate angekommen, habe viel gelernt, werde hier respektiert und mein Vertrag für die Übernahme ist gerade am entstehen! Lächel Lächel Lächel ! Wobei aber auch zu sagen bleibt, dass ich mich richtig reingehängt habe und die Agentur an mir sicherlich auch nicht schlecht verdient hat.
Wenn ich mir aber die anderen aus meiner Klasse ansehe war ich wohl die einzige mit einem solchen Glücksgriff, es gab wirklich alles, von putzen, über Kaffeekochen, bishin zu wochenlangem Dummiebauen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Praktika in Dresden
Bezahltes Praktika
Praktika für Fotodesignstudium
Auslands Praktika
Praktika Vorstellungsgespräch
Bewerbung für Praktika
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.