mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 14:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: mediengestalter - arbeitszeiten vom 12.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> mediengestalter - arbeitszeiten
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
steffiii

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: KÖLLE
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.09.2005 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

8 - 17 uhr.

wenn viel zu tun ist bleib ich länger, wenn weniger zu tun ist geh ich früher .... ganz gut geregelt Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Crea-Tiff

Dabei seit: 13.09.2005
Ort: Hennef/Köln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2005 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin
Also bei uns is das immer im Wechsel
mal von 8-17 Uhr oder von 9-18 Uhr
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2005 10:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es soll sogar Firmen geben, bei denen Schichtbetrieb auch im Satz vorgesehen ist Grins . Dann sitzt halt teilweise von 15:00 bis 01:00 da. Dafür läuft der Druck dann nahezu 24h (in mehreren Schichten). Außerdem...
Kaktus hat geschrieben:
stimmt es, dass man als mediengestalter immer so blöde arbeitszeiten (z.b. 9 - 18 uhr) hat...

Hallo, was ist denn daran blöd. Sind doch ganz normale Arbeitszeiten. Mit der Einstellung...*tststs* * Du kannst mich mal... *
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2005 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
ich hab flexible arbeitszeiten weil ich mein eigener cheffe bin... aber die realität sieht meist so aus:


dito

In der Regel

Montag - Donnerstag
10.30 - 18.00 + 19.30 - 02.30 (desöfteren bis 04.00)

Freitag
10.30 - 19.00

Samstag + Sonntag
13.00 - 19.00

Die Mittagspausen varieren, wenn ich z.B. Behördengänge erledigen muss, etc.
Bei größeren Aufträgen gibts auch desöfteren mal nen 50 Stunden-Tag, bei Unlust fallen ab und an dafür nen paar Stündchen weg.
Dafür enden Meetings mit meinem Kollegen desöfteren mit Bleistift, Block und nem Sixpack Bier abends im Stadtpark oder gemütlich in nem Lokal. Ich möchts ehrlich gesagt nicht missen. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 13.09.2005 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin,

also im Konzern als DTP-Operator war es sehr geregelt: 8:00 - 16:30 Uhr, 30 Minuten Mittagspause

Auf meinem letzten Job wurde ich nach Stunden bezahlt, also ist es ok wenn es mal länger dauert.

In der Seitenmontage (Zeitung) früher war es ungeregelt aber auch auf Stundenbasis abgerechnet und zwei Tage die Woche bis 22-0 Uhr.

Es gibt geregelte Arbeitszeiten und ich empfinde es als eine Frechheit Menschen zu mehr als 11h täglich als Angestellte zu verpflichten, Überstunden nicht auszuzahlen, weil ja "immer was sooo wichtig ist".

Wozu gibt es Gesetze frage ich mich manchmal? Es gäbe in der Branche mehr Arbeitsplätze, wenn die Agenturen (es sind meist Agenturen, weniger Druckereien) sich danach richten würden und die Leute sich nicht so missbrauchen ließen.

Wegen Abgabeterminen auch mal länger zu arbeiten oder auch Schichten einzuführen ist ok, das weiß man i.d.R. vorher. Betonung: auch mal, nicht täglich! Und natürlich auch bezahlt.

Ich kenne aber auch einige Leute die sich ausbeuten lassen, nie Urlaub bekommen und aus Angst vor Arbeitslosigkeit täglich 10 - 14 Stunden hart arbeiten. Na ja, 24/7 implementiert wohl eine gewisse Neigung zum Sadomasochismus... Grins

LG,
Ellie
 
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2005 13:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ellie hat geschrieben:

Wozu gibt es Gesetze frage ich mich manchmal? Es gäbe in der Branche mehr Arbeitsplätze, wenn die Agenturen (es sind meist Agenturen, weniger Druckereien) sich danach richten würden


welche gesetze meinst du konkret?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2005 13:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pejot hat geschrieben:

Bei größeren Aufträgen gibts auch desöfteren mal nen 50 Stunden-Tag, bei Unlust fallen ab und an dafür nen paar Stündchen weg.


kommst du manchmal auch auf nen 24h tag? *ha ha*

bin auch wie audio mein eigener chef, aber meine 10-12 stunden mach ich meist schon am tag. samstags meist auch noch ein wenig, aber sonntage sind größtenteils der familie gewidmet Lächel

und 9-18 uhr ist nun wirklich sehr human.
falls es dir nur um die zeit geht, wann du anfängst: kannst auch oft um 8 anfangen, aber dafür kommst du in den meisten fällen trotzdem nicht um 17 uhr aus dem büro *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 13.09.2005 14:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

saucer hat geschrieben:
Ellie hat geschrieben:

Wozu gibt es Gesetze frage ich mich manchmal? Es gäbe in der Branche mehr Arbeitsplätze, wenn die Agenturen (es sind meist Agenturen, weniger Druckereien) sich danach richten würden


welche gesetze meinst du konkret?


Das Arbeitszeitgesetz meint sie bestimmt!
 
 
Ähnliche Themen Arbeitszeiten
Arbeitszeiten
Arbeitszeiten
Was habt ihr für Arbeitszeiten?
Arbeitszeiten - Gehalt
Arbeitszeiten - Stundenwoche
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.