mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 16:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mal wieder was mit Lohn =) vom 01.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Mal wieder was mit Lohn =)
Autor Nachricht
dIem
Threadersteller

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.09.2005 00:21
Titel

Mal wieder was mit Lohn =)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eine einfache Frage. Verstösst die monatliche Bruttovergütung eines ausgebildeten Mediengestalters(Print) bei Vollzeitarbeit (37,5 Wochenstunden) von ~720€ in irgendeiner Form gegen geltendes Recht? Wenn hier ne gut belegte Antwort ist, kann man closen.
Danke schon mal im voraus!
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.09.2005 01:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich gehe mal davon aus, dass ein solcher Lohn nur in nicht tarifgebundenen Unternehmen gezahlt wird. Da wir hier in Deutschland keinen Mindestlohn haben, ist es also allein Sache der Vertragsparteien, zu welchem Lohn ein Arbeitsverhältnis begründet wird. Wenn also keine tarifvertragliche Bindung des Arbeitgebers vorliegt ist das allerhöchstens übelste Sklaventreiberei, verstößt aber wohl nicht gegen gelktendes Recht.

Anders, wenn der Arbeitgeber Tarifgebunden ist. Manche sind ja tarifgebunden, kümmern sich aber einen shicedreck drum, weil sie davon ausgehen, das betroffene Mitarbeiter aus Angst um den Arbeitsplatz stillhalten. Bei diesem Fall gibt es m.E. einen Prozentsatz von 20%. Wenn der Lohn also um 20% unter Tarif liegt, dann spricht man von Lohnwucher, gegen den man auch arbeitsrechtlich vorgehen kann. Achtung: Bei der Tarifbindung kommt es nicht auf eine Gewerkschaftsmitgliedschaft des Arbeitnehmers an. Ausschlaggebend ist allein die Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband des Arbeitgebers, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
dIem
Threadersteller

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.09.2005 01:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie kann ich herausfinden ob ein Arbeitgeber im AGV ist ohne ihn selber zu fragen? *zwinker*
Kann man sich da irgendwo Auskünfte einholen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.09.2005 01:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mal direkt beim zuständigen AGV oder bei der IHK nachfragen oder natürlich direkt bei der Gewerkschaft (das kannst Du auch machen, wenn Du dort kein Mitglied bist), denn die wissen natürlich auch, welcher Arbeitgeber in einem Verband ist und daher Tarifrecht anwenden müßte.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Zu wenig Lohn?
LOHN nach der Ausbildung zum Mediengestalter
Geld zusätzlich zum Lohn?!
Lohn für frischen Mediengestalter?
Verlange ich zu viel Lohn?
Lohn Webentwickler Schweiz?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.