mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nie zufriedenzustellender Kunden vom 11.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Nie zufriedenzustellender Kunden
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Naranji
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 11.08.2004 10:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Darum geht's ja gar nicht, sondern um die Art und Weise WIE er es sagt "...mit der Bahn oder per Anhalter, mir egal!". War vielleicht ein blödes Beispiel... anderes Beispiel "Mädchen, ich zieh dir die Ohren lang!" Wer bin ich denn? Der hat mich gefälligst anständig zu behandeln, nicht wie ein kleines, dummes Schulmädchen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.08.2004 11:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Würde gerne wissen, wie dein Chef dazu steht. Schreibts du dass nach den Besuchen auf? würde ich einfach mal machen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 11.08.2004 11:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich glaube da musst du dir ein dickeres Fell zulegen... ist natürlich nicht in Ordnung, aber zu professionellem Verhalten gehört es imho - bis zu nem Gewissen Punkt, das ist klar - sowas an sich abprallen zu lassen. Dafür musst du ihn bei eurem nächsten Treffen ja nicht mit nem Lächeln begrüßen - ein kühler Händedruck reicht auch.

Was meinst du wie es ner Kassiererin geht, die bei Aldi an der Kasse sitzt - und sich Tag ein, Tag aus mit Arschlöchern, abgefuckten und bis zum Himmel stinkenden, ekel erregenden Menschen rumschlagen muss? Sicher nicht besser...

(Wenn du geschickt bist kannste ja auch irgendwie hinterlistig versuchen ihn in seiner eigenen Firma abzusägen bzw. absägen zu lassen... * Ich bin ja schon still... *)
 
Naranji
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 11.08.2004 14:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es ist echt schwer das verständlich zu machen. Kommt jetzt wohl so rüber als würd ich nix einstecken können und heulend zu mami rennen....

Prinzipiell steh ich da mittlerweile echt drüber, nur ab nem gewissen Punkt reichts einfach. Da platzt einem einfach der Kragen. So ein unsensibler, respektloser und unverschämter Mensch, das gibt es gar nicht! Ich bin einfach nur STINKSAUER!!!

@ Nimroy: Ich spreche nach jedem solchen Vorfall mit meinem Chef drüber, der ruft beim Kunden an. Aber da dieser so ein hohes Tier ist, lässt er sich alles von ihm gefallen. Kein Standvermögen. Das kommt ja noch dazu.

@ Waschbecken: Absägen... Wie sägt man still und heimlich den Chef ab?! Ich hab's hier mit dem Chef der Firma persönlich zu tun...
  View user's profile Private Nachricht senden
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.08.2004 14:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naranji hat geschrieben:
es ist echt schwer das verständlich zu machen. Kommt jetzt wohl so rüber als würd ich nix einstecken können und heulend zu mami rennen....


ja. Mädchen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.08.2004 14:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, das mit dem Chef hab ich mir schon gedacht. das aufschreiben war auch ehrlich gesagt nicht um deinem Chef die ganzen Beleidigungen zu belegn, sondern dem Arbeitsgericht. Irgendwann fällt dem Kunden nämlich ein, dass du ein Sack bist, der gekündigt werden muss. Das teilt er dann deinem Chef mit, der dich daraufhin wegen irgendwas feuert. Oder du hast den Umgang auf eine unpersönliche kalte Art beschränkt, was man dir dann wieder vorwerfen wird. Du solltest dich halt einfach ein bißchen absichern.

Sollte dein Chef sich aber darüber im klaren sein, was deine Arbeitskraft wert ist, dann mach ihm klar, dass ein weiterer Umgang sowohl für deine Arbeitsleistung als auch für die Geschäftsbeziehung belastend wäre und er sich da Alternativen überlegen muss.

Kann dich da gut verstehen, dass es irgendwann mit Augen zu und durch nicht mehr geht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.08.2004 14:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
Was meinst du wie es ner Kassiererin geht, die bei Aldi an der Kasse sitzt - und sich Tag ein, Tag aus mit Arschlöchern, abgefuckten und bis zum Himmel stinkenden, ekel erregenden Menschen rumschlagen muss? Sicher nicht besser...


...und die ganzen Kunden erst.
ja, ich will auch mal spammen - meldet es doch dem mod - dann wirds gelöscht.. scnr!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schlachobers

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: USA
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 11.08.2004 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gedanken sind frei! Denk Dir deinTeil, wenn Du mit dem Kunden zusammen bist - aeusserlich immer freundlich, keine Kanten zeigen, in die er sich verbeissen kann und innen <-- Schuld! *ha ha* *balla balla* * Ich bin unwürdig * * Mmmh, lecker... * * Du kannst mich mal... *
solche Kunden bleiben einem meistens sowieso nicht laenger als 1 Jahr erhalten.
1. weil die immer einen Sonderpreis haben wollen ("Ich bin gross und bringe viel Umsatz die naechsten 200 Jahre")
2. weil sie sich grundsaetzlich mit dem Lieferanten quer legen (scheint eine Art Hobby zu sein)
auf diese Weise erhalten sie guenstige Leistung, bezahlen "wegen Maengeln" nur 60% des Honorars und ziehen weiter zur naechsten Agentur, die sie genauso behandeln (wie Dich)
Nimm's nicht persoenlich, manche sind einfach so.

(Er kommt nicht zufaellig aus der Touristikbranche und ist so um die 60?)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen »Grafikdesigner verdienen so wenig wie nie zuvor!«
Styleguides auch für Kunden?
was können wir von Kunden verlangen?
Wie kommt ihr an Kunden?
CMS für Kunden
Wahrnehmung von Kunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.