mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: neugeschäft vom 15.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> neugeschäft
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 11:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

benjamino hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
[...]telefonische kaltaquise[...]


btw gesetzlich verboten.


wo soll denn das stehen? bei gewerbebetrieben die interesse an der angebotenen dienstleistung haben könnten, ist das nicht verboten. bei privathaushalten ja - aber nicht bei gewerbebetrieben!

du bekommst ja auch als gewerbebetrieb z.b. werbefaxe oder irgendwelche kataloge ungefragt zugeschickt.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Mi 15.09.2004 11:42, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reddenz

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Koblenz
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 11:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Ich stehe in den gelben Seiten und im Telefonbuch.
Zudem ist mein Standort recht gut, guter Durchgangsverkehr,
da werden meine Schilder gut gesehen.
Ansonsten bekommen alle beschrifteten KFZ, Schilder, Schaufenster
einen kleinen Verweis auf mich.


ohne dir zu nahe treten zu wollen, ich hab das Schild noch nie gesehen und ich bin da lange genug zur schule gegangen ^^
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 11:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.teltarif.de/arch/2004/kw15/s13373.html

Grundsätzlich ist Kaltaquise strengstens verboten - Kalt Aquise (Cold Call) bezeichnet in diesem Fall einen Anruf bei einer Person zu der sonst keine geschaeftliche Beziehung besteht.

und vorsicht Jungs ...da gibt es echt Leute die Stress machen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.09.2004 11:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

benjamino hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
[...]telefonische kaltaquise[...]

btw gesetzlich verboten.

Im Privatbereich.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 11:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
http://www.teltarif.de/arch/2004/kw15/s13373.html

Grundsätzlich ist Kaltaquise strengstens verboten - Kalt Aquise (Cold Call) bezeichnet in diesem Fall einen Anruf bei einer Person zu der sonst keine geschaeftliche Beziehung besteht.

und vorsicht Jungs ...da gibt es echt Leute die Stress machen


wie schon gesagt - das gilt ausschließlich für werbung bei privatpersonen - die darf man nicht so ohne weiteres anrufen. bei geschäftsbetrieben zählt diese regelung nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Vampi

Dabei seit: 28.05.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.09.2004 12:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sorry, aber ein bekannter von mir, akquiert seine kunden nur so, um in eine zeitschrift seine werbeanzeigen zu bekommen.
er hat ein call-center und sollte das dann doch wissen und sich mit sowas auskennen.

es ist nur im privaten bereich verboten. oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
benjo

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 12:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
benjamino hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
[...]telefonische kaltaquise[...]


btw gesetzlich verboten.


wo soll denn das stehen? bei gewerbebetrieben die interesse an der angebotenen dienstleistung haben könnten, ist das nicht verboten. bei privathaushalten ja - aber nicht bei gewerbebetrieben!

du bekommst ja auch als gewerbebetrieb z.b. werbefaxe oder irgendwelche kataloge ungefragt zugeschickt.


telefonische kaltakquise ist nach überarbeitung des gesetzes gegen unlauteren wettbewerb (UWG) auch an unternehmen verboten, wenn nicht ausdrücklich eine einwilligung dazu vorliegt oder zumindest ein signifikantes interesse an dem beworbenen produkt besteht. du kannst also einen schreiner ruhig für fuffzig kilo holz anrufen, aber nicht für sowas generelles wie z.b. eine webseite oder etwa ein eintrag in ein branchenbuch o.ä.
für faxe und email gilt das gleiche. per post kannste schicken, was du willst.
  View user's profile Private Nachricht senden
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.09.2004 12:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was ist, wenn man vorher seine daten irgendwo herbekommen hat? bei einem preisausschreiben oder so?
ist das dann schon "warmaquise"?
bei mir rufen ständig krankenkassen und versicherungen an. teilweise hatte ich auch keinen schimmer, wo die meine daten her haben... hm.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.