mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 10:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mediengestalter ohne Berufserfahrung vom 25.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Mediengestalter ohne Berufserfahrung
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Pimpsta
Threadersteller

Dabei seit: 12.12.2005
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.08.2006 17:10
Titel

Mediengestalter ohne Berufserfahrung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihr!
Ich möchte euch einmal meine Situtation schildern und euch erzählen, wie mein heutiger Tag abgelaufen ist.
Ich habe im Juni mein Fach-Abi und meine Ausbildung in einem 3-Jährigen Lehrgang in einem Berufskolleg erfolgreich absolviert. (Bin 19 und dazu ausgemustert) Seit dem bin ich auf Jobsuche. Vor 6 Wochen aber habe ich ein Prakitkum in einer Werbeagentur angefangen mit der Aussicht auf eine Festeinstellung. Bisher ist alles super gelaufen! Ich habe sämtliche Aufträge allein und mit sehr positiven Kunden erledigt! Außerdem bin ich nach Angaben des Chefs ein sehr netter Mensch (und das bin ich auch). ^^
Ich wurde in der ganzen Zeit nur gelobt! Aber heute fand das Gespäch zu meiner Festeinstellung statt.

Ich habe mich überall erkundigt, wieviel ich als Mediengestalter ohne Berufserfahrung verdienen kann. Der Bruttolohn dafür war zwischen 1600 und 1800 Euro (ist das auch so, oder?).

Ich hab mich aber unwissend gegenüber meinem Chef gezeigt und könnt ihr euch vorstellen welche Summe er mir genannt hat? 550 Euro Brutto!!! Nach einem Jahr 800 Euro!!! Ich dacht wirklich ich wär im falschen Film...
Daraufhin habe ich ihm meine Ansicht geschildert und ihm erklärt, dass ich nicht länger von Kosten meiner Eltern leben kann. Ich habe ja schon in der Ausbildung KEIN Geld verdient.

Nach langem diskutieren und vielen Versuchen mich irgendwie verarschen zukönnen haben wir uns nicht geeinigt. Er möchte mich aber auf GARKEINEN Fall als Mitarbeiter verlieren, weil ich im Grunde schon alles machen muss, und das ALLEIN. (alle andern Angestellten haben Urlaub)
Er meinte letzendlich nur, dass ich mir keine Sorgen machen soll und wir uns schon am Montag einigen werden.

Er hatte mir auch eine Vergütung für die 6 Wochen Prakikum versprochen. Ich habe ihn natürlich darauf angesprochen, da ja ohnehin das Benzin so teuer ist. (fahre immer mit meinem Auto dort hin)
Seine Antwort war lediglich "Haben Sie noch den Kassenbon vom tanken?"...Ich war echt traurig über so eine Aussage...wie undankbar kann man nur sein? Schon klar, dass man bei einem Prakitkum nichts verdienen muss, aber es war ja schliesslich seine Idee.
Dabei ist der Chef auf menschlicher Ebenen immer sehr nett gewesen...wahrscheinlich auch nur damit ich weiterhin so gute Arbeit leiste.

Im Grund habe ich ihm geschildert, dass mein minimum 1500 Brutto ist (wobei das schon relativ wenig ist).

--------------------------------------------------------------------------

Was haltet IHR davon? Hier ist ja bestimmt der ein oder andere erfahrener als ich selbst. Habt ihr irgendwleche Tipps wie ich mich am Montag verhalten sollte?
Habe ich recht mit den Summen die man verdienen sollte?
Was haltet ihr genrell von dieser gesagten Summe 550 Euro? Das ist doch schon kriminell...oder?

Ich schreib den Thread eigentlich nur um Leuten, die in der selben Situation sind, ein Stück weiter zuhelfen.
Lasst euch nicht verarschen!

Bitte um ein bisschen Feedback. Bin noch immer total geschockt und traurig... *Schnief*

Edit: Nach seinen Angaben verdienen Mediengestalter eben so viel am Anfang, wie er es vorgeschlagen hat. Meine Vorstellung seien für Mediengestalter mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung realistisch. (wirklich wahr? sicher nicht, oder?)
hm...


Zuletzt bearbeitet von Pimpsta am Sa 26.08.2006 16:40, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
mode93

Dabei seit: 17.07.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.08.2006 17:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das ist echt bitter. für 500 und selbst 800 eur würde ich mich auf keinen fall einstellen lassen. etwa noch für 40 stunden die woche ? da verdient ja eine putzfrau mehr. noch 100 eur weiniger und es ist ein minijob. das laß mal lieber sein. außerdem, was ist wenn du arbeitslos wirst. bei dem gahalt kannst du gleich harz IV beantragen. Karten auf den Tisch, entweder ein angemessenes Gehalt oder bis irgendwann. Bewerbe dich woanders. Mein Tip.

Zuletzt bearbeitet von mode93 am Fr 25.08.2006 17:29, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Pimpsta
Threadersteller

Dabei seit: 12.12.2005
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.08.2006 17:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke schonmal für den Post. Lächel
Ja, es geht um eine 40 Stunden Woche.
HarzIV darf ich noch nicht beziehen...hab ja noch nie etwas eingezahlt.
Bisher kriegen nur meine Eltern das Kindergeld. Im Grund lebe ich halt zZ nur von den Kosten meiner Eltern...und das darf nicht so weiter gehen.


Zuletzt bearbeitet von Pimpsta am Sa 26.08.2006 16:38, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.08.2006 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wer dafür arbeitet ist ein Wurm. Ehrlich. Kein Rückgrat.

Zuletzt bearbeitet von Astro am Fr 25.08.2006 20:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Pimpsta
Threadersteller

Dabei seit: 12.12.2005
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.08.2006 17:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Seh ich auch so.
Außerdem meinte er, dass ich überhaupt nicht auf ihn zukommen würde. Ich antwortet nur, dass er doch auf mich zukommen solle. Dabei bin ich von 1700 Euro auf 1500 Euro gegangen, obwohl er nicht einmal höhere Beträge genannt hat.

Bitte beantwortet auch mal meine Zwischenfragen. ^^ Dann bin ich auch ein wenig aufgeklärter.

Danke für jeden Post!

Ich werd mir jetzt mal die nächsten Posts ansehen, ohne gleich immer zuantworten. lol


Zuletzt bearbeitet von Pimpsta am Sa 26.08.2006 16:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
mode93

Dabei seit: 17.07.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.08.2006 18:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nur mal so am rande. harz IV bekommt jeder der kein einkommen hat. glaube ich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.08.2006 20:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das stimmt. Das ist die Sozialhilfe von früher. Heißt jetzt nur anders und ist demütigender. Aber immer noch besser als als Leibeigener für ein Butterbrot am Tag zu ackern.
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 25.08.2006 20:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ausbildung hin, Spass an Maus und Tastatur her. Mach sowas auf gar keinen Fall mit. Dann eher Staplerschein machen, da kriegst Du auch zwischen 1600 und 1800 brutto und hast püntklich Feierabend.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mediengestalter durch Berufserfahrung?
Mediengestalter-2 Jahre berufserfahrung-unglücklich
Gehalt als Mediengestalter nach 15 Jahren Berufserfahrung?
Gehalt Mediengestalter mit 20 Jahren Berufserfahrung
Ausbildungsbescheinigung nach 6 Jahren Berufserfahrung
Berufserfahrung von mindestens 1 Jahr?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.