mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24.10.2014 15:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: onlinebewerbung vom 16.11.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> onlinebewerbung
Autor Nachricht
copicheldin
Threadersteller

Dabei seit: 30.07.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.11.2007 22:20
Titel

onlinebewerbung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo zusammen!

ich bin printlerin und habe mich meist auch immer per postweg bei agenturen beworben. nun möchte eine agentur, die beabsichtigt in nächster zeit einzustellen, jedoch nur bewerbungen per mail. kein problem - dachte ich. die bewerbung besteht aus einer datei (also lebenslauf, arbeitsproben, zeugnisse, etc. in einer datei 210 x 210mm >> ja, alles was a4 ist habe ich etwas skalieren müssen aber man kann ja so ein pdf wunderbar vergrößern). ich persönlich gehe davon aus, dass doch die ein oder andere agentur gerne interessante bewerbungen ausdruckt. also habe ich alle bilder
( auch scans der zeugnisse) auf 150 dpi gesetzt. die bewerbung besteht insgesamt aus 12 seiten.
nun habe ich folgendes problem: die dateigröße ist meiner meinung nach mit 3,25 mb viel zu groß. man sagt ja schießlich das 1 mb wenn möglich nicht überschritten werden soll. nun wollte ich doch ein reines "web - pdf" erstellen > doch das habe ich noch nie im leben gemacht! könnte mir hier jemand weiterhelfen? kennt sich jemand mit onlinebewerbungen besonders gut aus, weil er sie vielleicht selber jeden tag vor der nase hat, und weiß welche fehler vermieden werden sollten?

wäre euch echt dankbar! Lächel

gruß copicheldin
  View user's profile Private Nachricht senden
Endless_Dark

Dabei seit: 30.10.2006
Ort: stuttgart
Alter: 26
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.11.2007 22:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kleiner tipp am rande

aber mehr kann ich dir grad auch nicht sagen, es finden sich sicherlich aber andere, die mehr wissen als ich Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
copicheldin
Threadersteller

Dabei seit: 30.07.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 17.11.2007 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! niemand erfahrungen mit onlinebewerbungen?
  View user's profile Private Nachricht senden
phihochzwei
Moderator

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.11.2007 18:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja doch. Aber ~3MB is doch okay. Meine Bewerbungen haben immer so was um die 7MB
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
copicheldin
Threadersteller

Dabei seit: 30.07.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 17.11.2007 20:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FlamingArt hat geschrieben:
Ja doch. Aber ~3MB is doch okay. Meine Bewerbungen haben immer so was um die 7MB


naja, um ehrlich sein finde ich persönlich das nicht. mittlerweile hat sich auch noch einiges geändert. die zeugnisse verschicke ich nun seperat in a4. dafür habe ich zwei arbeitsproben mehr mit reingenommen. insgesamt sind jetzt in der bewerbungsdatei 10 bilder einige in 100 x 100, in 80 x 100 und 210 x 120. und für die geringe anzahl und größe der bilder finde ich die mittlerweile 3,68 mb zu viel.
wenn ich die bilder in 72 dpi einsetzte ist die qualität absolut grausig > warum auch immer! schließlich sind die ganzen internetseiten ja auch voller 72 dpi bildern.... * Keine Ahnung... *

und bei den pdf einstellungen bin ich auch etwas ratlos. wie bereits erwähnt - ich habe noch nie ein pdf rein fürs web erstellt und könnte ein paar tips gut gebrauchen!
  View user's profile Private Nachricht senden
pixelpapst303
Moderator

Dabei seit: 06.07.2006
Ort: hamburg
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.11.2007 13:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich denke, dass du dir einfach zu viele sorgen über größe machst.

die agentur möchte audrücklich NUR bewerbungen per mail - somit sollte denen klar sein, dass nun aussagekräftige mappen oberhalb der web-qualität im postfach landen.

diese 1mb-grenze is löblich bei kunden etc. aber bei einer agentur, die sehr wahrscheinlich ne standleitung und einen entsprechenden mailserver hat, um größere dokumente hin- und herzuschieben ists egal. du solltest diese bedenken beiseite packen...


Zuletzt bearbeitet von pixelpapst303 am Mo 19.11.2007 13:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
copicheldin
Threadersteller

Dabei seit: 30.07.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 19.11.2007 14:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pixelpapst303 hat geschrieben:
ich denke, dass du dir einfach zu viele sorgen über größe machst.

die agentur möchte audrücklich NUR bewerbungen per mail - somit sollte denen klar sein, dass nun aussagekräftige mappen oberhalb der web-qualität im postfach landen.

diese 1mb-grenze is löblich bei kunden etc. aber bei einer agentur, die sehr wahrscheinlich ne standleitung und einen entsprechenden mailserver hat, um größere dokumente hin- und herzuschieben ists egal. du solltest diese bedenken beiseite packen...


naja, es ist mehr oder weniger eine initiativbewerbung. ich habe einfach mal angerufen und mich erkundigt ob sie in nächster zeit einstellen wollen. sie hätten bereits darüber nachgedacht - ich könnte ja mal eine mail zuschicken. ob die nun ein extra großes postfach eingerichtet haben weiß ich nicht.

aber mal grundsätzlich:
onlinebwerbung nur für den bildschirm oder zum ausdrucken anlegen? (kleinste dateigröße = 683 kb / druckausgabe = 3,25 mb > ohne zeugnisse / zeugnisse = 1mb )

wird es als "fehler" bzw. "unwissen" angesehen, wenn ich die bilder anstatt in 72 dpi und rgb in 150 dpi und cmyk anlege? wenn ich die einstellungen meiner gedruckten version komplett übernehme und schlußendlich beim erstellen des pdf kleinste dateigröße wähle - sehen meine bilder immer noch 10x besser aus wie bei 72 dpi und rgb. die sind dann unheimlich pixelig! wieso?


Zuletzt bearbeitet von copicheldin am Mo 19.11.2007 14:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
pixelpapst303
Moderator

Dabei seit: 06.07.2006
Ort: hamburg
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.11.2007 15:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn du dir nicht sicher bist, was du schicken sollst, überlasse doch denen die entscheidung *zwinker*

du schreibst den kern deiner bewerbung normal als mail, sodass du deren interesse weckst. parallel packst du sowohl die für screen als auch die für print optimierten versionen irgendwo zum download bereit und gibst in der mail nur noch den link an. so ala:

Download Portfolio - Printversion (xy MB)
Download Portfolio - Screenversion (x MB)

* Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen onlinebewerbung
onlinebewerbung
englische onlinebewerbung
Onlinebewerbung als JPG?
OnlineBewerbung in einem Mediensystemhaus
3,6MB zu groß für Onlinebewerbung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.