mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 01:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Namensgebung bei Kleinstgründung oder GbR vom 16.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Namensgebung bei Kleinstgründung oder GbR
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
DaniSahne
Threadersteller

Dabei seit: 05.12.2004
Ort: Frääänkfurt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.06.2005 09:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@tomaschek:

Das hört sich ja gut an! Wie kommt man an sowas ran? Hats Du vielleicht einen passenden Link dazu? * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.06.2005 09:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tomaschek hat geschrieben:
ich würde ne gmbh in england gründen (genaue bezeichnung fällt mir grad nicht ein), das ist wie ne gmbh hier in deutschland bloss das du kein startkapital brauchst und im gegensatz zu der gbr haftest du dann auch nicht mit deinem privatvermögen. ist ziemlich in im moment sowas zu machen.


da ist dringend von abzuraten,. von der limited, ltd.

Du wirst mit so geringem Schutz keine Geschäftspartner finden...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
DaniSahne
Threadersteller

Dabei seit: 05.12.2004
Ort: Frääänkfurt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.06.2005 09:29
Titel

Tausend Dank Euch!!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Viiieeelen Dank ihr Lieben! Ihr habt mir mit Euren Infos schon sehr geholfen. *zwinker*
Wenn alles unter "Dach und Fach" ist, dann werde ich Euch diesbezüglich einen Erfahrungsbericht schicken. Oder mich bei Euch ausheulen *hu hu huu* , je nachdem wie es läuft!

à pros pros...vielleicht ist ja jemand in einer ähnlichen Phase wie ich oder hat diese schon durchlaufen und kann mir seine Erfahrungen mitteilen?? Oder jemand kennt eine gute Seite, auf der man sich erkundigen kann.....

Also, ein Dankeschön an Alle!!

Eure DaniSahne
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.06.2005 09:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

BTW sollte der Beamte am Amt bei der Anmeldung schon was
sagen, wenn der Name nicht passt. Dafür ist er da.

Naja, Beamte... * Ich bin müde... *
  View user's profile Private Nachricht senden
FlorianB

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.06.2005 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit dem Namen ist es so...... wenn man nicht ins Handelsregister eingetragen wird, muss die Firma den Vor- und Nachnamen enthalten. Man ist dann Nicht-Kaufmann. Wenn man sich als Kaufmann eintragen lässt, darf man auch Fantasie-Namen nehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.06.2005 09:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FlorianB hat geschrieben:
Mit dem Namen ist es so...... wenn man nicht ins Handelsregister eingetragen wird, muss die Firma den Vor- und Nachnamen enthalten. Man ist dann Nicht-Kaufmann. Wenn man sich als Kaufmann eintragen lässt, darf man auch Fantasie-Namen nehmen.

Ganz kurz: Nö.

Der Name muss nicht enthalten sein. Er muss aber beim
Geschäftsverkehr immer enthalten sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.06.2005 10:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vom Bundesministerium...
Artikel über alle Geschäftsformen.
http://www.bmwa.bund.de/Redaktion/Inhalte/Pdf/Publikationen/Gruenderzeiten/infoletter-gruenderzeiten-nr-33-rechtsformen,property=pdf.pdf

Bei solchen Geschichten wie Ltd. aus England
würde ich die Finger von lassen.
Wirkt hier in Deutschland nicht gerade seriös,
jede Bank wird schmunzeln bei ner Kontoeröffnung
(Überziehung = Null Euro) und bei vielen Lieferanten
Lieferung oder Dienstleistung nur gegen Vorkasse
(wer geht denn schon solche Risiken ein, wenn ein
Haftungsauschluss bekannt ist?).
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.06.2005 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tomaschek hat geschrieben:
ich würde ne gmbh in england gründen (genaue bezeichnung fällt mir grad nicht ein), das ist wie ne gmbh hier in deutschland bloss das du kein startkapital brauchst und im gegensatz zu der gbr haftest du dann auch nicht mit deinem privatvermögen. ist ziemlich in im moment sowas zu machen.


schimpft sich Ldt. (Limited). Hat n Freund von mir - is allerdings nicht ganz einfach von der Buchführung her. Vor allem kann man keine MwSt. absetzen. Also wenn sowas, vorher umbedingt informieren.

Ansonsten muss bei Einzelunternehmen oder GBRs der/die Namen mit dabei stehen. Wenn´s nicht umbedingt im Logo ist, kräht normalerweise kein Hahn dannach. Aber zumindest auf Geschäftsdokumenten (insbesondere Rechnungen) müssen die Namen dabei stehen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Gbr mit Mitarbeitern
Festanstellung in einer gbr?
Von GbR zu (Übergangsweise) Einzelpersonenfirma
Zusammenarbeit aber keine GbR
Kleingewerbe und jetzt noch eine GBR einsteigen?
GbR möchte Freelancer einstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.