mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 18:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Möchte Gehaltserhöhung - Wieviel kann ich verlangen? vom 28.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Möchte Gehaltserhöhung - Wieviel kann ich verlangen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
pieter

Dabei seit: 16.01.2007
Ort: Portus
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.04.2008 07:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jo, so sehe ich das auch: was anderes suchen und dann weg. Hab ich auch schon so gemacht. Und dann hieß es auf einmal "oh weh oh weh... das können Sie doch nicht machen..." (ich armer Chef) - da ich ihn sowieso für ein Ar*#&loch hielt, hab ichs doch getan! *hehe*
Letztendlich ist man überall ersetzbar, es geht nur um das Gefühl, dass man den Ausbeuter-Laden verlassen hat und was besseres gefunden hat. Wenn man dann auch noch ein gutes Stück mehr verdient, dann ist's perfekt.
Manchmal ist es auch nicht schlecht, wenn die Chefs mitkriegen, dass man auf der Suche nach was anderem ist. Hatte ich auch schon und spontan wurde mir mehr Gehalt angeboten. *zwinker*
Es gibt kein Pauschalrezept, kommt immer auf die eigene Position und die Vorgesetzten an.

Ich finde, man sollte sich nicht unterdrücken lassen, das schadet nur der eigenen Gesundheit und der Wirtschaft.
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.04.2008 13:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mal kurz gefragt.

Brutto oder netto? Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 22.04.2008 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

charon hat geschrieben:
sandra210 hat geschrieben:


Also, ich verdiene momentan 1500 Euro brutto.

Und ich finde, dass ich gute Arbeit leiste und deshalb wohl 300 Euro mehr wert bin.



Gruß, S.


Denk dran das dein Arbeitgeber dann nicht nur 300Euro mehr für Dich zahlen muss, wenn Du 300 mehr Brutto hast. Ausserdem rechne dir mal aus wieviel 300 Euro mehr im Monat in % ausgedrückt sind *zwinker* Bissl viel, gell?


Sehe ich anders.

Hatte grade auch das Thema bei mir selber. Mein Chef zahlt mir jetzt 20% mehr als vorher. Ich fing hier sehr niedrig an und habe mich seit 2004 sehr gut gemacht. Sprich, ich übernehme vieles was sonst niemand kann und bin Mädchen für alles.

Wichtig ist nicht was und wie viel du forderst, sondern wie schlagkräftig deine Argumente sind und ob dein AG es zahlen kann. Wenn er kann und deine Argumente, sofern berechtigt, nicht hören will, dann geh.

Nicht unterkriegen lassen!
 
pinki

Dabei seit: 23.11.2007
Ort: Lauterstein
Alter: 27
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 01.05.2009 14:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Entschuldigung, dass ich jetzt diesen Thread nocheinmal ausgrabe, aber ich wollte nicht extra einen neuen erstellen...

Also zu meiner Situation:

Ich habe eine schulische Ausbildung gemacht, der ein 10monatiges Praktikum folgt.
In diesem Praktikum befinde ich mich derzeit und werde nach den Prüfungen im Mai auch von meinem
Praktikumsbetrieb übernommen.

Letzte Woche habe ich einen "Musterarbeitsvertrag" mal mitbekommen.
Dort steht beim Gehalt 1800€ drin (bei einer 40Std Woche). Mein Chef hat mir aber gesagt: "Das ist nach oben hin offen, da können wir schon noch was machen."

Jetz zu meiner Frage...wieviel könnte ich denn da verlangen?
Meinem Chef ist es wichtig, dass ich bei ihnen bleibe (sagt er zumindest immer).
Da kann ich dann doch schon etwas mehr noch rausholen oder was meint ihr?
Ich will allerdings nicht gleich den Bogen überspannen.
Ich weiß ja, dass das als Mediengestalter und vorallem als "Frischling" schon gutes Geld ist, aber wenn er das schon so sagt, möchte ich da klar noch etwas mehr rausholen.
  View user's profile Private Nachricht senden
orsn

Dabei seit: 05.09.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 01.05.2009 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

für einen "berufsanfänger" sind 1800 öcken eigentlich schon ok, von daher würde ich an deiner stelle max. 2200 verlangen, vll. mitn brutto-netto rechner mal ausrechnen, welcher betrag für dich am günstigsten kommt
  View user's profile Private Nachricht senden
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 01.05.2009 19:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

versuche dir eine Steigerung einzubauen. Wie zum Bsp.: 1800 Euro jetzt und nach Ende der Probezeit 2100 und so. Oder halt noch ein 13. Monatsgehalt wenn du vorher festgelegte Auflagen erfüllst.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Gehaltserhöhung
Gehaltserhöhung
gehaltserhöhung
Gehaltserhöhung?
Gehaltserhöhung?
Gehaltserhöhung nach Probezeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.