mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 16:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Möchte Gehaltserhöhung - Wieviel kann ich verlangen? vom 28.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Möchte Gehaltserhöhung - Wieviel kann ich verlangen?
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
sandra210
Threadersteller

Dabei seit: 28.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.03.2006 07:36
Titel

Möchte Gehaltserhöhung - Wieviel kann ich verlangen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo ihr,

ich brauche mal einen Tipp. wollte mich so im Mai/Juni mal mit meinem Chef zusammensetzen,
weil ich gerne mehr gehalt bekommen würde.

Ich bin jetzt 3 1/2 Jahre hier und habe meine erste u. einzige Gehaltserhöhung nach einem
halben Jahr (nach der Probezeit) bekommen. Danach ging es wirtschaftlich (angeblich) nicht.

Meine Frage ist nun, wieviel verlange ich an Erhöhung brutto??

Sind 300 Euro zu viel?

Danke für Eure Antworten. Sandra


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Di 28.03.2006 10:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.03.2006 08:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

248924 €. Meine Glaskugel ist defekt. Kannst Du was? Wieviel verdienst Du bislang? Bist Du es wert, dass Du 300 € mehr im Monat bekommen solltest?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.03.2006 08:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das geht wirtschaftlich nicht, ist die Standardausrede, um einen schnell abzuwimmeln *zwinker*

Wenn du 300 Euro mehr willst, musst du diese auch begründen. Jedoch nicht was du alles für tolle aSachen brauchst, sondern was du denkst, was du der Firma bringst das du 300 Euro mehr wert bist.
Was hast du alles geleistet, in wie fern bist du es wert? Stell dir all diese Fragen vorher und mach eine Liste von Argumenten,w arum du diese Investion verdient hast.

Schließlich verdienst du ja, sehr viel Geld für deine Chefs.

In der bibliothek gibbet viele Sachbücher darüber, wie man am besten eine Gehaltserhöhung angeht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.03.2006 08:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde sagen, dass es auf Dein jetziges Gehalt ankommt. Verdienst Du viel dann sind 300 Euro angemessen. Verdienst Du nicht so viel, dann sind 300 Euro viel Geld! Natürlich muss sich eine Gehaltserhöhung auch Netto bemerkbar machen. Hier würde ich mir ausrechnen, was ich mit 100 Euro, mit 200 Euro und mit 300 Euro raus bekomme (netto). Dann hast Du auch eine Argumentationsgrundlage für Deinen Chef.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.03.2006 08:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kommt halt drauf an wie wichtig du in der firma bist. ein freund von mir hats schlau gemacht. er hat sich wo anders beworben und hatte ne zusicherung auf ne andere stelle. dann isser zu seinem chef und hat ihm knallhart gesagt, er will 500 ocken im monat mehr und n firmenwagen oder zumindest benzingeld, ansonsten isser weg. und weils der einzige in der agentur war, der was drauf hatte, hat er bekommen was er wollte. so rum is halt die ausgangslage schon recht gut...obs dir etz weiter hilft weiß ich net Lächel

grundsätzlich is sowas abhängig von deinem jetzigen gehalt würd ich sagen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.03.2006 08:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:

grundsätzlich is sowas abhängig von deinem jetzigen gehalt würd ich sagen...


word

man könnte auch 1000 euro mehr verlangen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DeadnightWarrior

Dabei seit: 23.02.2006
Ort: Mittelfranken
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.03.2006 09:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
des gut das das jemand Postete....
Ich hab da nämlich auch so meine Probleme mit dem Gehalt.
Ich verdiene zurzeit 1300 Brutto, und ich denke das dies laut dem Lohnrahmentarifvertrag zu wenig ist!
Es sind 9,15 Euro in der Stunde, und ich hab bereits noch eine Zusatzschulung absolviert und bin in dem Betrieb für alles zuständig ohne dafür richtig entlohnt zu werden.
Des kann doch net sein, oder???
Mein Arbeitgeber, ist nicht mehr im Arbeitgeberverband und muss sich daher auch nicht mehr an die tariflichen Grundlagen halten.
Was kann ich tun??? Ich hatte schonmal nachgefragt, aber dann sagte er nur....sie wusstens von anfang an... und des wars...der spinnt doch!?!?
Helft mir bitte, denn ich sehs bald nimma ein, unter der Eingangsstufe zu verdienen.... *Schnief*

Danke...


Zuletzt bearbeitet von DeadnightWarrior am Di 28.03.2006 09:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.03.2006 09:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DeadnightWarrior hat geschrieben:
Hi,
des gut das das jemand Postete....
Ich hab da nämlich auch so meine Probleme mit dem Gehalt.
Ich verdiene zurzeit 1300 Brutto, und ich denke das dies laut dem Lohnrahmentarifvertrag zu wenig ist!
Es sind 9,15 Euro in der Stunde, und ich hab bereits noch eine Zusatzschulung absolviert und bin in dem Betrieb für alles zuständig ohne dafür richtig entlohnt zu werden.
Des kann doch net sein, oder???
Mein Arbeitgeber, ist nicht mehr im Arbeitgeberverband und muss sich daher auch nicht mehr an die tariflichen Grundlagen halten.
Was kann ich tun??? Ich hatte schonmal nachgefragt, aber dann sagte er nur....sie wusstens von anfang an... und des wars...der spinnt doch!?!?
Helft mir bitte, denn ich sehs bald nimma ein, unter der Eingangsstufe zu verdienen.... *Schnief*

Danke...


dann bleibt dir im grunde nur konsequenzen zu ziehen und wo anders zu gucken. naja und wenn da ein angebot wartet, kannst ja nochmal verhandeln oder eben wo anders hin gehen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Gehaltserhöhung
Gehaltserhöhung
gehaltserhöhung
Gehaltserhöhung?
Gehaltserhöhung?
Gehaltserhöhung nach Probezeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.