mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 13:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nicht übernommen- was nun ?! vom 25.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Nicht übernommen- was nun ?!
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Benutzer 5259
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 25.04.2004 18:46
Titel

Nicht übernommen- was nun ?!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nun ist es auch bei mri raus - bin ab Sommer erstmal arbeitslos. Was würdet Ihr machen ??? BZW was macht ihr *zwinker*

Isch-AG,Überbrückungsgeld, Weiterbildung, etc ????

Ich weiss nicht ob ich den Weg als Freelancer gehen soll oder .......


Habt Ihr Tips um Förderungen zu kriegen - was ist erlaubt etc. ????
welche Möglichkeiten haben wir überhaupt ?????? ausser suchen suchen suchen ???


[b]Kann mir bitte mal jemand von euch - der ne *eigene Agentur* hat - sein eigener Arbeiter ist - mal bitte genau sagen - Auflistung: was man tun muss - wo liegen die Pflichten - was sind ca. die Kosten im Monat - wo muss man sich anmelden - wie sind die Aussichten - was darf man machen´??? danke
[/b]


Zuletzt bearbeitet von am So 25.04.2004 18:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.04.2004 18:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du sagst es: suche, bewerben, suche, bewerben, suche, bewerben etc...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
continentaldrift

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: münchen | los angeles
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.04.2004 19:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würd als allererstes mal nen dicken urlaub machen!!

dann, wenn du dich auf das risiko einlassen willst, als
freelancer zu arbeiten würd ich mich an deiner stelle
rechtzeitig arbeitslos melden und dann ne ichAG
gründen zwecks den zuschüssen.

wie das genau läuft weiß ich leider selbst nicht, kann
aber ne freundin mal fragen, denn die hat so jetzt ihren
eigenen laden aufgemacht.

greez
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 9324
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 25.04.2004 19:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bewerbe dich so schnell wie möglich wieder woanders!

Zitat:
Wer rastet, der rostet.
 
Benutzer 5259
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 25.04.2004 19:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja arbeitslos melden mache ich schon diese woche - also zumindest mal bescheid geben - könnte sien das ...

hätte gerne mal nen *Fahrplan* von Freelancern !!!! - mit spezial Tips die man vom Amt nicht bekommt !!!

Bewerben - ist gut Lächel und wo Lächel ---- lasse Vitamin B schon spielen - abwarten !!!
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.04.2004 19:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bewerben, weiterbilden evtl. studieren. von selbstständigkeit mit oder ohne ich ag würde ich erstmal abraten. selbstständigkeit muss man wollen und nicht aus der not heraus einfach mal machen. sonst wird das nix. (ich spreche da aus erfahrung, bin selbstständig - aus freiem willen - ein paar< klassenkameraden von mir haben´s auch versucht, aber nach nem halben jahr gescheitert).

evtl. solltest du es auch in betracht ziehen weiter weg zu ziehen, wenn dort die stellenchance besser ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 06:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat recht. Eine Selbstständigkeit direkt nach der Ausbildung würde ich auch bei drohender Arbeitslosigkeit nicht anstreben, zumal Du Dich mit dem Thema offensichtlich noch nicht intensiv beschäftigt hast.

Selbstständigkeit braucht Kontakte, Geld, Erfahrung und Vorbereitung, ansonsten ist auch das wirtschaftliche Risiko für Dich unterm Strich zu hoch. Da für die Ich AG keine professionelle Beratung durch einen Gründungsberater vorgeschrieben ist, stolpern leider viele Mediengestalter in die Selbstständigkeit, versauen die Preise, um sich dann nach kurzer Zeit vom Markt zu verabschieden.

Zum Thema Selbstständigkeit und Ich AG gibt es hier diverse Threads. Z.B.:

http://www.mediengestalter.info/viewtopic.php?t=18568
http://www.mediengestalter.info/viewtopic.php?t=17206
http://www.mediengestalter.info/viewtopic.php?t=17790
http://www.mediengestalter.info/viewtopic.php?t=17790
http://www.mediengestalter.info/viewtopic.php?t=11674

und viele mehr ...

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 26.04.2004 06:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
Da für die Ich AG keine professionelle Beratung durch einen Gründungsberater vorgeschrieben ist, stolpern leider viele Mediengestalter in die Selbstständigkeit, versauen die Preise, um sich dann nach kurzer Zeit vom Markt zu verabschieden.

Das wird sich gegen Sommer wohl ändern, der Gerechtigkeit halber.
Momentan kann man, von Ort zu Ort, beim ANTRAG AUF ÜBERBRÜCKUNGSGELD (Dauer 6Monate!) bis zu 20 Coaching-Stunden bei dem Arbeitsamt angeschlossenen Beratern in unterschiedlichsten Fachrichtungen (Steuern, Finanzen,...) nehmen. Diese werden leider nicht überall Angeboten, dafür gibt es viele Gründer-Foren. Diese helfen auch bei ICH-AG Gründungen. Auf jeden Fall nach sowas Fragen, ich bin Froh das ich das damals gemacht habe.

Beim Rest kann ich Achim nur zustimmen (wie immer). Bloss nichts überstürzen und aus ?der Not raus? gründen.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Mo 26.04.2004 06:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Werde nicht übernommen und nun?
Nach Ausbildung übernommen - ab wann volles Gehalt?
Nach Ausbildung nicht übernommen! Wieviel € ALGI ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.